Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Schmalkalden

Brotterode-Trusetal wünscht fünf Millionen Euro vom Land

Die Stadt Brotterode-Trusetal braucht dringend Landesmittel, um die Inselbergschanze umbauen zu können. Das hat Bürgermeister Tilo Storch am Montagabend in der MDR-Livesendung "Fakt ist" gesagt.



Brotterode-Trusetal - Die Stadt Brotterode-Trusetal braucht dringend Landesmittel, um die Inselbergschanze umbauen zu können. Das hat Bürgermeister Tilo Storch am Montagabend in der MDR-Livesendung "Fakt ist" gesagt. Storch stellte auf die Frage des Moderators pauschal eine Summe von fünf Millionen Euro in den Raum. Das Geld solle nicht nur für die Sanierung der von der Stilllegung bedrohten Springanlage am Seimberg, sondern auch für andere Tourismusprojekte verwendet werden, sagte er am Dienstag auf Nachfrage der Redaktion.

Der Oberhof-Beauftragte der Landesregierung Hartmut Schubert sicherte in der Sendung Fördermittel und Hilfe zu, ohne sich auf die fünf Millionen Euro festzulegen. Thema der Sendung war "Luxus aus dem Steuersack - Wer braucht Biathlon in Oberhof?"

Autor

Thomas Heigl
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 01. 2019
12:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Euro Hartmut Schubert Millionen Euro Moderatorinnen und Moderatoren
Trusetal
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bürgermeister Storch verabschiedet Niclas Fuchs (rechts) im Trusetaler Rathaus: "Unser Repräsentant bei der Tournee." Foto: fotoart-af.de

27.12.2018

Brotteroder Sprecher Niclas Fuchs bei der Vierschanzentournee

Brotterode sorgt auf der Weltbühne des Skispringens wieder für einen guten Ton. Niclas Fuchs, die Stimme der Inselbergschanze, hat ein Engagement in Oberstdorf im Rahmen der Vierschanzentournee und will am Schattenberg A... » mehr

Jugendlicher Reigen beim zehnten Kinder- und Jugendtrachtenfest des Freistaates in Brotterode.

30.08.2017

Brotterode als Podium für Thüringens junge Trachtler

Historische Modenschau in einer Hochburg der Brauchtumspflege: In Brotterode sind junge Mitglieder von Trachtenvereinen aus dem Freistaat zusammengekommen. Niklas Fuchs und Steffen Schmidt führten durchs Programm. » mehr

Ganz schön eng: Bus und Lastwagen in Brotterode. Foto: Michael Lauerwald

15.02.2019

Bürgeraktivist will Lkw-Nachtfahrverbot

Joachim Kaufmann aus Brotterode führt Jugendliche bei Projekten in die Welt des Amateurfunks ein. Jetzt hat er eine Petition gestartet, um den Schwerlastverkehr in den Ortslagen einzudämmen. » mehr

In der Lessingstraße und der Lesserstraße in Brotterode ist Parkverbot. Die Stadt will stärker kontrollieren und notfalls auch abschleppen lassen. Foto: fotoart-af.de

14.02.2019

Kommune droht Falschparkern mit dem Abschleppdienst

Ignoranten des Parkverbotes in der Lesserstraße und der Lessingstraße müssen sich auf Unannehmlichkeiten einstellen. Die Stadt Brotterode-Trusetal prüft, die Fahrzeuge von dort entfernen zu lassen. » mehr

Die Inselbergschanze soll in den nächsten Jahren umgebaut werden. Die Stadt stellt für 2017 Geld für die Planung in ihren Etat. Die eigentliche Investition von, einschließlich Fördermitteln, mehreren Millionen Euro, erfolgt dann nach der Gebietsreform. Foto: fotoart-af.de

23.02.2017

Bergstadt beendet die Investitionspause

Brotterode-Trusetal wird dieses Jahr die Straßenbeleuchtung umrüsten sowie den Umbau der Inselbergschanze und Straßenprojekte planen. Der Stadtrat hat einen ausgeglichenen Etat beschlossen, mit Krediten, aber fast ohne N... » mehr

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow im Gespräch mit Brotterode-Trusetals Bürgermeister Karl Koch beim Jahresempfang der Bundeswehr in Bad Salzungen: Bürgermeister Koch hat sich noch einmal für die finanzielle Unterstützung durch den Freistaat bedankt. Links im Bild: der Bad Salzunger Stadtrat der Linken Ralf Tonndorf.	Foto: Heiko Matz

23.01.2017

Bergstadt und Freistaat sind finanziell quitt

Brotterode-Trusetal kann einen großen Eintrag aus dem Schuldbuch löschen: Drei Tage vor Silvester 2016 hat die Stadt überfällige Bedarfszuweisungen in Höhe von 1,3 Millionen Euro an den Freistaat Thüringen zurückgezahlt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hermannsfeld

Brand Hermannsfeld | 12.02.2019 Hermannsfeld
» 20 Bilder ansehen

Night-Crash Vol.II Volkshaus Meiningen Volkshaus Meiningen

Night-Crash Vol. 2 Meiningen | 09.02.2018 Volkshaus Meiningen
» 50 Bilder ansehen

bockwurst ilmenau Ilmenau

Bockwurst-Challenge in Ilmenau | 09.02.2019 Ilmenau
» 17 Bilder ansehen

Autor

Thomas Heigl

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 01. 2019
12:30 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".