Topthemen: GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Meiningen

Spielerischer Spaß am Kreativsein

Von Töpfern über Malen, Filzen, Puppenbau bis zum Kerzengießen und Basteln von Himmelskörpern reichen die Angebote für Kinder und Jugendliche in der Christophine Kunstschule.



Steffi Reich (l.) und die neue FSJ-lerin Katharina Eisengardt bauen mit den kleinen Töpfern den tönernen Lichterturm auf. Foto: Carola Scherzer
Steffi Reich (l.) und die neue FSJ-lerin Katharina Eisengardt bauen mit den kleinen Töpfern den tönernen Lichterturm auf. Foto: Carola Scherzer  

Meiningen - Große Freude gab es unter den kleinen Töpfern, als sie sich am Donnerstagnachmittag in der Christophine Kunstschule erstmals wieder trafen. Noch bevor die beiden neuen Kurse "Wer schmeißt denn da mit Lehm?" von Steffi Reich am Donnerstag, 21. September, beginnen, holen die Kinder zwei ausgefallene Termine vom Sommersemester nach. Fleißig haben sie an ihrem großen Lichterturm weitergearbeitet. Viele Lichthäuschen und Krönchen formten sie aus Ton und bauten die Teile zu einem großen Turm zusammen.

Beim anschließenden Brennen ist einiges auseinandergefallen. Das haben die kleinen Töpfer jetzt mit Steffi Reich und der neuen FSJ-lerin (Freiwilliges soziales Jahr) Katharina Eisengardt mit viel Geschick und Geduld wieder zusammengebaut und befestigt. Nun muss alles farbig glasiert und nochmals gebrannt werden. Den mit vielen Kerzen beleuchteten Lichterturm werden die Kinder am 27. Oktober zum Lichterfest "Meiningen leuchtet" vor der Volkshochschule zusammen mit anderen getöpferten Leuchtgefäßen präsentieren.

Für den neuen Kurs "Wer schmeißt denn da mit Ton?" für Kinder ab 6 und 9 Jahren gibt es derzeit noch freie Plätze. Im spielerischen Umgang mit Ton erlernen die Kinder eigene Ideen umzusetzen. Das Wichtigste: Ihre fertigen Töpferkunstwerke dürfen sie mit nach Hause nehmen. Nur 50 Euro betragen die Gebühren für diesen Kurs, inklusive Material- und Brennkosten. Der Kurs findet ab 21. September immer donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr statt, insgesamt zehnmal. Für Kinder ab 9 Jahren gibt es zudem einen zweiten Kurs, der donnerstags von 16.30 bis 18 Uhr stattfindet und ebenfalls am 21. September beginnt. Allerdings ist dieser schon fast ausgebucht.

Ein weiteres Angebot für die Jüngsten ist ein Kunstkurs für Kinder von 7 bis 12 Jahren. Er beginnt am Montag, 18. September, unter der Leitung von Timea Zimmer. Allwöchentlich - insgesamt zehn Mal - treffen sich die kleinen "Montagsmaler" von 15.30 bis 17 Uhr im Malraum der Kunstschule zum kreativen Gestalten. Die Gebühren für diesen Kurs betragen 50 Euro, inklusive Materialkosten.

Eine Porträt-Werkstatt für Kinder ab 8 Jahren findet unter dem Motto "Wie siehst du denn aus?" am Samstag, 23. September, von 10 bis 13 Uhr statt. Aus spielerischer Lust und Freude können Kinder hier unter Anleitung des Künstlers Udo Eisenacher malen und porträtieren. Diese Werkstatt ist gebührenfrei!

Als Herbstferien-Angebot gibt es am Donnerstag, 5. Oktober, von 10 bis 16 Uhr eine Filzwerkstatt. Unter der Anleitung von Katrin Pieterwas können Kinder ab 7 Jahren ihre eigene Schmusepuppe unter dem Motto "Clara zum Schmusen" filzen. Die Teilnahme ist kostenlos. Für das Material sind 6 Euro, für das gemeinsame Mittagessen 2 Euro zu zahlen.

Ebenfalls in den Herbstferien findet am Mittwoch, 6. Oktober, von 10 bis 16 Uhr eine Werkstatt für "Kreativen Puppenbau" statt. Kinder ab 6 Jahren bauen unter Anleitung von Andrea Magnus Handpuppen aus Styropor, Gipsbinden und Stoffresten. Jeder kann seine persönliche Fantasiepuppe gestalten. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Material kostet 4 Euro, das gemeinsame Mittagessen 2 Euro.

