Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Schmalkalden

Arbeiter stürzt auf Schmalkalder Baustelle und verletzt sich schwer am Kopf

Bei einem Arbeitsunfall ist ein 65-Jähriger am Donnerstagmittag schwer am Kopf verletzt worden. Er war auf der Baustelle in der ehemaligen Gaststätte Wilhelmsburg in Schmalkalden offenbar gestürzt.



Schmalkalden - Ein Arbeitsunfall passierte am Donnerstagmittag auf der Baustelle in der ehemaligen Gaststätte Wilhelmsburg in Schmalkalden. In dem Gebäude, das die VR Bank Bad Salzungen/Schmalkalden gerade umbauen und komplett sanieren lässt, stürzte ein Arbeiter vermutlich die Treppe hinunter. Er soll sich laut Polizei schwere Kopfverletzungen zugezogen haben. Der 65-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Meiningen geflogen. Neben der Polizei ist das Amt für Arbeitsschutz vor Ort, um den genauen Hergang des Arbeitsunfalls zu klären. swo

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
17:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit Arbeitsunfälle HELIOS Klinikum Meiningen Krankenhäuser und Kliniken Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Rettungshubschrauber "Christoph 60" und damit auch ein Notarzt wären am 9. Februar deutlich schneller am Ort des Geschehens gewesen. Wegen des Wetters konnte er aber nicht fliegen.

Aktualisiert am 18.06.2019

55-jähriger Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Ein 55-Jähriger ist zwischen einem Lastwagen und Metallkisten in einer Firma in Benshausen (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) eingeklemmt worden. Er verletzte sich schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein ... » mehr

Am Modell erläutert Kerstin Eckhardt den Aufbau eines Darms. Vor allem im unteren Bereich entstehen oft Polypen, die sich im Laufe der Jahre, werden sie nicht entfernt, zu Krebs ausarten können. Foto: Sascha Bühner

14.03.2019

"Es gibt kein zu jung für Darmkrebs"

Der März steht, in Kooperation mit der Felix Burda Stiftung, in Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Die Redaktion sprach mit Darmspezialistin Kerstin Eckhardt aus Schmalkalden. » mehr

Große Räume und moderne Medizintechnik zeichnen den neuen Funktionsbereich aus. Fotos (2): fotoart-af.de

15.09.2019

Neue Endoskopie eingeweiht

Moderne Medizintechnik, kurze Wege zur Bettenstation: Die neue Endoskopie-Abteilung im Elisabeth Klinikum in Schmalkalden verspricht eine Patientenversorgung auf hohem Niveau. Nach langjähriger Planungs- und Bauzeit wurd... » mehr

Anton (9) besucht normalerweise die Bentheim-Schule. Zum Tag der offenen Tür schaut er sich mit seiner Mutter im Erwachsenen-Förderbereich um, den Steffi Kallenbach leitet. Hier werden Bewohner ab 18 Jahren gefördert, die nicht werkstattfähig sind. Fotos (4): fotoart-af.de

26.06.2019

Ein offenes Haus, nette Leute und Schokoeis aus Sondennahrung

25 Stationen für 25 Jahre Blindeninstitut Thüringen in Schmalkalden – eine gute Idee, um den Besuchern zum Tag der offenen Tür das vielfältige Angebot der Einrichtung zu erklären. Etwa 250 Interessierte nutzen diese Gele... » mehr

Rettungshubschrauber

09.01.2019

Arbeiter stürzt in Trusetal beim Verladen und verletzt sich schwer

Ein 50-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall in Trusetal schwer verletzt worden. Der Mann wurde mit dem Hubschrauber ins Klinikum Suhl geflogen. » mehr

Linkes Bild: Fred Schatt (zweiter von links) wurde nicht nur zum Hauptbrandmeister befördert, sondern erhielt auch Glückwünsche zu seinem 25. Jubiläum als Wehrleiter in Mittelstille. Christian Wolff (zweiter von rechts) wurde zum Brandmeister befördert. Mit im Bild außerdem Stadtbrandmeister Michael Pfunfke (rechts), Wehrführer Torsten John (links) und Bürgermeister Thomas Kaminski. Rechtes Bild: Die Alterskameraden Wolfgang Griebel (zweiter von rechts), Karl Weisheit (vierter von rechts) und Manfred Peter (vierter von links) erhielten das Große Brandschutzehrenabzeichen am Bande für 60-jährige Zugehörigkeit zur Schmalkalder Wehr. Weiter im Bild von links: Wehrführer Torsten John, Bürgermeister Thomas Kaminski, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Achim Hofmann, Stadtbrandmeister Michael Pfunfke und Kreisbrandinspektor Klaus Kleimenhagen. Fotos (2): Annett Recknagel

05.12.2018

Die freiwillige Feuerwehr als "Dienstleister"

Zum 144. Stiftungsfest der Schmalkalder Feuerwehr gab es etliche Auszeichnungen und Beförderungen. Auch Gäste aus Fontaine waren im Bürgerhaus „Werra-Aue“ anwesend. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kirmes Viernau 2019

Kirmes Viernau |
» 62 Bilder ansehen

Drachenfest Hermannsfeld

Drachenfest Hermannsfeld |
» 13 Bilder ansehen

Stadt- und Museumsfest Sonneberg

Stadt- und Museumsfest Sonneberg |
» 31 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 08. 2019
17:07 Uhr



^