Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schmalkalden

Dauerhafte Wintersperre für Straße zwischen Schmalkalden und Trusetal

Der Brotterode-Trusetaler Bürgermeister Kay Goßmann hat das Straßenbauamt Südwestthüringen wegen des zügigen Fortgangs der Arbeiten an der Waldhausstraße gelobt. Jedoch wird sie wohl dauerhaft im Winter gesperrt.



Die Schwarzdecke darf zuschneien: Die vor einigen Tagen asphaltierte Waldhausstraße. Foto: fotoart-af.de
Die Schwarzdecke darf zuschneien: Die vor einigen Tagen asphaltierte Waldhausstraße. Foto: fotoart-af.de  

Brotterode-Trusetal - Der Brotterode-Trusetaler Bürgermeister Kay Goßmann hat das Straßenbauamt Südwestthüringen wegen des zügigen Fortgangs der Arbeiten an der Waldhausstraße gelobt. "Die Asphaltdecke liegt. Ich bin wirklich zufrieden, das Amt hat Wort gehalten. Die Straße wird", sagte Goßmann. Mit Blick auf die künftige Nutzung stimme er sich mit seinem Schmalkalder Amtskollegen Thomas Kaminski ab. "Die Straße wird im kommenden Jahr frei gegeben. Wir werden sie wohl dauerhaft im Winter sperren."

Die Waldhausstraße, die Schmalkalden und Trusetal verbindet, hatte vor einigen Jahren ihren Status als Landesstraße verloren und war zu einer kommunalen Straße herabgestuft worden. Die zwischenzeitlich auch diskutierte Degradierung zu einem forstwirtschaftlichen Weg ist wegen des Widerstandes der Kommunen vom Tisch. Gleichwohl hatte sich das Land verpflichtet, die inzwischen weniger befahrene Trasse in einem ordentlichen bauliche Zustand zu übergeben.

"Und diese Qualität versuchen wir noch sehr lange zu halten", bekräftigte Bürgermeister Goßmann. "Gleichzeitig darf der Unterhalt nur wenig kosten." Vor diesem Hintergrund werde eine dauerhafte Wintersperre erwogen. "Einmal die Strecke salzen kostet 200 Euro", so Goßmann. "So sparen wir Geld. Und wir ersparen der Umwelt, die in Mitleidenschaft gezogen würde, den Einsatz von Streugut."

Außerdem werde die Straße nicht durch Schiebe-Schilde und die chemischen Substanzen ramponiert. "Es gibt einige Südthüringer Kommunen, die Straßen über den Winter schließen. Die haben alle gute Erfahrungen gemacht", so Goßmann. th

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 11. 2019
11:00 Uhr

Aktualisiert am:
18. 11. 2019
14:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bauwesen und Bauwerke Bürgermeister und Oberbürgermeister Chemie Chemische Verbindungen und Substanzen Straßenbauämter Thomas Kaminski
Trusetal
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Perspektivische Darstellung des neuen Gebäudes aus Sicht des Sportplatzes.

10.10.2019

Das Stadion wird zur Winterbaustelle

Das Stadion „Am Walperloh“ in Schmalkalden soll in den nächsten Jahren zu einem Freizeit-, Sport- und Kommunikationszentrum umgebaut werden. Im November beginnen die Vorarbeiten. » mehr

07.11.2019

Petition gegen Schwerlastverkehr ist freigeschaltet

Schwerlastverkehr, welcher der Maut auf der Bundesstraße 19 entgehen will, soll künftig nicht mehr durch Brotterode-Trusetal und die umliegenden Kommunen rollen. Im Thüringer Landtag ist eine Petition eingereicht worden. » mehr

Umplanungen verzögern den Baustart in der Weidebrunner Gasse. Ob es in diesem Jahr überhaupt noch losgeht, ist ungewiss. Foto: Sascha Bühner

04.06.2019

Ein Veto und seine Folgen

Der Ausbau der Weidebrunner Gasse verzögert sich weiter. Nach einem Einspruch des Landesamtes für Denkmalpflege müssen die Planungen überarbeitet werden. Das kostet Zeit – und Geld. » mehr

Bewegung an einem betriebsarmen Tag: Eine Rehasportgruppe bei der Wassergymnastik Mitte Januar 2019 im Inselbergbad. Foto: fotoart-af.de

vor 12 Stunden

65 000 Euro für das Inselbergbad - SPD-Stadtrat Mühlhausen fordert weitere Gelder

Der Stadtrat Brotterode-Trusetal stellt weitere 65 000 Euro für das Inselbergbad bereit und erhöht seinen Jahreszuschuss auf etwa 300 000 Euro. » mehr

In einigen Wohnungen schauten sich die Aufsichtsräte um und waren begeistert.

12.04.2019

"Ein echter Zugewinn für Schmalkalden"

Es ist vollbracht: Das Lutherloft ist fertig - der Aufsichtsrat sah sich im Vorfeld der offiziellen Übergabe am 11. Mai einige Wohnungen an und zerschnitt das symbolische Band. » mehr

Die alte Bestandsbrücke wurde abgerissen und durch ein neues, aus Fertigteilen bestehendes, Bauwerk ersetzt. Fotos (4): privat

10.09.2019

Im Eiltempo

Während die Schmalkalder mit ihren Gästen am Wochenende ausgelassen feierten, vollbrachten die Beschäftigten der Firma Osterburger Straßen-, Tief- und Hochbau am Grasberg eine Meisterleistung. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Meiningen Mallorca Party

Meiningen Mallorca Party | 08.12.2019 Meiningen
» 138 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Eisfeld Eisfeld

Weihnachtsmarkt Eisfeld | 08.12.2019 Eisfeld
» 89 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 11. 2019
11:00 Uhr

Aktualisiert am:
18. 11. 2019
14:06 Uhr



^