Topthemen: Wahl-Tipp abgebenBundestagswahl 2017Thüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Meiningen

Schönstes Kirmes-Foto gesucht

In der Kirmes-Saison 2017 sucht Meininger Tageblatt erneut das schönste Kirmes-Foto der Region. Wer sich dabei Mühe gibt, hat die Chance auf Freibier und leckere Bratwürste.



Jubel, Trubel, Heiterkeit - wie ließe sich ausgelassene Kirmesstimmung treffender darstellen, als es den Wölfershäusern gelang?! Kein Wunder, dass im vergangenen Jahr die Jury dieses Bild auf Platz 1 wählte. 100 Liter Bier und 200 Bratwürste waren der Lohn dafür.	Foto: Fabian Diedrich
Jubel, Trubel, Heiterkeit - wie ließe sich ausgelassene Kirmesstimmung treffender darstellen, als es den Wölfershäusern gelang?! Kein Wunder, dass im vergangenen Jahr die Jury dieses Bild auf Platz 1 wählte. 100 Liter Bier und 200 Bratwürste waren der Lohn dafür. Foto: Fabian Diedrich  

Meiningen - Von wegen Kirmes ist nur Essen und Trinken! In vielen Orten der Region wird die Tradition mit viel Liebe und großem Aufwand gepflegt. Oft sind die Kirmespärchen eine wahre Augenweide, sorgen außergewöhnliche Brauchtumspflege und Aktionen für reichlich Spaß und beste Unterhaltung. All das will Meininger Tageblatt in diesem Jahr nach der erfolgreichen Erstauflage 2016 erneut in Bildern dokumentieren - in Form eines außergewöhnlichen Foto-Wettbewerbes.

Wir suchen gemeinsam mit dem Getränkevertrieb und Zeltverleih Klaus Eberwein aus Meiningen-Dreißigacker und der Meininger Wurstspezialitäten aus Thüringen GmbH das schönste Kirmes-Foto 2017. Wobei "schön" insbesondere auch für witzig und originell steht.

Für die Kirmesgesellschaften der Region bedeutet das natürlich, sich möglichst schon im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, wie ein solches Bild aussehen soll, wie das Motiv die eigene Kirmestradition möglichst eindrucksvoll darstellen kann. Dazu gehört auch die passende Auswahl des Foto-Ortes und natürlich die Suche nach einem erfahrenen Hobby-Fotografen, der die Ideen möglichst eindrucksvoll in Szene setzen kann.

Der Aufwand lohnt sich, denn den Gewinnern des Fotowettbewerbs winken wahrhaft leckere Preise, mit denen man eine perfekte Nach-Kirmes ausrichten kann.

1. Preis: 100 Liter Meininger Bier und 200 Bratwürste

2. Preis: 50 Liter Meininger Bier und 100 Bratwürste

3. Preis: 30 Liter Meininger Bier und 60 Bratwürste

Die Kirmesfotos erreichen uns direkt per Upload-Funktion über unsere Homepage und diesen Link hier.

 

Die Fotos dort mit ein paar erklärenden Zeilen zur Bildbeschreibung und Kontaktdaten des Einsenders sollten nicht kleiner als 1 MB und nicht größer als 2 MB sein.

Wir sind gespannt auf tolle Ideen und Motive und freuen uns auf viele Einsendungen.

Alle eingesandten Fotos werden in den Lokalteilen von Meininger Tageblatt veröffentlicht. Zudem sind sie in einer Online-Bildergalerie auf  www.inSüdthüringen.de  zu sehen. Dort gibt es auch den direkten Link zur Upload-Funktion.

Zum Ende der Kirmes-Zeit wird erneut unsere Jury tagen und die Gewinner-Fotos küren. Sie besteht aus Redakteuren und Fotografen unserer Zeitung sowie Vertretern der Aktionspartner Meininger Getränkevertrieb Eberwein und der Meininger Wurstspezialitäten aus Thüringen GmbH. Die Preise werden dann zum Wunschtermin übergeben.

