Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Meiningen

Unbekannte nötigen jungen Fahrer und beschädigen Auto

Ein 19-Jähriger ist in Meiningen von Unbekannten genötigt worden. Die drei Männer forderten ihn zunächst auf, aus seinem Auto zu steigen. Weil der dem nicht nachkam, beschädigten sie den Wagen.



Meiningen - Der Vorfall ereignete sich laut Polizei am Samstagabend auf dem hinteren Parkplatz des Volkshauses in der Landsberger Straße. Der junge Mann habe in seinem Auto gesessen, als die drei bislang unbekannten Täter auf ihn zukamen und aufforderten, auszusteigen.Der junge Mann habe das jedoch ignoriert und wollte losfahren. Die drei traten daraufhin gegen den Wagen und zerkratzten den Lack mit einem Gegenstand. Dem 19-Jährigen gelang es dennoch, loszufahren und die Polizei zu verständigen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Meininger Polizei zu melden. cob

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2020
15:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Parkplätze und ruhender Verkehr Polizei Verbrecher und Kriminelle Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Er sieht nicht so aus, aber der Grimmenthaler Bahnhof ist eine wichtige Drehscheibe im Zugverkehr. Der Landkreis will jetzt eine Bushaltestelle bauen lassen und Pkw-Stellplätze schaffen. Foto: Marko Hildebrand-Schönherr

14.09.2020

Bahnhof Grimmenthal wird aufgewertet

Die Bedeutung des Bahnhofs Grimmenthal als Drehkreuz im Zugverkehr wird wachsen. Der Landkreis will 500.000 Euro in Parkplätze und Bushaltestelle investieren. » mehr

Steffi König und ihre Kollegen haben auf dem Töpfemarkt derzeit viele Knöllchen zu verteilen.

28.07.2020

Akute Knöllchengefahr in der Altstadt

Einige Autofahrer hatten sich daran gewöhnt, dass es in Corona-Zeiten weniger Knöllchen für Parksünder gab. Doch auch das Ordnungsamt ist wieder im Normalmodus und greift auch auf dem Töpfemarkt wieder durch. » mehr

Noch ist es kein Problem, in Meiningen eine freie Ladesäule zu finden. Moderne E-Autos zeigen im Navigationsgerät in Echtzeit an, ob ein Platz frei ist und mit welcher Leistung dort geladen werden kann. Auf dem Parkplatz am Gesundheitszentrum in der Meininger Bernhardstraße betreiben die Stadtwerke eine Ladestation mit vier Anschlusspunkten - zwei davon mit je 22 kW, die ein flottes Aufladen erlauben. Abgerechnet wird über eine Stadtwerke-Kundenkarte oder die Plattform Ladenetz.de. In dieses System sind auch verschiedene Hersteller-Karten eingebunden, um das Laden möglichst zu vereinfachen. Foto: Ralph W. Meyer

12.06.2020

Keine Netz-Engpässe beim Laden von E-Autos

Wie steht es um die Ladeinfrastruktur für E-Autos in Meiningen? Darüber sprach Meininger Tageblatt mit Rolf Hagelstange, dem Geschäftsführer der Stadtwerke Meiningen GmbH. » mehr

Polizeieinsatz

10.06.2020

Trio klaut gleich in mehreren Meininger Geschäften

Drei Männer sind in Meiningen gleich in zwei Geschäften auf Diebestour unterwegs gewesen. Die Polizei konnte das Trio fassen. » mehr

Polizei Blaulicht

Aktualisiert am 04.02.2020

Katzenkopf ohne Rumpf und Beine: Tierquäler nicht für Tat verantwortlich

Ein lebloser Kopf einer Katze hat am Montagmorgen für Aufsehen in Meiningen gesorgt. Doch der Verdacht, dass der Kopf von einem Tierquäler abgetrennt wurde, bestätigte sich glücklicherweise nicht. » mehr

Gemeinschaftlich gebaut und gemeinschaftlich eröffnet: Das Band an der Bleichgrabenbrücke durchschnitten (von links nach rechts): Frank Pfrütsch, Bauleiter von der Bauunion Wandersleben, Dirk Zehner, Bauausschussvorsitzender, Torsten Nachreiner, Fachbereich Tiefbau, Bürgermeister Fabian Giesder und Georg Russ als Eigentümer in der Standortgemeinschaft Töpfemarkt. Foto: Sigrid Nordmeyer

10.09.2020

Vom Parkplatz über Stahl und Glas direkt in die Innenstadt

Bleichgrabenbrücke und Parkplatz für das Stadtquartier am Töpfemarkt sind fertig: Gestern übergaben die Verantwortlichen die zwei Neubauten an der Neu-Ulmer Straße 20 der Öffentlichkeit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
14. 09. 2020
15:47 Uhr



^