Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Meiningen

Neue Corona-Fälle: Einjähriges Mädchen und Heimbewohnerin

Drei neue Corona-Fälle sind über das Wochenende im Landkreis Schmalkalden-Meiningen bestätigt worden. Darunter ist ein einjähriges Mädchen aus einer Kindertageseinrichtung in Exdorf und eine Heimbewohnerin aus Walldorf.



Meiningen/Exdorf/Walldorf -  Alle vier Erzieherinnen seien umgehend in Quarantäne geschickt worden, teilte das Landratsamt am Montag mit. Der Kindergarten bleibt daher komplett geschlossen. Das Gesundheitsamt hat am Montag insgesamt 37 Kontaktpersonen aus der Einrichtung und dem privaten Umfeld getestet.

Darüber hinaus wurde eine 86-jährige Bewohnerin des Altenpflegezentrums Werra-Aue in Walldorf, die wegen ihrer Symptome stationär im Klinikum Meiningen behandelt werden musste, am Samstag positiv auf Covid-19 getestet. „Sämtliche Maßnahmen, die bei Verdacht auf Infektion von Bewohnern zu treffen sind, wurden umgesetzt“, betont die Geschäftsführung des Pflegezentrums. Alle Kontaktpersonen würden identifieziert und isoliert. Zudem sei sofort ein Belegungsstopp für das Haus veranlasst worden und alle Mitarbeiter, die Kontakt hatten, in Quarantäne geschickt. Die Angehörigen seien über alle Maßnahmen informiert worden, teilte das Pflegezentrum weiter mit. 

Insgesamt gab es seit Freitag drei Neuinfektionen im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Zum dritten Fall machte das Landratsamt keine Angaben. Damit sind aktuell noch sieben Kreisbewohner nachweislich an Covid-19 erkrankt, zwei von ihnen befinden sich in stationärer Behandlung.  Im gesamten Landkreis Schmalkalden-Meiningen waren 156 Menschen positiv auf das Virus getestet worden. 145 sind wieder genesen, vier waren gestorben. cob

>>> Mehr zum Thema
 
 

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
16:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19 Exdorf HELIOS Klinikum Meiningen Krankenhäuser und Kliniken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Klinikum Meiningen

09.04.2020

Weitere Mitarbeiterin in Helios Klinikum Meiningen infiziert

Im Helios Klinikum Meiningen ist eine weitere Mitarbeiterin positiv auf das Coronavirus getestet worden – somit erhöht sich die Anzahl der Infizierten beim Personal auf insgesamt fünf. » mehr

Landrätin Peggy Greiser (rechts) war am Tag der Ersten Hilfe nicht nur zum Zuschaen gekommen, sondern legte selbst Hand an einer "Patientin" an. Claudia Holland-Jopp, Hauptgeschäftsführerin des Meininger Helios Klinikums beobachtete die Szene. Fotos: Wolfgang Swietek

14.09.2020

Wenn im Ernstfall jede Sekunde zählt

Zum Tag der Ersten Hilfe hatte das Helios Klinikum Meiningen am Samstagnachmittag eingeladen. Denn die richtige Erstversorgung stellt die Weichen für die Zukunft. » mehr

Ärztlicher Leiter Priv. Doz. Dr. med. Michael Hocke (links), Klinikgeschäftsführerin Claudia Holland-Jopp (Mitte) und Pflegedienstleiter Nico Ledermann freuen sich über 25 Jahre Klinikum Meiningen und das Jubiläum am Berg. Mit den hier zu einem Herz geformten Karten (Bild rechts), einer Müslischale mit dem Slogan "Der Berg ruft" sowie kleinen Jubiläums-Küchlein bedankte sich die Geschäftsführung bei den aktuell rund 800 Mitarbeitern des Helios-Klinikum Meiningen für ihr großes Engagement. Die Jubiläums-Feierlichkeiten mussten auf Grund der Corona-Pandemie zunächst verschoben werden. Fotos: Tamara Burkardt

14.06.2020

"Der Berg ruft" seit 25 Jahren - Helios Klinikum feiert Jubiläum

25 Jahre Klinikum Meiningen in Dreißigacker. Wenn das kein Grund ist, um groß zu feiern. Doch in Corona-Zeiten ist alles anders. Und so wurde das besondere Jubiläum vorerst im Stillen begangen. » mehr

Unfall Meiningen 23.05

Aktualisiert am 23.05.2020

Auto überschlägt sich: 19-Jähriger schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall am Samstagmittag in Meiningen: Auf der Landsberger Straße überschlug sich ein 19-Jähriger mit seinem Auto. » mehr

Längere Wartezeiten bei der Verlegung von Patienten in passende Einrichtungen für die weitere Behandlung oder Betreuung sollen mit der Einführung des digitalen Entlass-Managements der Vergangenheit angehören. Foto: Tamara Burkardt

29.04.2020

Digitales Entlass-Management im Klinikum eingeführt

Im Meininger Helios-Klinikum ist ein digitales Entlass-Management eingeführt worden. Es soll die zeitnahe Verlegung von Patienten in andere Einrichtungen zur optimalen Weiterbehandlung ermöglichen. » mehr

Stetig versorgen Lkw den Fertiger mit Nachschub an Asphalt - 220 Tonnen wurden am Freitag verbaut.

21.08.2020

Straßenbauer: Schwerstarbeit bei Sommerhitze

Der Ausbau der Ortsdurchfahrt Exdorf neigt sich dem Ende zu. In dieser Woche rückten Fertiger und Walzen an und brachten Asphalt auf die Fahrbahn - bei hochsommerlicher Hitze kein Vergnügen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 07. 2020
16:01 Uhr



^