Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Schmalkalden

Struther Schwimmbad bislang nie an Kapazitätsgrenze

Floh-Seligenthal - Der Floh-Seligenthaler Bürgermeister Ralf Holland-Nell (CDU) hat auf der jüngsten Sitzung der Kommunalvertretung noch einmal nachdrücklich für die Einhaltung der Abstandsregeln geworben.



Schwimmbad Struth in alten Tagen: Bis zu 600 Badegäste kamen. Archivfoto: Sascha Bühner
Schwimmbad Struth in alten Tagen: Bis zu 600 Badegäste kamen. Archivfoto: Sascha Bühner  

Floh-Seligenthal - Der Floh-Seligenthaler Bürgermeister Ralf Holland-Nell (CDU) hat auf der jüngsten Sitzung der Kommunalvertretung noch einmal nachdrücklich für die Einhaltung der Abstandsregeln geworben. Wer sich im öffentlichen Raum bewege, müsse sich auch dran halten. Das Freibad Struth-Helmershof, wo viele Leute zusammenkämen, ist laut seinen Ausführungen so ein neuralgischer Punkt. Dort habe man die Situation aber gut im Griff. "Wir haben uns mit Schmalkalden abgestimmt. Die Öffnungszeiten sind jeweils von 10 bis 19 Uhr", sagte der Bürgermeister. "Nur beim Einlass gibt es Unterschiede. Wir geben Bändchen aus, in Schmalkalden wird eine Strichliste geführt."

300 Menschen dürfen sich zeitgleich auf dem Gelände des Freibades in Struth-Helmershof aufhalten. Laut Schwimmmeister Lutz Kermann wurden auch einmal 300 Karten an einem Tag verkauft. Die Kapazitätsgrenze wurde dennoch nicht angerissen. "Es gibt immer eine Fluktuation in einem Schwimmbad. Manchen gehen zum Mittag, andere kommen dann. Zeitgleich waren an dem einen besucherstarken Tag 200 Menschen drin", so Kermann. Der Schaukelsommer spiele tatsächlich in die Karten. Er sei gut für die Einhaltung der Regeln, aber schlecht für die Kasse. An Spitzentagen seien sonst etwa 600 Badegäste gekommen.

Auch im Wasser gebe es keine Überfüllungsprobleme. "Al les in geordneten Bahnen, auch wenn wir keine Leinen gespannt haben", so der Schwimmmeister, der sich dennoch auf heiße Badetage freut. th

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister CDU Freibäder Ralf Holland-Nell Schwimmbäder
Seligenthal
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schwimmbad Struth-Helmershof: Die Gemeinde hofft auf eine Eröffnung im Juni. Foto: fotoart-af.de

07.05.2020

Das Badewasser wird eingelassen

Die Großgemeinde-Floh-Seligenthal macht ihre Freibäder startklar. Bürgermeister Ralf Holland-Nell geht davon aus, dass die Behörden die Erlaubnis geben und hat gute Begründungen. » mehr

Ausnahmsweise Leere an der Deponie Kalkofen: Bislang sind 2020 hier bereits 1100 Tonnen Grünschnitt umgeschlagen worden. Die Biomasse wird in die Kompostieranlage gebracht und weiter verarbeitet. Foto: fotoart-af.de

03.09.2020

Biomasse kostet haufenweise Geld

Floh-Seligenthals Lager am Kalkofen wird mit Grünschnitt überfrachtet. Schon jetzt ist mehr Biomasse abgegeben worden, als für ganz 2020 erwartet. Für die Gemeinde wird es teuer. Der Bürgermeister hat eine Idee. » mehr

Dieter Ullrich (links) erhielt zum Dank einen Blumenstrauß. Und als Zugabe eine Tafel "Schnieders Bänkle". Foto: fotoart-af.de

18.08.2020

Wegewarte mit Siebenmeilenstiefeln

Floh-Seligenthal ist noch unschlüssig, ob es der Naturpark-Meisterei beitritt. Es geht nicht nur um Kosten: Die Gemeinde hat selbst lauter gute Leute unter ihren Wegewarten, die ihr Revier in Schuss haben. » mehr

Sie suchen rechtlichen Beistand: Die Anwohner der Straße "Hinter der Kirche" in Floh sind mit den Ausbaubeiträgen nicht einverstanden. Fotos (2): Sascha Bühner

17.08.2020

Bürger machen wegen Beiträgen mobil

Bei alteingesessenen Anwohnern „Hinter der Kirche“ in Floh gibt es Unmut wegen Ausbaubeiträgen. Sie tragen mehrere Gegenargumente vor; auch das Land habe die Beiträge abgeschafft. Der Bürgermeister widerspricht: Ein Gren... » mehr

Das Besucherbergwerk Hühn ist ein Informationszentrum des Geoparks. Foto: fotoart-af.de

30.07.2020

Autobahn-Schilder sollen für den Geopark werben

Der Nationale Geopark Großer Inselsberg/Drei Gleichen ist nicht in sich versteinert. In der Gemeinschaft gibt es viel Bewegung rund um Zertifizierung und Projekte. » mehr

Jede Menge Platz: Die Anlage für Wohnmobile in Kleinschmalkalden ist längst nicht immer belegt. Foto: fotoart-af.de

27.07.2020

Wilde Camper werden in der Rennsteigregion zum Problem

In Brotterode-Trusetal und Floh-Seligenthal rollt die Welle der Wohnmobilreisen, aber nicht immer wie gewünscht. Wiesen und Wälder werden mit Fahrzeugen überflutet. Die Kommunen wollen nun gegensteuern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 07. 2020
00:00 Uhr



^