Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Meiningen

Stichwunde im Bauch: Zeugen nach gefährlicher Körperverletzung gesucht

Ein 26-Jähriger ist bei einem Streit vor einer Cocktailbar in Meiningen niedergestochen worden. Das Opfer war in der Nacht zum Samstag aus ungeklärter Ursache mit zwei Männern aneinandergeraten.



Meiningen -Wie die Polizei am Montag weiter mitteilte, erlitt der 26-Jährige bei der Auseinandersetzung gegen 0.50 Uhr in der Anton-Ulrich-Straße neben Verletzungen im Gesicht auch eine Stichwunde im Bauch.

Die beiden Tatverdächtigen flüchteten anschließend. Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus, befinde sich aber auf dem Weg der Besserung. Der Verletzte habe noch nicht vernommen werden können, hieß es.

Die Kriminalpolizei ermittle und suche nun nach Zeugen. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
12:39 Uhr

Aktualisiert am:
03. 08. 2020
14:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Kriminalpolizei Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit Polizei Streitereien Verdächtige Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Handschellen werden angelegt

27.04.2020

Mit dem Messer auf Mitbewohner eingestochen

Mit dem Messer hat ein 38 Jahre alter Mann in Meiningen am vergangenen Dienstag auf seinen 44 Jahre alten Mitbewohner eingestochen, der schwer verletzt ins Krankenhaus kam. » mehr

Polizei

06.05.2020

Staatsschutz ermittelt wegen Schmierereien im Meininger Stadtgebiet

Mit verfassungswidrigen, antisemitischen und ausländerfeindlichen Symbole haben bislang Unbekannte einen wahren Streifzug durch das Meininger Stadtgebiet unternommen und zahlreiche Objekte gesprüht und verschandelt. » mehr

04.02.2020

Tierhasser legen präparierte Wurstköder in Meiningen aus

Es ist bereits der dritte Fall: Eine Frau hat am Sonntagmorgen beim Spazierengehen auf einem Wiesengrundstück im Bodenweg in Meiningen ein präpariertes Wurststück entdeckt. Im Köder steckte eine Nadel. » mehr

Faust

25.11.2019

Mann prügelt auf Passanten ein und bespuckt ihn

Ein Mann hat am Freitag in der Meininger Innenstadt hinterrücks einem anderen Mann mehrfach ins Gesicht geschlagen und ihn bespuckt. Der Geschädigte ist mit einem blauen Auge davongekommen. » mehr

Brand in Mittelschmalkalden: Über eine Dreh- und Steckleiter wurde die Familie in Sicherheit gebracht.	Foto: fotoart-af.de

23.01.2020

Rauchwarnmelder schlug an: Familie über Drehleiter gerettet

Wenn es brennt, retten Rauchmelder Leben. Wie am frühen Donnerstagmorgen vermutlich das einer vierköpfigen Familie aus Mittelschmalkalden. Auch in Meiningen gab es am Donnerstagnachmittag einen Rauchmelderalarm. » mehr

Einbrecher

12.12.2019

Einbrecher plündern Transportunternehmen und Jugendklub

Einbrecher haben in der Nacht zu Montag gleich zweimal ihr Unwesen in Kaltenwestheim getrieben: Unbekannte brachen zunächst in ein Transportunternehmen ein, dann in einen Jugendklub der Gemeinde. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hildburghausen leuchtet Hildburghausen

Hildburghausen leuchtet | 25.09.2020 Hildburghausen
» 26 Bilder ansehen

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 08. 2020
12:39 Uhr

Aktualisiert am:
03. 08. 2020
14:00 Uhr



^