Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schmalkalden

Erinnerung an den Felssturz vor 100 Jahren

Vor 100 Jahren stürzte ein großer Felsbrocken von der Hallenburg in Steinbach-Hallenberg. Ein historischer Stadrundgang mit dem Burgvoigt ernirrt an das Ereignis.



100 Jahre Felssturz in Steinbach-Hallenberg
Historischer Stadtrundgang am Dienstagnachmittag mit zahlreichen Besuchern.   Foto: Sascha Willms

Steinbach-Hallenberg - Der Himmel weint, sagte Steinbach-Hallenbergs Burgvogt Stephan Herwig am späten Dienstagnachmittag im Regen unter dem Wahrzeichen der Stadt, der Hallenburg. Von ihr war vor 100 Jahren und zwölf Stunden ein großer Felsbrocken abgebrochen und hatte im Tal eine kleine Werkstatt zerstört. Mehr als 200 Gäste kamen zur historischen Stadtführung aus diesem Anlass. Der Burgvogt war dazu auf die Reste der Felskanzel gestiegen und hatte die historischen Hintergründe des Unglücks beleuchtet, bei dem wie durch ein Wunder niemand zu schaden kam. Feuerwehr, Schützenverein, Mundartgruppe und weitere Privatleute halfen bei der Organisation der überraschend gut besuchten Veranstaltung.

Autor

Sascha Willms
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
20:05 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Debakel Feuerwehren Hallenburg Zerstörung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Aber wer bezahlt unsere Werkstatt?": Achim Jäger und Marianne Pfannschmidt im fiktiven Dialog des Schmiedepaares, dessen Werkstatt damals zu Bruch ging.

21.08.2019

Historienspektakel Felssturz lockt trotz Regen zahlreiche Gäste an

Die Resonanz war überwältigend: Hunderte Steinbach-Hallenberger kamen zum historischen Rundgang mit dem Burgvogt, der an den Hallenburg-Felssturz vor 100 Jahren erinnerte. » mehr

Kleinod im Grünen: Die historische Hallenburg ist für die Stadt vor allem ein kostspieliges Erbe. Dieses Jahr soll sie wieder begehbar werden.	Foto: fotoart-af.de

15.07.2019

Wahrzeichen soll wieder begehbar werden

Trotz Geldmangels soll die derzeit gesperrte Hallenburg noch dieses Jahr wieder begehbar werden. 30 000 Euro sind dafür im Haushaltsplan vorgesehen. » mehr

Am 20. August vor 100 Jahren brach die Felsenkanzel der Hallenburg ab und zerstörte eine kleine Werkstatt in Steinbach-Hallenberg. Der Brocken war Anziehungspunkt für Schaulustige, wie dieses nachträglich kolorierte Foto zeigt, das im Internetlexikon Wikipedia digital archiviert ist.

16.08.2019

100 Jahre: Der Felssturz an der Hallenburg

Lautes Getöse riss die Steinbach-Hallenberger am Morgen des 20. August 1919 aus dem Schlaf. Die Felskanzel der Hallenburg war ins Tal gestürzt. Am Dienstag, 100 Jahre später, wird daran erinnert. » mehr

Zerstörtes Haus der Familie Heller an der Elisenbrücke.

19.07.2019

Zehn Minuten der Angst und Zerstörung

Am heutigen 20. Juli jährt sich zum 75. Mal ein schwerer Bombenangriff im Zweiten Weltkrieg auf Schmalkalden. Ein weiterer folgte am 6. Februar 1945. » mehr

Am Mittwochnachmittag krachte es am Stiller Berg.	Foto: fotoart-af.de

14.08.2019

Unfall mit drei Autos am Stiller Berg

Drei Autos stoßen am Mittwochnachmittag bei Springstille zusammen. Drei Menschen werden dabei verletzt. » mehr

Der malerische Blick auf die Burgruine trügt, deren Bauzustand ist weniger schön. Es bedarf dringend einiger Sicherungsarbeiten. Archivfoto: Erik Hande

09.09.2019

"Wir haben jetzt das Geld, aber die Leute fehlen"

Herabfallendes Mauerwerk hatte die Stadt Steinbach-Hallenberg veranlasst, den öffentlichen Zugang zur Ruine Hallenburg zu sperren. Die für den Herbst vorgesehenen Sicherungsarbeiten müssen nun aber ins Frühjahr verschobe... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal

Feuerwehreinsatz an der Ebertswiese |
» 4 Bilder ansehen

Eröffnung der Sonderausstellung „Erforschung und Beseitigung. Das kirchliche Entjudungsinstitut 1939-1945“

Eröffnung Sonderausstellung |
» 12 Bilder ansehen

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Autor

Sascha Willms

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 08. 2019
20:05 Uhr



^