Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schmalkalden

Glück im Unglück: Hund nach einem Verkehrsunfall wieder mit Herrchen vereint

Hund Ado ist seinem Besitzer ausgebüxt und auf der Landstraße zwischen Fambach und Trusetal mit einem Fahrzeug kollidiert. Beamte haben die Spur zum Besitzer aufgenommen und ihn mit seinem verletzten Gefährten zusammengebracht.



Der verletzte Ado konnte behandelt und an sein Herrchen zurückgegeben werden.   Foto: Polizei

Breitungen/Werra - Ein Auto ist am Samstag auf der Landstraße zwischen Fambach und Trusetal, kurz vor Winne, mit einem Hund zusammengestoßen. Die Fahrerin ist unverletzt geblieben. Das Tier hatte sich auf die Fahrbahn verirrt und ist verletzt worden, teilt die Polizei mit.

Beamte brachten den Hund zum Tierarzt, wo er versorgt wurde und machten sich auf die Suche nach dem Herrchen oder Frauchen des Ausreißers. Die Einwohner in Winne und örtliche Jagdpächter haben den Rüden nicht wiedererkannt. Nach zweieinhalb Stunden meldete sich eine Frau bei der Polizei, die das Foto des Streuners im Internet entdeckt habe und den entscheidenden Hinweis geben konnte: Der verletzte Hund heißt Ado und wird bereits von seinem Herrchen vermisst.

Die Beamten konnten Ado und seinen Besitzer wieder zusammenbringen. Die Polizei bedankt sich bei den hilfsbereiten Bürgern, welche ihr Bestes taten, um den Besitzer ausfindig zu machen. sub

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
07:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürger Fahrzeuge und Verkehrsmittel Herrchen Jagdpächter Landstraßen Polizei Tiere und Tierwelt Verkehrsunfälle
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

17.09.2019

Kurve wird zu oft unterschätzt

Auf der Landesstraße 1118 bei Schmalkalden, zwischen Mittelstille und Springstille, kracht es immer häufiger. Polizei und Landesbehörde wollen die Strecke sicherer machen. » mehr

Warnung vor Unfall

08.08.2019

Mit Auto überschlagen: 53-Jährige verletzt sich schwer

Eine 53 Jahre alte Autofahrerin ist am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall zwischen Trusetal und Brotterode (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) schwer verletzt worden. » mehr

Aus vier Strahlrohren wurde der Löschangriff absolviert. Fotos (2): Annett Recknagel

26.09.2019

Alarm im Gerätehaus

Zum zweiten Mal erlebten 17 Kinder der Jugendfeuerwehren aus Schmalkalden und Asbach ein Berufsfeuerwehrwochenende mit spannenden Einsätzen. » mehr

Autos auf nasser Fahrbahn. Symbolfoto.

12.05.2019

Mehrere schwere Verkehrsunfälle im Regen

Insgesamt fünf Personen sind am Samstag bei Verkehrsunfällen im Dauerregen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen verletzt worden. Laut Polizei waren die Unfälle auf unangepasste Fahrweise zurückzuführen. » mehr

Die Personen, die in diesem Lupo saßen, wurden schwer verletzt. Foto: privat

Aktualisiert am 15.09.2019

Fünf Verletzte und 30 000 Euro Schaden bei Unfall mit Taxi

Schwallungen - Ein Taxi und ein anderer Wagen sind auf der Bundesstraße bei Schwallungen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) zusammengekracht. Auf der Umleitungsstrecke wurden zwei weitere Personen verletzt. » mehr

Linkes Bild: Fred Schatt (zweiter von links) wurde nicht nur zum Hauptbrandmeister befördert, sondern erhielt auch Glückwünsche zu seinem 25. Jubiläum als Wehrleiter in Mittelstille. Christian Wolff (zweiter von rechts) wurde zum Brandmeister befördert. Mit im Bild außerdem Stadtbrandmeister Michael Pfunfke (rechts), Wehrführer Torsten John (links) und Bürgermeister Thomas Kaminski. Rechtes Bild: Die Alterskameraden Wolfgang Griebel (zweiter von rechts), Karl Weisheit (vierter von rechts) und Manfred Peter (vierter von links) erhielten das Große Brandschutzehrenabzeichen am Bande für 60-jährige Zugehörigkeit zur Schmalkalder Wehr. Weiter im Bild von links: Wehrführer Torsten John, Bürgermeister Thomas Kaminski, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Achim Hofmann, Stadtbrandmeister Michael Pfunfke und Kreisbrandinspektor Klaus Kleimenhagen. Fotos (2): Annett Recknagel

05.12.2018

Die freiwillige Feuerwehr als "Dienstleister"

Zum 144. Stiftungsfest der Schmalkalder Feuerwehr gab es etliche Auszeichnungen und Beförderungen. Auch Gäste aus Fontaine waren im Bürgerhaus „Werra-Aue“ anwesend. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Glasbläser Reuß Gräfenroda Gräfenroda

Glasbläser Reuß | 04.12.2019 Gräfenroda
» 29 Bilder ansehen

Wohnhausbrand Oberstadt Oberstadt

Wohnhausbrand Oberstadt | 03.12.2019 Oberstadt
» 12 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 11. 2019
07:53 Uhr



^