Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Schmalkalden

2. Schülerband-Contest: Wer macht mit?

Sechs Jahre ist der erste Schülerbandwettbewerb des Landkreises nun schon her. Damals stand die Mehrzweckhalle Kopf, die Resonanz war überwältigend - Zeit für eine Neuauflage am 4. Mai.



Nachwuchsmusiker können sich bis 20. März für den Schülerbandwettbewerb anmelden.	Archivfoto: dpa
Nachwuchsmusiker können sich bis 20. März für den Schülerbandwettbewerb anmelden. Archivfoto: dpa  

Schmalkalden - An die 400 Gäste tummelten sich zum Finale 2012 in der Schmalkalder Mehrzweckhalle. Das überraschte auch die Veranstalter, sagt einer von ihnen, der Geschäftsführer der Villa K, Michael Mönch. Bis 20. März können sich jetzt Schülerbands aus dem gesamten Landkreis Schmalkalden-Meiningen für die zweite Veranstaltung ihrer Art Anfang Mai bewerben.

Voraussetzungen für die Musiker: Sie müssen zum Zeitpunkt der Bewerbung unter 18 Jahren und noch Schülerin oder Schüler sein. "Falls sich Solistinnen oder Solisten bewerben, überlegen wir, eine eigene Kategorie einzuführen", erklärt Ralph Clemen, Jugendarbeiter in der Villa K. Dort laufen die organisatorischen Fäden zusammen. Zum Kernteam gehört neben Clemen und Mönch auch Frank Genzler, der für die evangelische Jugendarbeit in der Großgemeinde Floh-Seligenthal zuständig ist. Er und Ralph Clemen wiederum sind selbst Musiker, Kursleiter und werden sich um die fachliche Seite des Musikerwettbewerbes kümmern. Kontakt haben die drei auch zu den Jugendeinrichtungen in Zella-Mehlis und Meiningen aufgenommen, denn solche Zentren sind erfahrungsgemäß Anlaufstellen für Nachwuchsmusiker.

Auch wenn die Szene zur Zeit nicht ganz so agil sei, wie noch vor einigen Jahren, so der Eindruck der Initiatoren, sind zum Beispiel die Proberäume im Keller der Villa K nach wie vor ein Sammelbecken für die jungen Schlagzeuger, Gitarristen und Bassisten. "Wir wollen es einfach wissen und suchen all die Schülerinnen und Schüler, die Bock auf Musik haben und auch den Mumm aufzutreten", so Genzler weiter. Am ersten Contest nahmen immerhin sieben Bands teil, das sei einfach eine tolle Sache gewesen. Und auch zur jüngsten Pop-Akademie, einem einwöchigen Kurs des "Bundesverbandes Popularmusik" in den Herbstferien 2017 tummelten sich wieder zwei Dutzend Teenager in der Villa K. Interesse und Motivation seien also grundsätzlich vorhanden, fachlich greifen die zwei musikalischen Jugendarbeiter gerne unter die Arme. "In der zweiten Osterferienwoche wollen wir ein dreitägiges Band-Coaching anbieten", erklärt Frank Genzler. Das sei eine Art Intensiv-Training an den Instrumenten, damit zum Auftritt alles klappt.

Bewerben sollten sich die Interessenten deshalb schon bis zum 20. März in der Villa K, egal ob per Internet-Link in einer E-Mail, auf CD oder im Live-Vorspielen im Jugendzentrum. "Wir wollen die Lieder vorher auf jeden Fall mal kurz hören, damit wir uns einen Eindruck verschaffen können", so Genzler. Vor sechs Jahren war es "Bee Happy", junge Musiker aus einem seiner Kurse, die den Wettbewerb und damit auch einen Auftritt im Vorprogramm von Jennifer Rostock zum "T-Wood"-Festival in Oberhof gewannen. Zweitplatzierte wurden damals "Black Heaven" aus Schmalkalden und "Kryptonit" aus Oberschönau landeten auf dem dritten Platz.

Die Preise für dieses Jahr wollen die Initiatoren erst zur Bekanntgabe der teilnehmenden Bands mitteilen. Nur so viel: Ein Auftritt auf einer Stadtfestbühne sei als ein Preis denkbar, ebenso wie ein Aufnahmetag mit professioneller Technik im Villa K-Studio. Auch für den Veranstaltungsort seien noch Absprachen nötig. "Wir wollen gerne wieder in die Mehrzweckhalle, müssen aber die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Schule noch zeitlich eintakten", so Michael Mönch weiter. Beim Finale 2012 seien viele Gäste auch aus dem dortigen Gymnasium gekommen. Andere Schulen boten ihren Schützlingen Busfahrten zur Halle an, das habe wirklich hervorragend funktioniert. Mindestens sechs Bands wünschen sich die Organisatoren, sonst lohne der Aufwand nicht. In die Entscheidung, wer von ihnen am Ende gewinnt, teilen sich wiederum das Publikum und eine Jury. Eigene Fans mitbringen, lohne sich also, so die Jugendarbeiter.