Zu einer Werkstatt für "Dosenlichter und Kerzengießen" sind Kinder ab 10 Jahren nach den Herbstferien am Samstag, 21. Oktober, von 10 bis 13 Uhr in die Kunstschule eingeladen. Aus alten Blechdosen werden neue Leuchtgefäße gestaltet und aus Wachsresten Kerzen gezogen - unter der Anleitung von Bianca Menger. Die schönsten Leuchten und Kerzen werden ebenfalls zum Lichterfest am 27. Oktober ausgestellt. Die Teilnahme an der Lichter-Werkstatt kostet 2 Euro fürs Material. Die Lichter und Leuchten dürfen die Kinder mit nach Hause nehmen.

Am Samstag, 18. November, von 15 bis 17.30 Uhr findet eine Bastelwerkstatt für kleine und große Menschen zum Thema "Himmelskörper" statt. Vielfältige und schöne Himmelskörper für Fenster und Tannenbaum entstehen in dieser Werkstatt von Johanna Rau. Teilnahme und Material sind kostenlos.

Alle genannten Werkstatt-Projekte werden gefördert über die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Jugendkunstschulen Thüringen.

Anmeldungen für die beiden Kinder-Töpferkurse und den Montagsmaler-Kurs sowie für alle kreativen Werkstätten werden entgegengenommen unter Tel. 03693/50 18 17 oder E-Mail: kunstschule@vhs.sm.de .

Autor

Carola Scherzer
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2017
18:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Basteln und Handarbeit Christophine Kunstschule Himmelskörper Kinder und Jugendliche Malerei Werkstätten
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der TSV Meiningen erhält auch einen Zuschuss der Stadt. Der Verein feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Das Foto enstand beim Spiel- und Sportfest anlässlich des Jubiläums. Archivfoto: R. Paura

17.10.2017

Stadt schüttet 15 660 Euro an Vereine aus

Die Stadt Meiningen öffnet ihre Schatulle: 27 Vereine bekommen einen Zuschuss. Die allermeisten erhalten aber wegen der hohen Nachfrage weniger Geld als beantragt. » mehr

Keramikkursleiter Peter Weber (M.) philosophierte gern mit den einzelnen Kunstteilnehmern über ihre Arbeiten, die auch Spiel für Interpretation lassen.	Fotos: Sarah Busch

04.10.2017

Von Ton bis Tyvek: Kunst die verbindet

Die Patchwork und Ton-Art Ausstellung "Flicken und Scherben" öffnete am Dienstag in der Volkshochschule ihre Pforten. Zur Vernissage kamen Kursteilnehmer und Kunstinteressierte zusammen. » mehr

Alter? Kann ausgefüllt und aufregend sein!

03.08.2017

Alter? Kann ausgefüllt und aufregend sein!

Langeweile, Einsamkeit, Rat- und Hilflosigkeit im Alter? Das muss nicht sein! Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen hat eine ganze Menge zu bieten, was diesen Lebensabschnitt leichter, bunter und lebenswerter macht. » mehr

Begeisterten in der Stunde vor Mitternacht mit Flammen und Funken im Schlosshof: Cedrus Inflamnia. Fotos: Antje Kanzler

05.06.2017

Das Leben von heute in der Kulisse von einst

Die Thüringer Schlösser luden sich am Pfingstwochenende Gäste ein. Weniger, um ihre alten Schätze anzupreisen, vielmehr um sich als Veranstaltungsort mit Flair für vielerlei heutige Aktivitäten zu empfehlen. In Meiningen... » mehr

Barrierefrei: So könnte der Eingangsbereich der vhs in Meiningen zukünftig aussehen. Fotos: Kerstin Hädicke

09.05.2017

Reise in die Zukunft mit Blumen und Innenrund

Wo soll in Meiningen mehr Grün wachsen? Wie wird die Volkshochschule (vhs) der Zukunft aussehen? Und was hat es mit dem Klostergarten auf sich? Fragen, die die vhs am 9. Mai während ihres Aktionstages beantwortete. » mehr

Die Kursteilnehmer mit ihren Betreuern Ulrike Lang (l.), Anette Lümpert (2. v. l.) und Kursleiter Udo Eisenacher (hinten Mitte, etwas verdeckt). Zur Ausstellungseröffnung gab es Blumen für alle Mitwirkenden und Kaffee, überreicht von Bianca Menger.

07.02.2017

Bildsprache "außerhalb des Gewöhnlichen"

Achtlos vorüberzugehen, fällt wirklich schwer: Erfrischend anders, ungekünstelt und warmherzig wirkt die neue Flurgalerie in der Meininger Volkshochschule mit dem Titel "Raum 2.14". Gerade dadurch muss man hinschauen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

brand steinbach Steinbach

Lagerhalle in Steinbach brennt aus | 20.11.2017 Steinbach
» 14 Bilder ansehen

Henfling-Gymnasium

Tag der offenen Tür im Meininger Henfling-Gymnasium | 19.11.2017 Meiningen
» 17 Bilder ansehen

Blende-Fotos | 16.11.2017
» 10 Bilder ansehen

Autor

Carola Scherzer

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2017
18:42 Uhr



^