Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schmalkalden

Fünf Verletzte und 30 000 Euro Schaden bei Unfall mit Taxi

Schwallungen - Ein Taxi und ein anderer Wagen sind auf der Bundesstraße bei Schwallungen (Kreis Schmalkalden-Meiningen) zusammengekracht. Auf der Umleitungsstrecke wurden zwei weitere Personen verletzt.



Wie es von der Polizei heißt, seien die 33-jährige Fahrerin des Pkw und ihre drei Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren dabei schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in umliegende Krankenhäuser. Der Taxifahrer verletzte sich leicht. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 30.000 Euro. Die Bundesstraße 19 war am Samstag für die Rettungsmaßnahmen mehrere Stunden gesperrt. Die Unfallursache wird noch ermittelt.

Insgesamt waren vier Rettungswagen aus Schmalkalden, Wernshausen, Rippershausen und Meiningen, die Feuerwehr aus Schwalungen, Notärzte aus Meiningen und Schmalkalden sowie der Rettungshubschrauber Christoph 70 aus Jena im Einsatz.

Die Rettungskräfte, insbesondere diejenigen, die zuerst am Unglücksort eintrafen, wollen sich bei den Ersthelfern bedanken, die nicht gegafft, fotografiert oder die Versorgung der schwer Verletzten behindert haben. Ganz im Gegenteil. Sie haben beherzt zugegriffen, die Verletzten betreut und geholfen, wo sie konnten, bis die Rettungskräfte am Unfallort waren, sagt Marco Amborn, der mit dem Rettungswagen des DRK Schmalkalden im Einsatz war.

Auf der eingerichteten Umleitungsstrecke kam es wenig später, kurz nach Wasungen, übrigens zu einem weiteren Unfall. Eine 59-Jährige mit ihrem Wagen hat laut Polizei zwei Fußgänger gestreift, die am Straßenrand liefen. Vermutlich habe die Autofahrerin den Abstand zu den Personen falsch eingeschätzt, so die Polizei. Die Fußgänger wurden leicht verletzt. Die Frau machte sich einfach aus dem Staub, wurde aber von einem Motorradfahrer verfolgt, der sich dazu bewegte, zum Unfallort zurückzukehren. jbr/sö

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2019
18:29 Uhr

Aktualisiert am:
15. 09. 2019
16:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Landstraßen Polizei Rettungsmaßnahmen Schäden und Verluste Taxis (Service) Unfallursachen Verletzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Menschen, die in diesem Lupo saßen, wurden schwer verletzt.

16.09.2019

Dank an Ersthelfer nach schwerem Unfall auf B 19

Bei einem Zusammenstoß mit einem Taxi sind auf der B 19 bei Schwallungen eine 32-jährige Fahrerin und deren drei Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren schwer verletzt worden. Ersthelfer waren sofort zur Stelle und vers... » mehr

Für die Kinder ein realitätsnaher Einsatz: An der Ölmühle stand ein Auto in Flammen.

10.11.2019

24 Stunden im Dienst wie die Profis

Die Fambacher Jugendfeuerwehr hat einen Einsatz-Marathon hinter sich – bei Brand und Unfall sowie Ölspur konnten die Kinder und Jugendlichen den Ernstfall üben. » mehr

Unfall Mittelstille Mittelstille

23.06.2019

An Baum gekracht: Erneut Unfall auf Risikostrecke

Schon wieder hat es auf der Straße zwischen Mittelstille und Springstille (Lkr. Schmalkalden-Meiningen) einen Unfall gegeben. Dabei krachte ein Fahrer mit seinem Wagen gegen einen Baum und drehte sich. » mehr

25.11.2019

Glück im Unglück: Hund nach einem Verkehrsunfall wieder mit Herrchen vereint

Hund Ado ist seinem Besitzer ausgebüxt und auf der Landstraße zwischen Fambach und Trusetal mit einem Fahrzeug kollidiert. Beamte haben die Spur zum Besitzer aufgenommen und ihn mit seinem verletzten Gefährten zusammenge... » mehr

Kleinod im Grünen: Die historische Hallenburg ist für die Stadt vor allem ein kostspieliges Erbe. Dieses Jahr soll sie wieder begehbar werden.	Foto: fotoart-af.de

15.07.2019

Wahrzeichen soll wieder begehbar werden

Trotz Geldmangels soll die derzeit gesperrte Hallenburg noch dieses Jahr wieder begehbar werden. 30 000 Euro sind dafür im Haushaltsplan vorgesehen. » mehr

In Wernshausen stand die Einsatzübung an - die Feuerwehr Fambach in Aktion. Fotos (4): Annett Recknagel

28.04.2019

Eine gelungene Mischung aus Können und Spaß

Rund um Fambach führte die Orientierungsfahrt des Kreisfeuerwehrverbandes Schmalkalden-Meiningen. Es siegte die Wehr aus Bettenhausen, gefolgt von Fambach und Floh. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Arnstadt Weihacnhtsmarkt

Weihnachtsmärkte Region |
» 53 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt Erfurt Erfurt

Weihnachtsmarkt Erfurt | 07.12.2019 Erfurt
» 126 Bilder ansehen

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2019
18:29 Uhr

Aktualisiert am:
15. 09. 2019
16:50 Uhr



^