Eine besondere Anforderung vom ersten Musikerwettbewerb werde übrigens beibehalten: Jede Band muss eine eigene Version des Rennsteigliedes spielen. Das sei 2012 nicht nur amüsant gewesen, sondern habe auch interessante Versionen hervorgebracht, sagt Frank Genzler.

-----

Anmeldung mit Beispielliedern bis 20. März; per E-Mail (villak@gmx.de) oder persönlich mit Tonträger beziehungsweise live in der Villa K, Pfaffenwiese 2, in Schmalkalden. Das Jugendzentrum ist auch im Netzwerk Facebook zu finden.

Autor

Sascha Willms
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 03. 2018
18:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Evangelische Kirche Facebook Internetlinks Jugendzentren Mehrzweckhallen Musiker Musikgruppen und Bands Mönche Popmusik
Schmalkalden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bürgermeister Thomas Kaminski übergab ein von Harald R. Gratz gemaltes Bild als Abschiedsgeschenk an den scheidenden Bischof. Foto: fotoart-af.de

06.05.2019

Bischof Hein in Schmalkalden verabschiedet

In einem fröhlichen und musikalischen Gottesdienst verabschiedete sich die evangelische Kirchengemeinde Schmalkalden von Bischof Martin Hein. » mehr

MiezeSKAze rockte die Bühne. Louis, Lea-Sophie, Anke Bak und Michael konnten dabei nicht stillstehen.

02.05.2019

Europa geht ganz einfach ...

Seit 30. April ist Schmalkalden Gastgeber für rund 50 junge Musiker aus vier europäischen Ländern. Neben den intensiven Proben gibt es auch viele Begegnungen, wie am 1. Mai beim „Europäischen Abend“ in der Villa K. » mehr

Das Foto entstand zum Probentag der Musikschule Schmalkalden Ende März. Es zeigt eine Orchesterprobe.	Fotos (2): Lions Club

25.04.2019

Junge Musiker aus allen Partnerstädten geben Konzert

Musikalisch geht es Anfang Mai 2019 in Schmalkalden zu. Das „Muzik-Projekt“, eine Aktion der Musikschulen Schmalkalden, Fontaine und Alpignano, findet seinen Abschluss. » mehr

So kennt man Dieter Birr - mit der Gitarre und singend wurde er auch in der Nougat-Welt gefeiert. Interviewt wurde er von Kai Suttner. Foto: Annett Recknagel

04.03.2019

Von wegen Rockerrente

Dieter Birr, besser bekannt unter dem Namen „Maschine“, plauderte in der Viba Nougat-Welt aus seinem Leben als Frontmann der „Puhdys“ und sang einige bekannte Titel der Ostrockband. » mehr

Starke Stimmen und tolle Körpersprachen: Adonia im Konzert.

14.10.2018

Adonia sorgt für Begeisterungsstürme

Die Jugendorganisation Adonia hat zum fünften Mal mit einem Musical das Schmalkalder Publikum fasziniert. Die 60 jungen Leute gefielen mit Gesang, Tanz und Spiel. » mehr

Wandersleut‘ aus Sachsen hatten 1000 Strohhalme im Gepäck.

19.05.2019

Mit dem Herzen für die Heimat

Die Werratalgemeinde Breitungen war am Wochenende bei bestem Wetter Gastgeber des 28. Thüringer Wandertages. Sage und schreibe rund 1300 Wanderer waren auf Schusters Rappen unterwegs. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

David Garrett in Leipzig Leipzig

David Garrett in Leipzig | 19.05.2019 Leipzig
» 35 Bilder ansehen

Unfall nach Verfolgungsjagd Schleusingen Schleusingen

Unfall nach Verfolgungsjagd | 19.05.2019 Schleusingen
» 16 Bilder ansehen

Impressionen Supermarathon ab Eisenach Eisenach

Rennsteiglauf Impressionen Supermarathon | 18.05.2019 Eisenach
» 65 Bilder ansehen

Autor

Sascha Willms

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 03. 2018
18:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".