Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Meiningen

Remmidemmi und Rabatte

Remmidemmi, Rabatte und ein Rahmenprogramm für Groß und Klein: Die Einkaufsstadt Meiningen präsentierte sich am Donnerstag bei der Aktion Heimatshoppen von ihrer besten Seite.



Heimat-Shoppen Meiningen
  Foto: M. Hildebrand-Schönherr » zu den Bildern

Meiningen - "Kauf da ein, wo du lebst" - Mit diesem Slogan warben
innerstädtische Einzelhändler aus Meiningen am Donnerstag beim Aktionstag Heimatshoppen für den Einkauf in der unmittelbaren Region. Die Türen der meisten teilnehmenden Geschäfte blieben bis 22 Uhr offen, die Kunden wurden mit Rabatten gelockt und hier und da von den Verkäuferinnen und Verkäufern mit Sekt, kleinen Geschenken, Gewinnspielen oder Snacks begrüßt. In einem kleinen Einkaufsführer wurden die 44 teilnehmende Geschäfte aufgeführt, weitere 11 Läden haben sich nach Auskunft von City-Manager Heiko Olk im Nachhinein zum Mitmachen entschlossen. Parallel zu der Aktion fand in der Schlundgasse das Ernestinerstraßenfest mit Musik, Spiel und Spaß für die Jüngsten, Zauberei und Gaukelei in der Bibliothek sowie Angeboten des AWO-Jugendclubs vor der Tourist-Info statt.

Schon im vergangenen Jahr beteiligte sich Meiningen an der Aktion Heimatshoppen, das die IHK Südthüringen, die Meiningen GmbH und die Werbegemeinschaft gemeinsam mit Händlern und Gastronomen auf die Beine stellten. Die Teilnehmerzahl wuchs im Vergleich zum Vorjahr. Mit dieser Imagekampagne soll dem Kunden beim Streifzug durch die Innenstadt vor Augen geführt werden, welche attraktiven Angebote in den Läden seiner Heimatstadt auf ihn warten und wie reizvoll ein Stadtbummel sein kann. Die Botschaft hinter der Kampagne ist eindeutig: Wer in heimischen Läden einkauft, hilft, deren Existenz zu sichern und sorgt unterm Strich mit dafür, die Innenstadt lebendig zu halten.

Aber es geht nicht allein ums Einkaufen. Ein Stadtbummel ist weit mehr, weiß Waltraud Pittorf. "Da trifft man Bekannte, hält einen Plausch, erfährt Neuigkeiten, wird gut beraten. All das kann ein Einkauf im Internet nicht bieten", unterstreicht die einstige Welton-Mitarbeiterin den wichtigen sozialen Aspekt. Waltraud Pittorf führt gemeinsam mit Monika Wachs seit 28 Jahren das W&M Hemdenstudio gegenüber von Schloss Elisabethenburg, wo es klassisch-traditionelle Mode für Männer gibt. In dem kleinen Geschäft mit eigener Änderungsschneiderei wird Service großgeschrieben. Es beteiligte sich auch an der Aktion Heimatshoppen.

Inhabergeführte Läden wie das Hemdenstudio gibt es in Meiningen noch recht viele. Und sie machen für Bürgermeister Fabian Giesder den besonderen Reiz am Einkauf aus. Das Stadtoberhaupt berichtete von Leipzigern und Hamburgern, die bei ihrem Besuch in Meiningen geschwärmt hätten von den vielen kleinen Läden. Er weiß, dass Einheimische dies nicht immer genauso hoch schätzen. Deshalb unterstütze die Stadt Meiningen auch die Aktion Heimatshoppen, um auf den Wert des Einkaufsbummels und des gastronomischen Erlebnisses vor der Haustüre hinzuweisen. Die Stadt müsse freilich auch ihren Beitrag leisten und bei der Gestaltung der Innenstadt mithelfen beim passenden Flair.

Die Aktion dient nach Auskunft von IHK-Hauptgeschäftsführer Ralf Pieterwas auch dazu, das Miteinander der Geschäfte zu fördern. Der Einzelhandel ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Region. Nach Auskunft der Kammer ist er die zweitstärkste Branche nach den Dienstleistungen in Südthüringen - mit 16 000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von 2,4 Milliarden Euro. Auch für Meiningen kann die IHK erfreuliche Fakten vermelden. Der Umsatz liegt in der Theaterstadt über dem Bundesdurchschnitt. Hier kaufen auch viele Kunden aus den umliegenden Gemeinden ein, woraus sich ein hoher Zentralisierungsindex ergibt. "Dieser Index ist in Meiningen höher als in anderen Südthüringer Städten", hebt Antonia Sturm hervor. Sie ist bei der IHK die Projektleiterin für Heimatshoppen.

