Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Werra-Grabfeld

Ferienfreizeit begeistert mit Musik

Die Grundschule Behrungen bietet in der zweiten Ferienwoche ein abwechslungsreiches Programm für Kinder an. Gestern waren über 20 Mädchen und Jungen in Jüchsen und erlebten einen unterhaltsamen Tag mit viel Musik.



Lilly Wetzstein, die die Behrunger Grundschule besucht, spielte mit großer Begeisterung im Probenraum auf dem Schlagzeug . Fotos: D. Bechstein
Lilly Wetzstein, die die Behrunger Grundschule besucht, spielte mit großer Begeisterung im Probenraum auf dem Schlagzeug . Fotos: D. Bechstein   » zu den Bildern

Grabfeld-Jüchsen - Einen tollen Ausflug unternahmen gestern, am ersten Tag ihrer Ferienfreizeit, über 20 Mädchen und Jungen der Grundschule aus Behrungen. Gemeinsam mit den Horterzieherinnen Brigitte Schlegel und Heidi Walther waren sie nach Jüchsen gefahren. Hier wurden sie von Hans-Joachim Jung, dem Leiter des Jugendmusikvereins Jüchsen, am Morgen erwartet.

Werbung für Verein

"Als man mich fragte, ob ich den Kindern in ihrer Ferienfreizeit, Musik und die Instrumente ein wenig näher bringen könnte, war ich sofort dabei. Ich mache leidenschaftlich gern Musik und möchte dafür auch Kinder begeistern. Einen Hintergedanken habe ich dabei zudem. Vielleicht kann ich bei einigen der Mädchen und Jungen das Interesse für ein Instrument wecken, sodass sie vielleicht dem Jugendmusikverein beitreten und regelmäßig zum Üben nach Jüchsen kommen", erzählt Hans-Joachim Jung, den seine Schüler nur Hansi nennen. Vier von ihnen hatte er für den musikalischen Tag mit den Behrungern in Jüchsen engagiert. Florian Göpfert (Trompete), Pia Paul, Emmi Keller und Antonia Fritsch (alle drei Klarinette) besuchen die Grundschule Jüchsen und hatten ihre Instrumente mitgebracht. Sie verrieten den Gästen, wie man einer Klarinette oder einer Trompete Töne entlockt. Sie ließen die gleichaltrigen Schüler nicht nur probieren, sondern boten auch einige musikalische Kostproben aus ihrem Repertoire. "Einige der Behrunger Schüler spielen ein Instrument. Die meisten hatten aber bisher mit dem Musizieren wenig oder gar nichts zu tun. Heute können sie sich hier intensiv damit beschäftigen - die Instrumente nicht nur anschauen, sondern sie testen", erläutert Hans-Joachim Jung. Die Mädchen und Jungen waren mit großer Begeisterung bei der Sache.

Nach dem gemeinsamen Frühstück eroberten die Behrunger Grundschüler die Probenräume des Jüchsener Jugendmusikvereins. Viel Neues, gab es hier für sie zu sehen. Große und kleine Instrumente, deren Funktionsweise ihnen Hans-Joachim Jung altersgerecht erklärte. Doch bei der Theorie blieb es natürlich nicht. Vor allem das Schlagzeug kam gut an und fast alle probierten es aus - teilweise mit echt viel Talent. So trommelte einer nach dem anderen seinen Namen. Dies sorgte für reichlich Spaß unter den Grundschülern.

Sie erfuhren viel Wissenswertes über die verschiedenen Instrumente und ihr Interesse und die Begeisterung war deutlich spürbar. Bis zum Mittag waren die Kinder auf musikalischer Entdeckungstour. Am Nachmittag standen Spiele auf dem Jüchsener Schulhof auf dem Ferienfreizeit-Programm, bevor sie von ihren Eltern nach dem erlebnisreichen Tag abgeholt wurden.

Und heute gehen die Behrunger Grundschüler schon wieder auf große Reise. Es geht in den Wildpark Schloss Tambach. Morgen ist eine Exkursion in den Wald geplant. Am Donnerstag wird gebastelt und am Freitag bringt jedes Kind sein Lieblingsspielzeug mit, um mit allen gemeinsam damit zu spielen.

