Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Rhön

Idealer Platz zum Feiern in der Natur

Zum 26. Berghäuschenfest rief der Feuerwehrverein Stedtlingen am vergangenen Wochenende auf den ortsnahen Kirschberg. Wieder kamen viele Gäste.



Etwa 120 Besucher feierten am Sonntag auf dem Kirschberg bei Stedtlingen das Berghäuschenfest. Am Abend zuvor hatte es hier schon eine Disko gegeben.
Etwa 120 Besucher feierten am Sonntag auf dem Kirschberg bei Stedtlingen das Berghäuschenfest. Am Abend zuvor hatte es hier schon eine Disko gegeben.   » zu den Bildern

Stedtlingen - Strahlender Sonnenschein, ein idyllischer Platz inmitten der Natur und super Organisation garantierten den enormen Zuspruch des Festes am Berghäuschen. Längst würden die Sitzmöglichkeiten am Häuschen nicht mehr ausreichen - also hatte der Verein einen großen Platz für Bänke und Tische geschaffen und eine Ebene als Bühne gebaut, auf der die "Sülzetaler Musikanten" zur Freude der Besucher seit vielen Jahren das Fest zünftig musikalisch umrahmen.

Eine Hütte für die Männer am Rost, eine Ausschankhütte, selbst ein WC im festen Gebäude schufen die fleißigen Frauen und Männer aus Stedtlingen. "Jedes Jahr kam etwas Neues hinzu", berichtete Karina Leis, stellvertretende Vorsitzende. "Die Gäste nehmen unser Fest in zunehmender Zahl an." Vereinsvorsitzende Simone Panitz äußerte sich zu Recht stolz und dankte insbesondere allen Frauen des Ortes für ihre Unterstützung - denn zahlreiche exquisite Kuchen standen für die Leckermäuler am Büfett bereit. Für alle Nachtschwärmer hatte es bereits zum wiederholten Mal am Samstag eine Disko auf dem Berg gegeben. Damit jeder in der Nacht den Abstieg unfallfrei erlebte, sorgten die Feuerwehrkameraden für Beleuchtung des schmalen Pfades vom Berg bis in das Dorf.

Etwa 120 Besucher fanden sich am Sonntag auf dem Kirschberg ein. Der Fußmarsch vom Dorf verlangt schon etwas Kondition, so boten die Männer vom Verein einen Shuttledienst an, der rege genutzt wurde. Ein zusätzlicher Garant für den Zuspruch des Festes ist selbstverständlich das jährliche Programm der Kindergartenkinder des Ortes. In Regie von Kindergartenleiterin Angela Walter unterhielten die Mädels und Jungs die Zuschauer mit lustigen Spielliedern. "Wenn der Topf aber nun ein Loch hat" - daran erinnerten sich auch die Großeltern und dankten den Kindern mit Schmunzeln und viel Applaus. Einen gut bekannten Abenteuerspielplatz bietet das Terrain allen Kindern sowieso. Die Kinder des DRK-Kindergartens "Kirschblüte" nutzen es oft für ihre Unternehmungen.

Die 36 Mitglieder des Feuerwehrvereins haben im Kirschberg ein paradiesisches Plätzchen geschaffen, welches sie mit ihrem jährlichen Fest bestens zu nutzen wissen. Die Planung für den Ausbau der Ausschankhütte steht als nächstes Ziel auf ihrem Bauplan am Festplatz - und dessen Umsetzung wird die Gäste sicher im nächsten Jahr begrüßen.

Autor

Gisela Ruck
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 07. 2018
13:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Feste Feuerwehrvereine Natur Schleckermäuler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Kreisjugendwartin Anke Hilpert bedankte sich bei der Jugendwartin von Bettenhausen, Michelle Rau (links), die das am Vormittag des Frauentreffens durchgeführte Abwurfballturnier in Steinbach-Hallenberg gemeinsam mit Stefanie Scheiber und Irina Kuchar weiter betreute, als Anke Hilpert zum Einsatz gerufen wurde. Auch das ist Frauenpower.