Die Gewinner

Die Meiningen GmbH als Mitveranstalter gab am Abend in der Schlundgasse die Hauptgewinner ihres Gewinnspiels unter den Heimatshoppern bekannt. Als Glücksfee fungierte Julia Füchsel vom städtischen Unternehmen, die die Karten aus der Lostrommel zog. Allerdings mussten dann die drei Antworten richtig sein. Der Brillengutschein von Wollbach-Optik im Wert von 500 Euro ging an Jeannette Rosenkranz, über das Mountainbike vom Fahrrad-Service Vietsch kann sich Susan Lange freuen und die Gutscheine für ein Fotoshooting in der Bilderbude Erdmann gingen an Susanne Wilde (gleich zwei Gutscheine) und an Michael Bohlig. Alle Gewinner kommen aus Meiningen. Weitere Preisträger werden in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

Die Aktion Heimatshoppen findet in ganz Deutschland statt. In Südthüringen beteiligten sich neben Meiningen noch Ilmenau und Schmalkalden. In Sonneberg steigt an diesem Wochenende diese Kampagne für den Einkauf in der eigenen Stadt.

Autor

Marko Hildebrand-Schönherr
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Einkauf Einzelhandel Einzelhändler Fabian Giesder Gastronominnen und Gastronomen Händler IHK Südthüringen Industrie- und Handelskammern Innenstädte Kunden Schloss Elisabethenburg Städte
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Auf dem Meininger Marktplatz gab es den Sommer über immer wieder Szenen, die nicht länger geduldet werden sollen. Archivbild: mk

20.09.2019

Der Markt - eine Problemzone

Anwohner sorgen sich, dass Meiningens Stadtmitte verkommt. Tagtäglich mussten sie in den letzten Monaten Ordnungsverstöße, ja sogar Kriminelles mit ansehen. Und sie fragen sich, wann hier jemand wirkungsvoll durchgreift. » mehr

Michael Heidinger

12.09.2019

Erleichterung trotz der Kritik

Aller Anfang ist schwer: Parkwelten-Organisator Michel Heidinger zieht als Nachfolger von Barbara Wagner seine erste Bilanz. Die sieht gar nicht so schlecht aus, trotz der kritischen Stimmen von Besuchern wie Händlern. » mehr

Flötistin Annabell Messerschmidt (links) und ihre Lehrerin Gudrun Asmus stimmten zur Besichtigung der Struppschen Villa jüdische Lieder an.

vor 14 Stunden

Neuer Klang in alten Mauern

Die Sanierungsarbeiten der Struppschen Villa sollen in knapp einem Jahr fertig sein. Einer der künftigen Bewohner: die Max-Reger-Musikschule Meiningen - dann womöglich mit neuem Namen. » mehr

Bürgerpräsens zeigten am Wochenende die sechs Wachen der Meininger Feuerwehr beim 1. Stadt-Feuerwehrtag auf dem Markt. Die Veranstaltung fand nicht nur bei den Bürgern der Kreisstadt, sondern auch bei den zahlreichen Gästen großes Interesse. Fotos: Karla Banz

09.09.2019

Geballte Feuerwehr-Power auf dem Markt

Der 1. Stadt-Feuerwehrtag hatte am Samstag nicht nur viele Meininger, sondern auch zahlreiche auswärtige Besucher in die Innenstadt gelockt. Hier wurde sozusagen ein Alternativprogramm zu den Dampfloktagen und den Parkwe... » mehr

Feuertore und Lichteisenbahn auf dem Weihnachtsmarkt. Die Eislaufbahn wird künftig in der Mitte des Platzes sein. Fotos: KM Concept GmbH

26.08.2019

Zauberstaub über Meiningens Innenstadt

Wenn im Sommer das Kulturfestival Grasgrün Schloss und Park belebt, wenn im Oktober ganz Meiningen leuchtet, wenn im Dezember Weihnachtsduft die Stadt erfüllt, dann liegt künftig auch Zauberstaub über den Straßen, Plätze... » mehr

Sie werben gemeinsam fürs "Heimatshoppen" am Freitag und Samstag (v. l.): Mario Dammköhler von der IHK Südthüringen, Bürgermeister Fabian Giesder, IHK-Hauptgeschäftsführer Ralf Pieterwas, Marina Heldt vom Stadtmarketing Schmalkalden und Citymanager Tobias Feickert. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

03.09.2018

Erlebnis Einkauf - und zwar hier

Längere Öffnungszeiten, Straßenfeste, Musik, Gewinnspiele und Rabatte: Die Einzelhändler aus Meiningen werben am Freitag und Samstag für den Einkauf vor Ort. "Heimatshoppen" nennt sich die Aktion. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Unfall Siegritz

Unfall Siegritz | 12.10.2019 Siegritz
» 11 Bilder ansehen

Unfall Dreieck Suhl

Unfall Dreieck Suhl | 10.10.2019
» 15 Bilder ansehen

Autor

Marko Hildebrand-Schönherr

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 09. 2019
00:00 Uhr



^