Beim Auftakt des MT -Kirmes-Foto-Wettbewerbes im vergangenen Jahr durfte sich die Redaktion über sehr schöne Einsendungen freuen. Die Resonanz war gut und die Qualität der Bilder hoch, wie das Siegerbild aus Wölfershausen beweist. Wenn sich in diesem Jahr noch mehr Kirmesgesellschaften mit witzig-originellen Bildern beteiligen, würde das die Kirmestradition in der Region sicher weiter beflügeln und unsere Leser erfreuen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2017
14:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bier Bratwürste Getränkevertrieb Meininger Tageblatt Preise lecker
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
dreissigacker

19.11.2016

Wir suchten das schönste Kirmes-Bild 2016

In der Kirmes-Saison 2016 suchte Meininger Tageblatt das schönste Kirmes-Foto der Region. Wer sich dabei Mühe gab, hatte die Chance auf fässerweise Freibier und leckere Bratwürste. » mehr

"Bei uns ist das Familientag", sagte diese Wandergruppe aus Friedelshausen. Sie zog es mit ihren Bollerwagen auf das Hümpferhäuser Berghäuschen. Foto: ksc

26.05.2017

Gottes Wort, Kuchen, Bier und gute Laune

Himmelfahrt bei bestem Ausflugswetter - in der Region Meiningen machten sich sehr viele Wandersleut' auf den Weg zu wunderschönen Zielen. » mehr

Der Flyer war schon gedruckt. Doch das Landratsamt hat die Veranstaltung in Meiningen untersagt. Wegen rechtlicher Vorgaben. Nun müssen Hundebesitzer nach wie vor in andere Städte reisen, um das Event Hundeschwimmen zum Abschluss der Badesaison miterleben zu können.

12.09.2017

Mit Bello ins Wasser? Klares Nein

Hundeschwimmen zum Ende der Schwimmbadsaison: In vielen Städten - im Thüringischen Gotha auch - ein Event, das sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Das in Meiningen geplante musste nun wegen des behördlichen Neins abges... » mehr

2018 wird es im Meininger Hallenbad wieder das Neujahrsschwimmen "Atemlos" geben. Die beleibte Veranstaltung fiel in diesem Jahr aus. Foto: Archiv

30.08.2017

Stadtwerke erhöhen die Preise im Hallenbad und in der Sauna

Die Meininger Stadtwerke erhöhen die Preise in Hallenbad und Sauna und kürzen die Öffnungszeiten. Etwas günstiger wird allerdings das Zwei-Stunden-Familienticket. Am Freibad-Eintritt ändert sich nichts. » mehr

Die neuen Fenster in der grauen Blechfassade des Verwaltungsgebäudes dokumentieren, dass im einstigen Dachgeschoss nun auch gearbeitet werden kann.

16.08.2017

Firmen-Erweiterung in Rekordzeit

Vorausschauende Planung, gepaart mit einem klaren Ziel, zahlt sich aus: Der erweiterte Firmensitz der ABS electronic GmbH in Meiningen-Dreißigacker wird schon im Oktober in Betrieb gehen können. » mehr

Immer wieder schauen sich Wilhelm und Elisabeth Wirth, hier zusammen mit Tochter Regina, die Bilder seiner verloren geglaubten Geschwister und Angehörigen an. Foto: Eva Gebhardt

11.08.2017

Ein Wiedersehen nach 74 Jahren

Wilhelm Wirth aus Meiningen hat nach 74 Jahren vergeblicher Suche seine Schwester Ingrid wiedergefunden. Dank Internet und einem Bericht im Meininger Tageblatt über seinen 90. Geburtstag. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Südthüringen ist bunt Kloster Veßra

Südthüringen ist bunt | 17.09.2017 Kloster Veßra
» 32 Bilder ansehen

Konfetti und Randale in der Schlosshalle Dermbach

Konfetti und Randale in Dermbach | 17.09.2017 Dermbach
» 90 Bilder ansehen

700 Jahre Schwarzbach Schwarzbach

700-Jahr-Feier in Schwarzbach | 17.09.2017 Schwarzbach
» 134 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 09. 2017
14:42 Uhr



^