Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Rhön

Ehemaliges Schloss von Helmershausen stürzt ein

Helmershausen - Ein lautes Krachen hat die Einwohner von Helmershausen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in der Nacht aufgeschreckt. Das Gelbe Schloss war in sich zusammengesackt.



schloss helmershausen
Am Morgen danach ist zu erahnen, dass das Gelbe Schloss von Helmershausen nun nicht mehr zu retten ist. Am Abend des 22. Oktober 2020 waren große Teile der Gebäudes zusammengestürzt.   Foto: Christoph Friedrich » zu den Bildern

Am Donnerstagabend gegen 22 Uhr waren der Dachstuhl und zwei Etagen auf der Innenhofseite des Gebäudes eingebrochen. Das Gebäude, welches schon durch einen Brand geschädigt war, ist damit vollständig zerstört.

Das ehemalige Herrenhaus ist Teil des denkmalgeschützten Ensembles Kirchberg mit der Alten Schule sowie dem Dom der Rhön.

Roselinde Simon und ihr Mann Rainer, die im direkt angrenzenden Teil des Ensemles wohnen, Wand an Wand mit dem Gelben Schloss, dachten am Donnerstagabend erst an ein Gewitter, als sie einen dumpfen Schlag hörten. Als das Ehepaar die Bescherung in der Nachbarschaft sah, "hatte ich richtig Angst", sagt Frau Simon. "Angst wie schon seit langer Zeit, denn immer wieder waren von dem Haus Ziegel runtergeflogen. Ich hab schon lange damit gerehnet, dass was Schlimmes passiert." Vor 14 Tagen hatte sich eine Wand so nach außen gedrückt, dass Familie Simon schließlich Freitag vergangener Woche die Gemeinde alarmierte. Das Obergeschoss hatte sich bedenklich zum Innenhof geneigt.

Ortsteilbürgermeister Helmut Schuchardt spricht nach dem Einsturz von einer "schlimmen Situation". Insgesamt tue es "sehr weh, was da mit einem jahrhundertealten Gebäude passiert ist". Er nennt es einen "schwarzen Tag für Helmershausen".

Der Platz um das Gebäude wurde weiträumig abgesperrt. Die vorbeiführende Straße wurde vollständig gesperrt, da weitere Gebäudebestandteile herausfallen könnten. fr

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
08:22 Uhr

Aktualisiert am:
23. 10. 2020
11:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dom Dom der Rhön Ruinen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Vorstände beider Vereine mit dem symbolischem Scheck inmitten des wunderbaren Ambientes im Dom der Rhön: (v. l.) Peter Wolf, Manfred Schumann, Andreas Koch, (Rhön-Dom-Erhaltungsverein), Martin Leutbecher, Kristin Abe, Christian Gold, Jacqueline Uhlworm (Traditionsverein).

21.03.2018

Zwei Helmershäuser Vereine tun etwas für den "Dom der Rhön"

Der Helmershäuser "Traditionsverein" überreichte dem "Rhön-Dom-Erhaltungsverein" einen symbolischen Scheck. » mehr

Herbstliches zum Dekorieren gab es auf dem Hubertusmarkt. Und um sich aufzuwärmen half dieses Feuer - oder ein Glühwein oder Grog. Fotos: W. Swietek

05.11.2018

Lasst schmettern die Hörner im Chor

Dem heiligen Hubertus, dessen Namenstag am 3. November gefeiert wird, waren am Sonntag gleich mehrere Veranstaltungen in Helmershausen gewidmet. » mehr

Helmut und Evelyn Schuchardt (v. l.) waren von Anfang an die zwei Motoren des Helmershäuser Weihnachtsmarktes. Mit Matthias Menschner und Matthias Reichel vom Meininger Briefmarkensammlerverein kam vor einigen Jahren ein ganz besonderer Farbtupfer auf den beliebten Rhöner Markt. Foto: I. Friedrich

25.11.2015

Von Rhönern gemacht, zum 20. Mal

Eine wahre Institution ist der Helmershäuser Weihnachtsmarkt. Bei der 20. Auflage am Wochenende sind bewährte Helfer dabei, darunter der Meininger Briefmarkensammlerverein mit philatelistischen Schmuckstücken. » mehr

Der gemeinsame Gesang der Chöre war die Krönung des Konzertes. Foto: G. Ruck

30.09.2015

Gospel - die "gute Nachricht" im Dom der Rhön

Ein ganz besonderer Hörgenuss wurde den 450 Besuchern des Gospelkonzertes am Sonntag im Dom der Rhön geboten. » mehr

Die Chorgemeinschaft "Vorderrhön" unter Leitung von Anita Bahn eröffnete den Nachmittag in Helmershausen und gab der Übergabe des neu gestalteten Areals um den Dom der Rhön einen festlichen Rahmen. Fotos: G. Ruck

29.09.2015

Neues Pflaster, auf dem man sich begegnen kann

Wo früher die Neue Schule in Helmershausen stand, gibt es jetzt ein gepflegtes, neu hergerichtetes Areal. Am Wochenende wurde es übergeben - doch soll es noch weiter gestaltet werden. » mehr

Vielstimmig: Dirigiert von Anita Bahn, Leiterin des Männerchores Vordere Rhön, stimmten drei Chöre in das Lied "Wir wünschen euch frohe Weihnacht" ein.

03.12.2013

Wo nicht nur ein Lichtlein brannte

Vom Einkauf bei Kerzenschein über den Besuch des Weihnachtsmannes und den Genuss von Backhausspezialitäten bis zur Adventsandacht reichte die Palette beim Helmershäuser Weihnachtsmarkt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A73 Suhl Suhl A73

Unfall A73 Suhl | 27.11.2020 Suhl A73
» 7 Bilder ansehen

Holz Lkw Schleusingen Schleusingen

Holzlaster Unfall | 27.11.2020 Schleusingen
» 8 Bilder ansehen

Verkehrsbehinderungen A73 Suhl A 73/Suhl

Verunreinigung A73 | 26.11.2020 A 73/Suhl
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 10. 2020
08:22 Uhr

Aktualisiert am:
23. 10. 2020
11:31 Uhr



^