12.03.2018

Geballte Frauenpower zu Gast in der Rhön

Das 26. Frauentreffen des Kreisfeuerwehrverbandes war ein wahres Fest für 200 Damen - bedient wurden sie von den Herren des Feuerwehrvereins aus Bettenhausen. » mehr

Mitglieder des Reitvereins Marstall Meiningen haben traditionell rund um den Parkplatz Großmutterwiesen und an ihrem Reitplatz sauber gemacht. Das gemeinsame Großsaubermachen, zu dem der Bürgermeister der Stadt jedes Jahr aufs Neue einlädt, ist auch den Reitvereins-Mitgliedern unter Leitung von Yvonne Bergmann Herzenssache. Sie stellte mit Freude fest, dass heuer der aufgesammelte Müllberg weniger groß war als noch 2018. Fotos: Kerstin Hädicke

31.03.2019

Wilde Deponien - dennoch sauberer als 2018

Pünktlich zum Tag des Großsaubermachens stellte sich auch in Meiningen Sonnenschein-Frühlingswetter ein. Vereine, Parteien und Privatpersonen folgten dem Aufruf von Bürgermeister Giesder und räumten am Samstag auf mit Wi... » mehr

In der Ausstellung in der Garage konnten die Besucher die Utensilien und den Ablauf bei der Fertigung eines Zwiebelkuchens betrachten. Auch Porzellan und Fotos waren ausgestellt. Fotos: G. Ruck

23.07.2018

Sonne im Herzen, Zwiebeln im Bauch

Zum Lindenfest begrüßten die Seebaer am Sonntag zahlreiche Gäste - Ansturm auf Zwiebelsploatz und Co. gab es auch bei eher mäßigem Wetter. » mehr

Unter der Truppe, die in Lenggries Thüringen vertrat, waren aus der Hohen Rhön Andrea und Roland Salzmann aus der Lottenmühle und Sandra Pflock aus Kaltenlengsfeld. Erste und zweite Plätze brachten sie mit. Foto: privat

30.01.2019

Rhöner laufen zu zehn Erfolgen

Als einzige Teilnehmer aus Thüringen haben Rhöner Freizeitsportler bei den 20. Deutschen Feuerwehr-Skimeisterschaften in Lenggries Ehre für den Freistaat eingelegt. Zwei Kaltensundheimer brachten hervorragende Plätze mit... » mehr

Der Zwiebelkuchentransport zwischen Küche, Backhaus und Gästen stand in Verantwortung von Wolfgang Semleit, Andreas Schwarz und Günter Höhn (v. l.).

28.08.2017

Backhausfest findet neue Traditions-Hüter

Erstmals waren nicht die Landfrauen die Gastgeber des beliebten Backhausfestes in Stedtlingen. Die Dorfgemeinschaft Stedtlingen als Veranstalter begrüßte am Sonntag in und um die Festscheune Gäste aus nah und fern. » mehr

Das Gelände am Oberg von Schafhausen bot die idealen Startbedingungen fürs Leistungshüten. Möglicherweise macht der Wettbewerb auch in kommenden Jahren hier Station. Fotos (2): R. Ruck

02.07.2018

Super: Schafhausens Schäfer-Stunden

Nicht nur dem Namen nach war das Thüringer Leistungshüten genau an der richtigen Stelle zu Gast - am Oberg Schafhausen. Alles klappte perfekt und weit über 500 Gäste verfolgten das Geschehen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

14. MTB-Bergzeitfahren Geba Herpf

MTB-Bergzeitfahren Geba | 17.08.2019 Herpf
» 79 Bilder ansehen

Pur auf Coburger Schlossplatz Coburg

Pur beim HUK Coburg Open-Air-Sommer 2019 | 16.08.2019 Coburg
» 25 Bilder ansehen

Highfield Festival 2019

Highfield Festival |
» 27 Bilder ansehen

Autor

Gisela Ruck

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
09. 07. 2018
13:38 Uhr



^