Autor

Dietrich Bechstein
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Grundschule Behrungen Grundschule Jüchsen Grundschulkinder Jüchsen Klarinette Mädchen Schloss Tambach Trompete
Jüchsen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
In der Bäckerei Eppler wurden Osterhasen und Plätzchen selbst produziert.

21.04.2017

Super Ferienspaß in Jüchsen

Erlebnisreiche Tage verbrachten täglich rund 20 Mädchen und Jungen in den Osterferien im Hort der Grundschule Jüchsen. Ein tolles Programm war für die Kinder organisiert. » mehr

Der Volkschor Jüchsen und der Gesangverein Liederfreunde Westhausen unter Leitung von Ulf Prieß traten zu dem Liederabend gemeinsam auf. Fotos: W. Swietek

09.10.2018

Frischer Gesang statt langer Reden

Seit 28 Jahren sind die beiden deutschen Staaten wiedervereinigt - genauso lange gibt es den Thüringisch-Fränkischen Liederabend. Diesmal fand die Veranstaltung im GrabfeldOrtsteil Jüchsen statt. » mehr

Stolz ist Phil-Manuel aus Neubrunn auf seinen Hahn der Rasse Zwerg-Rhodeländer, der gerade beim Wettkrähen gewonnen hatte. Stolz ist Vater Volker Bartels auf seinen Sohn, dass dieser offenbar in seine Fußstapfen tritt. Fotos: W. Swietek

30.07.2018

Frühmorgens, wenn der Hahn (nicht) kräht

Das Teichfest des Kleintierzuchtvereins Jüchsen gab es am Wochenende bereits in seiner 19. Auflage. » mehr

Mit Tanz und Spiel wurde die Party bei Hänsel und Gretel zünftig gefeiert.

26.11.2018

Familiennachmittag für guten Zweck

Die Grundschule Jüchsen hatte am Freitag zu einem Familiennachmittag ins örtliche Kulturhaus eingeladen. Angenehm überraschend war der sehr große Zuspruch. Ein Teil des Erlöses, immerhin 350 Euro, werden an das Kinderhos... » mehr

Abschied von der gemeinsamen Schulzeit: Im Kulturhaus Jüchsen bekamen 28 Absolventen der Gemeinschaftsschule Grabfeld in Bibra am vergangenen Freitag ihre Abschlusszeugnisse überreicht - der erste Jahrgang, der als Gemeinschaftsschulklasse unterrichtet wurde. Fotos: Marleen Eckardt

02.07.2018

Aufbruch in den nächsten Lebensabschnitt

Abschied von der Schulzeit: 28 Haupt- und Realschüler der Gemeinschaftsschule Grabfeld erhielten am vergangenen Freitagabend im Kulturhaus Jüchsen bei einem Festakt ihre Abschlusszeugnisse überreicht. » mehr

Die Teilnehmer an dem Seminartreffen der Geografielehrer mit Ulrich Schmidt (2. v. l.) in Jüchsen. Das Thüringer Land ist geologisch sehr reichhaltig, da alle in Deutschland vorkommenden Gesteinsformationen hier vertreten sind. Foto: privat

27.06.2018

Lehrer auf Entdeckungstour im Grabfeld unterwegs

Lehrerabsolventen der Fachrichtung Geografie/Sport der Berliner Humboldt-Universität trafen sich nach 45 Jahren zu ihrem dritten Seminartreffen diesmal im Grabfeld-Ortsteil Jüchsen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coca-Cola-Weihnachtstrucks in Meiningen Meiningen

Weihnachtstrucks in Meiningen | 11.12.2018 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Unfall auf dem Autobahnzubringer bei Eisfeld Eisfeld

Unfall auf dem Autobahnzubringer bei Eisfeld | 11.12.2018 Eisfeld
» 9 Bilder ansehen

Pressekonferenz zum Polizeieinsatz in Georgenzell Georgenzell

Tödliche Schüsse in Georgenzell | 10.12.2018 Georgenzell
» 24 Bilder ansehen

Autor

Dietrich Bechstein

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 10. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".