Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Schmalkalden

Bürgermeister will Autos vom Inselsberg fernhalten

Inselsbergausflügler könnten in einigen Jahren die Natur wieder in aller Stille genießen.



Brotterode - Der Bad Tabarzer Bürgermeister David Ortmann (SPD) hat sich bei der Ausstellung Flora, Fauna und Fossilien dafür ausgesprochen, künftig Autos vom mit 916 Metern höchsten Gipfel des westlichen Thüringer Waldes fernzuhalten. Ortmann begründete dies vor allem mit dem Naturschutzgedanken; hier befindet sich ein uraltes Naturschutzgebiet. "Das ist ein sensibler Bereich. Und wir müssen nicht alles versiegeln", sagte das Oberhaupt des Kurortes mit Blick auf die ansonsten notwendigen Parkplätze. Wegen der schlechten Fahrbahn ist die Zufahrt zum Berg derzeit durch Ampeln geregelt.

Ortmann kündigte zudem den Erwerb von rund 70 000 Quadratmetern Fläche von einem Privateige ntümer an, die durch die Stadt gestaltet werden soll.

Wie Menschen auf den Berg kommen sollen, die älter, konditionsschwach oder einfach schlecht zu Fuß sind, blieb zunächst offen. Allerdings schwebt Bad Tabarz seit einiger Zeit der Bau einer Seilbahn vor, die das Transportproblem lösen würde. th

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
14:40 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Bürgermeister und Oberbürgermeister Kurorte Natur Naturschutzgebiete Parkplätze Pflanzen und Pflanzenwelt SPD Seilbahnen Tiere und Tierwelt Wald und Waldgebiete
Brotterode
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schauen, diskutieren und durch das Fernglas schauen: Mehr als 40 Interessierte kamen auch diesmal zum Seerundgang.	Fotos (2): Erik Hande

22.04.2019

Unterwegs mit Spektiv und Liebe zur Natur

Der beliebte Seerundgang am Karfreitag war wieder ein Erlebnis. Fachsimpeln unter Ornithologen, interessiertes Zuhören bei Neugierigen und das Erholen beim Spaziergang - da war für jeden etwas dabei. » mehr

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne): Das von ihr präsentierte Urvieh ist die Nachbildung einer Eintagsfliege, wie sie einst durch die Gegend schwirrten.

08.07.2019

Als Brotterode und Tabarz noch im Zechsteinmeer schwammen

Flora, Fauna und Fossilien in einer biologisch und botanisch, geologisch und touristisch reizvollen Region verbindet eine Ausstellung auf dem Inselberg. Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund hat die Schau eröffnet. » mehr

Schon ziemlich zugewachsen: Der ehemalige Werksstandort zwischen Hohleborn und Kleinschmalkalden. Foto: fotoart-af.de

21.06.2019

Schrottimmobilien: Gemeinde will nicht übermäßig blechen

Floh-Seligenthal würde gerne einige der leer stehenden Gebäude erwerben, die oft abbruchreif sind. Doch die Eigentümer verlangen mehr Geld, als die Gemeinde zahlen will. Wie bei der Industrieruine im Wald bei Hohleborn. » mehr

Ziegen sollen die einstigen Bergwiesen und Ackerterrassen beweiden, die am Ortsübergang von Steinbach-Hallenberg nach Unterschönau liegen (ungefähre Lage rot markiert). Die Unterschönauer Kay Larbig und Wolfram König haben das private Landschaftspflegeprojekt initiiert.	Karte: maps4news.com/©HERE

04.06.2019

Ziegenprojekt soll Bergwiesen retten

Dort, wo keine Nutztiere mehr weiden, haben Busch und Wald einstmals saftige Bergwiesen zurückerobert. Ziegen sollen nun helfen, daraus wieder Weiden zu machen, die einst typisch für die Region, auch bei Steinbach-Hallen... » mehr

Amelie und Ben von der Grundschule Schmalkalden beim Sägen nach Gewicht (Foto links) . Das Holzumstapeln macht allen Viertklässlern viel Spaß - hier das Team der Ludwig-Bechstein-Schule, das am Ende den zweiten Platz belegte (Foto rechts).

17.05.2019

460 kleine Waldschrate lernen von den Förstern im Ehrental

Die Klasse 4a aus Floh kennt sich in Flora und Fauna am besten aus - bei den Waldjugendspielen sammelte sie 101 Punkte und gewann damit. » mehr

David Ortmann, Bürgermeister von Bad Tabarz: Grund, optimistisch zu sein.

30.04.2019

Finanzieller Schwung für Wanderbewegung

Prominenter Schrittmacher für die Wanderweltmeisterschaft: Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) hat dem Pummpälzweg-Verein Lottomittel überreicht. Der plant mit der Wanderer-PIN eine große Nummer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlafsack auf der Empore - Pilgern in Thüringen Paulinzella

n | 02.07.2019 Meiningen
» 1 Bilder ansehen

Kleintransporter kracht ungebremst auf Lkw Bucha

Unfall Kleintransporter A4 | 16.07.2019 Bucha
» 21 Bilder ansehen

Mondfinsternis Sternwarte Suhl

Mondfinsternis Suhl | 16.07.2019 Sternwarte Suhl
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 07. 2019
14:40 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".