Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schmalkalden

Entsetzen über Ölteppich auf dem Bergsee Ebertswiese

Am Bergsee Ebertswiese nahe Floh-Seligenthal war am Samstag die Feuerwehr über Stunden im Einsatz, nachdem Unbekannte in der Nacht offenbar Öl in den See gekippt und angezündet hatten. Auch am Tag danach herrscht Fassungslosigkeit.



- Feuerwehreinsatz an der Ebertswiese - Foto:

Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal
Feuerwehreinsatz Floh-Seligenthal

Bürgermeister Ralf Holland-Nell ist fassungslos, als er am Samstagmorgen zum Bergsee auf der Ebertswiese gerufen wird. Urlauber haben eine ölartige Flüssigkeit im Wasser ausgemacht, die Oberfläche schimmert regenbogenfarben. An den Baumstämmen, die im See treiben, hängt dicker Schlick. Es ist der Beginn eines langen Tages für die Feuerwehrleute aus Floh und Seligenthal, für den Katastrophenzug aus Meiningen, Vertreter des Umweltamtes und die Polizei.

Die Diagnose bestätigt sich – und mehr noch. Unbekannte Täter haben in der Nacht offenbar Altöl in das Wasser gekippt und versucht, es anzuzünden. „Bergsee in Flammen“ sagt Holland-Nell verständnislos. „Wie man nur auf so eine Idee kommen kann.“ Die Folge ist ein wahrscheinlich mehrere Zehntausend Euro teurer Feuerwehreinsatz.

Die Meininger Kameraden bringen schwimmbare Ölsperren und einen sogenannten Separator mit auf den Berg. Über einen Schwimmer wird dabei Wasser von der Oberfläche abgesaugt und im eigentlichen Ölabscheider auf einem Hänger gereinigt. Das saubere Wasser wird zurück in den See gepumpt, das Öl verbleibt im Abscheider. Ein Prozedere, das mehrere Stunden in Anspruch nimmt. Die Einsatzkräfte ziehen Ölsperren über den See und versuchen, den Teppich in Richtung der Pumpe zu ziehen. Längst hat sich die Flüssigkeit aber auch an den Ufern festgesetzt, es klebt an Baumstämmen und Pflanzen. Wie hoch der tatsächliche Schaden für die Tier- und Pflanzenwelt sein wird, ist derzeit noch offen.

Ralf Holland-Nell ist sauer: Man werde alles daransetzen, die Übeltäter ausfindig zu machen. Ein WAK-Nummernschild sei gesehen worden, viel mehr ist am Samstagnachmittag noch nicht bekannt. Polizisten haben die Aussagen der Zeugen aufgenommen, die nachts den Schein von Feuer am See wahrgenommen haben. Sie dachten sich zunächst nichts dabei. Dass Jugendliche hier trotz des Verbots immer wieder Lagerfeuer anzünden, davon zeugen mehrere Feuerstellen rund um den See. Auch am Samstag zeugt ein noch qualmender Aschehaufen von der nächtlichen Feierrunde. Mit dem Altöl im See seien sie diesmal allerdings zu weit gegangen. Werden sie ausfindig gemacht, drohen hohe Geldstrafen und die Kosten des Einsatzes, der bis in die Abendstunden andauert.

Wie Ralf Holland-Nell am Sonntag mitteilte, gebe es Hinweise auf eine Gruppe, die sich bereits mehreren Jahren im Oktober hier treffe. Dieses Jahr sei das Fest offenbar vorverlegt worden. Die Suche nach ihnen laufe auf Hochtouren. Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen unter Tel. 03693/5910 entgegen. Verfahren wegen Gewässerverunreinigung wurden zunächst gegen unbekannt eingeleitet.

Autor

Sascha Willlms
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
16:47 Uhr

Aktualisiert am:
22. 09. 2019
12:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ebertswiese Polizei Ralf Holland-Nell Umweltbehörden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Alles im grünen Bereich: Der Bergsee Ebertswiese im Sommer 2019. Foto: fotoart-af.de

02.10.2019

Floher Bürger wackeln am geplanten Höhnbergturm

Gegen den touristischen Ausbau des Umfeldes der Ebertswiese formiert sich Widerstand. Anlieger der Floher Höhnbergstraße fürchten Massentourismus, mehr Verkehr, sorgen sich um den Bergsee, die Natur und die Ruhe. » mehr

An heißen Tagen kommen rund 200 Menschen, um sich abzukühlen: Der Bergsee Ebertswiese, in malerischer Umgebung gelegen. Foto: fotoart-af.de

Aktualisiert am 09.08.2019

Ebertswiese schlägt selbst St. Peter Ording

Die Ebertswiese ist keine offizielle Badestelle. Dennoch ist der Bergsee am Rennsteig sehr beliebt. Jetzt hat er es in die Topliste des Nachrichtenmagazins Focus geschafft und Badeorte von Rang und Namen hinter sich gela... » mehr

Arbeiten an der neuen Tourismusanlage im Ortsteil Kleinschmalkalden. Foto: Sascha Bühner

11.06.2019

Großgemeinde kurbelt kräftig beim Caravantourismus

Floh-Seligenthal hofft auf steigende Übernachtungszahlenen durch Gäste, die ihre Unterkunft selbst mitbringen. Der Schneidmühlengrund und die Ebertswiese könnten Zentren des Caravantourismus werden. » mehr

Der Höhenweg soll saniert werden. Foto: Sascha Bühner

06.06.2019

Gebirgsstraße an der Ebertswiese bekommt eine neue Straßendecke

Überraschung für die Großgemeinde Floh-Seligenthal. Sie bekommt jetzt Geld für ein Bauvorhaben, das erst 2020 geplant war. Eine wichtige Hochstraße am Rennsteig, die fast nur dem Tourismus dient, kann saniert werden. » mehr

Der Bereich an der Ebertswiese soll aufgewertet werden.	Fotos (3): fotoart-af.de

02.04.2019

Turm, Türmchen und ein Brückenkopf

Die Mitgliedsgemeinden der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft Inselberg planen Investitionen in den Fremdenverkehr. Unter anderem sollen Türme errichtet und Parkplätze vergrößert werden. Im Raum stehen Millionensummen. » mehr

Alter Turm auf dem Mittleren Höhnberg: Er diente im Zweiten Weltkrieg als Luftbeobachterposten und wurde nach dem Krieg abgerissen. Foto: Seeber

16.01.2019

Mit Höhnberg-Turm hoch hinaus

Floh-Seligenthal holt alte Projekte aus der Schublade. Auf dem Mittleren Höhnberg soll nun doch ein Turm für Touristen gebaut werden. Die Aussichten auf Förderung sind nach Einschätzung des Bürgermeisters gut. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Unfall Siegritz

Unfall Siegritz | 12.10.2019 Siegritz
» 11 Bilder ansehen

Unfall Dreieck Suhl

Unfall Dreieck Suhl | 10.10.2019
» 15 Bilder ansehen

Autor

Sascha Willlms

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
16:47 Uhr

Aktualisiert am:
22. 09. 2019
12:18 Uhr



^