Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Meiningen

Zwei Fahrer bei Frontalcrash auf B 19 nahe Meiningen verletzt

Zwei Menschen sind bei einem Unfall auf der Bundesstraße 19 am Ortseingang Helba nahe Meiningen verletzt worden. Beide Fahrzeuge waren auf gerader Strecke im Gegenverkehr zusammengestoßen. Der Unfall bewirkte einen langen Rückstau.



Unfall bei Helba
Zwei Menschen werden bei einem Frontalzusammenstoß auf der B 19 schwer verletzt.   Foto: Ralph W. Meyer » zu den Bildern

Meiningen - Zwei Verletzte - das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochnachmittag gegen 13.45 Uhr auf der Bundesstraße 19 bei Meiningen ereignete. Etwa 150 Meter hinter dem Ortsausgang Meiningen-Helba in Richtung A 71-Anschlussstelle Meiningen-Nord waren zwei Fahrzeuge auf gerader Strecke im Gegenverkehr zusammengestoßen. Die Fahrerin des Pkw und der Fahrer des Kleintransporters wurden verletzt und nach der Erstversorgung an der Unfallstelle ins Klinikum Meiningen gebracht.

Auf der viel befahrenen Strecke bildete sich ein langer Rückstau. Viele Fahrzeuge drehten um und standen dann auch in Richtung Meiningen im Stau, da zeitweise die Ampelanlage an der toom-Kreuzung in Richtung Zentrum nicht korrekt funktionierte.

Die B 19 war bis etwa 15.30 Uhr gesperrt. Neben dem Notarzt waren zwei Rettungswagen sowie fünf Fahrzeuge der Meininger Feuerwehr mit 13 Kräften im Einsatz. rwm

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
16:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesstraßen Debakel Schwerverletzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ortsdurchfahrten, die auf 30 Stundenkilometer begrenzt sind: Auf dem Weg von Fulda nach Meiningen ist das in Thüringen, hier in Mittelsdorf, Alltag. Foto: tih

11.09.2020

Mehr Sicherheit: 30 durch alle Orte

Geschwindigkeitsbegrenzungen als Notlösung, um Lebensqualität und Sicherheit der Einwohner in den Rhöndörfern bis nach Meiningen zu verbessern. Dass es auch anders geht, zeigt der Blick nach Hessen. » mehr

Max Stahl mit Warnbarke

17.07.2020

Gericht kippt Ortsumgehung für Meiningen

Autofahrer, die auf der Bundesstraße 19 nördlich von Meiningen zur Autobahn-Anschlussstelle Meiningen-Nord oder umgekehrt unterwegs sind, brauchen weiterhin viel Geduld. Der Bau einer Ortsumgehung ist in weite Ferne ger... » mehr

Mit Atemschutzmasken drangen die Einsatzkräfte in das Gebäude vor, um es zunächst zu evakuieren. 13 Bewohner verloren vorerst ihr Zuhause.

19.08.2020

"Fünf vor zwölf"

In einem Meininger Mehrfamilienhaus ist in der Nacht zum Mittwoch ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen zerstörten eine Wohnung. Ein Rauchmelder und der schnelle Einsatz der Feuerwehr verhinderten Schlimmeres. » mehr

Luis hatte stets ein waches Auge auf alle Jungstörche - erst auf die eigenen Sprösslinge, dann auch auf andere.

07.08.2020

Luis wird Jugendbetreuer - Ronja, Tommy und Lilly sind flügge

Der Sommer schreitet voran und die Jungstörche dieses Jahres werden flügge - das gilt auch für die drei kleinen Wasunger, die Anfang Mai gerettet wurden. Ihr Papa, der in einen Verkehrsunfall verwickelt war, hat sich zum... » mehr

Carolin Schmidt aus Meiningen engagiert sich seit zwei Jahren bei der Welthungerhilfe für notleidende Menschen im Südsudan. Foto: privat

06.08.2020

Jetzt auch noch Corona und Heuschrecken

Die gebürtige Meiningerin Carolin Schmidt arbeitet seit zwei Jahren als Entwicklungshelferin der Welthungerhilfe im Südsudan. Die 35-Jährige berichtet von ihren Erfahrungen. » mehr

Beraten noch einmal über die Klage des BUND gegen den Bau der B 19-Nordumfahrung von Meiningen (von links): Thomas Wey, Franz-Peter Groß und Frank Henkel vom Vorstand des BUND-Kreisverbandes Schmalkalden-Meiningen. Mit den Vorher-Nachher-Fotos wollen sie deutlich machen, wie der Bau des Autobahn-Zubringers die Natur verändert. Foto: W. Swietek

08.06.2020

Trotz Protests: BUND hält an Klage fest

Ohne Wenn und Aber - der BUND-Kreisverband Schmalkalden-Meiningen kämpft weiter gegen die geplanten Eingriffe in die Natur beim Bau der B 19-Ortsumfahrung, hält an seiner Klage fest. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 09. 2020
16:50 Uhr



^