Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Schmalkalden

Ruhepause mit dem Rhönklub

Wer einen Baum pflanzt, wird den Himmel gewinnen, sagte einst Konfuzius.



Ruhepause mit dem Rhönklub
Ruhepause mit dem Rhönklub  

Wer einen Baum pflanzt, wird den Himmel gewinnen, sagte einst Konfuzius. Und wer neue Bänke in der Natur aufstellt, wird die Wanderer erfreuen, bedankt sich unsere Leserin Gudrun Schall bei den fleißigen Wegewarten vom Rhönklub Schmalkalden, konkret bei Gerhard Zimmer, Klaus Michel und Thomas Werlich. Seit einigen Tagen stehen zwei neue rustikale Bänke auf der Kalten Stube am Gieselsberg. Ein idyllisches Fleckchen zum Ausruhen und den Blick in die Ferne schweifen zu lassen.


Ruhepause mit dem Rhönklub
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
19:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Konfuzius Rhönklub
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Diese Grabstele auf dem Friedhof Craimar erinnert an die Familie des Firmengründers Johann Georg Scharfenberg. Der Mann gab mehreren hundert Leuten Arbeit und damit einen gewissen Wohlstand. Die Firma sorgte laut "Breitunger Heimatbuch" auch für zwei große Ausflüge. 1937 starteten zum 40-jährigen Betriebsjubiläum 1200 Menschen in Breitungen zu einer zweitägigen Rheinfahrt, 1939 reisten wiederum mehr als 1000 Leute mit Sonderzug und Schiff nach Hamburg und Helgoland. Die Scharfenbergs sollen manchen Angestellten mit Krediten zum eigenen Haus verholfen haben. Foto: Ulricke Bischoff

16.09.2020

Scharfenberg-Grabstein soll wieder aufrecht stehen

Der Grabstein der Fabrikanten-Familie Scharfenberg auf dem Friedhof Craimar wird wieder aufgerichtet. Das hat der Gemeinderat nach einem Antrag der CDU in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. » mehr

Der alte Saal ganz in Rot gehalten: So kennen ihn noch viele Schmalkalder. Foto: Jürgen Klaedtke/Facebookgruppe Pfloasterschisser

18.02.2020

Neues Gewand für ein altes Haus

Ein neues Haus, errichtet auf alten Mauern: Nach fast dreijähriger Bauzeit weiht die VR Bank Bad Salzungen Schmalkalden eG ihr neues Seminar- und Schulungszentrum am Schlossberg 1 ein. » mehr

An dieser Straßenlaterne wurde das Kugelglas zerschlagen. Die "Siemensglocken" stehen vor allem in Frauenbreitungen. Scherben gab es auch an der Kapelle in Altenbreitungen, wo die Unbekannten den Schaukasten des Rhönklubs zerlegten. Fotos (4): Gemeindeverwaltung

18.02.2020

Randalierer sorgen in Breitungen für Spur der Scherben und Schäden

Am Wochenende haben bislang Unbekannte in Breitungen randaliert, unter anderem zerschlugen sie Straßenlaternen. Das Ordnungsamt sucht Zeugen. » mehr

Kenny Flick und Frank Wedel sind als Brotteröder Ginkerlitze bekannt. Zum Mundartabend bekamen sie Unterstützung von Peter Schleicher. Beste Unterhaltung war garantiert. Fotos (3): Annett Recknagel

16.02.2020

Von Mäusen in der Suppe und Möbelpolitur am Knie

„Doa seid öäi platt – Da seid ihr platt“ lautete das Motto des 14. Mundartabends in Breitungen. Wie immer war er vom Rhönklub-Zweigverein Breitungen organisiert worden. » mehr

Im Sommer zum traditionellen Dorffest dürfen sich Besucher wieder auf leckeres Essen aus der Gulaschkanone freuen.

19.01.2020

Veranstaltungskalender ist attraktiv gefüllt

Lebenswert ist ein Ort, wenn die Vereine gemeinsam Veranstaltungen auf die Beine stellen, für jeden Geschmack und jedes Alter etwas anbieten und das Miteinander pflegen. Wie in Roßdorf. Das Programm für 2020 verspricht e... » mehr

Still ruhte der See nicht unbedingt, aber es war kaum eine Ente oder Gans zu sehen. Fotos (2): Erik Hande

14.01.2020

Spärlich zeigten sich die Gefiederten

Bei der Wasservogelzählung des Rhönklub-Zweigvereins in Breitungen waren anfangs weder Enten noch Gänse zu sehen. Auf den Uferwegen war mehr los als auf dem Wasser und im Schilf. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
19:08 Uhr



^