Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Schmalkalden

54-jähriger Schmalkalder geht Marktmitarbeiter mit Messer an

Schmalkalden - Mit einem Küchenmesser wollte sich ein 54-jähriger Schmalkalder über das Hausverbot hinwegsetzen, welches ihm in einem Einkaufsmarkt ausgesprochen worden war.



Wie die Polizei am Freitag mitteilte, betrat der 54-Jährige am Donnerstagnachmittag den Markt und wurde auch postwendend von einem 61-jährigen Mitarbeiter gebeten, wegen des bestehenden Hausverbots gleich wieder zu gehen.

Doch der ungebetene Kunde gab so schnell nicht auf. Kurze Zeit später war er schon wieder im Geschäft. Er wollte Bier kaufen. Doch das wurde ihm aus bekanntem Grund verwehrt.

Das passte ihm gar nicht. Er ging den Mitarbeiter an. Nach einem Handgemenge zog der 54-Jährige plötzlich ein Küchenmesser und bedrohte den 61-Jährigen. Der Mitarbeiter konnte dem Mann das Messer aus der Hand schlagen und den Angriff abwehren. leb

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 08. 2018
11:06 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Drohung und Bedrohung Hausverbot Küchenmesser Männer Polizei Supermärkte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
An der Bahnunterführung zwischen Wernshausen und Bußhof blieb ein Pkw im Schlamm stecken und musste herausgezogen werden.	Fotos (2): fotoart-af.de

vor 19 Stunden

Mehrere Feuerwehreinsätze nach Unwetter am Sonntag

Nach dem Unwetter am späten Sonntagnachmittag heulte in vielen Orten des Landkreises die Sirenen. Straßen waren überflutet, einige Bäume stürzten um. » mehr

Gewalt statt Gespräch: 25-Jähriger schlägt Mutter der Freundin.

27.08.2018

Schreie in der Nacht: Mann in Schmalkalden zusammengeschlagen

Schmalkalden - Laute Schreie von einem Parkplatz in einem Hinterhof schreckten zu später Stunde Anwohner in Schmalkalden auf. Alarmierte Polizisten fanden kurz darauf einen verletzten Mann. » mehr

Notarzt

04.03.2018

Rentner brutal zusammengeschlagen: Polizei hofft auf Täter-Hinweise

Ein 76 Jahre alter Mann ist in Schmalkalden von zwei jungen Männern in einen Hinterhalt gelockt und erbarmungslos zusammengeschlagen worden. Nach mehr als zwei Wochen kann er den Vorfall genauer rekonstruieren. Die Poliz... » mehr

Gewalt statt Gespräch: 25-Jähriger schlägt Mutter der Freundin.

18.01.2018

Schmalkalder kassierte Schläge für richtige Antwort

Schmalkalden - Obwohl ein Schmalkalder einem Unbekannten zu später Stunden wahrheitsgemäß geantwortet hatte, schlug ihm der Fragesteller ins Gesicht. » mehr

fprt_schaufel_260610

14.01.2018

Starker Mann stiehlt Baggerschaufel

Floh-Seligenthal - Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Freitagnachmittag in Floh-Seligenthal (Kreis Schmalkalden-Meiningen) an einer Baggerschaufel vorbeigekommen, die auf einer Freifläche abgelegt war. » mehr

Zwei Hände in Polizeihandschellen

25.10.2017

Schmalkalder zerlegt Wohnung, Nachbar landet in Zelle

Schmalkalden - Vermutlich, weil er sich durch eine Grillparty gestört fühlte, tickte in Schmalkalden ein 31 Jahre alter Mann aus. Kaum, dass er sich angesichts von Polizisten beruhigt hatte, rastete ein anderer Mann aus. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Überflutung Südthüringen

Unwetter in Südthüringen | 23.09.2018 Südthüringen
» 15 Bilder ansehen

Auftakt Interkulturelle Woche Suhl

Interkulturelle Woche in Suhl | 23.09.2018 Suhl
» 23 Bilder ansehen

Classic & Rock im Bergwerk Merkers Merkers

Classic and Rock in Merkers | 23.09.2018 Merkers
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 08. 2018
11:06 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".