Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Meiningen

Knapp 1,8 Promille: Betrunkener stürzt vom Fahrrad

Ordentlich getankt hatte 64-Jähriger am Samstagabend. Er war betrunken auf seinem Fahrrad unterwegs, verlor das Gleichgewicht und stürzte.



Meiningen - Wie die Polizei mitteilt, war 64-Jährige aus Barchfeld gegen 21:45 Uhr auf der Straße zwischen Fambach und Breitungen mit seinem Fahrrad unterwegs. Auf Höhe des Übergangs zum Radweg kam er aus dem Gleichgewicht und stürzte.

Dabei verletzte er sich und musste ins Klinikum Schmalkalden gebracht werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Polizei Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab 1,76 Promille. Neben der notwendigen Behandlungen, wurde dem Mann auch Blut abgenommen. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2020
10:31 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fahrräder Polizei Radwege Trunkenheit Trunkenheit im Verkehr Verkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizei

21.08.2020

Nur in Unterhose: Betrunkener Fahrradfahrer schläft im Feld

Einen gehörigen Schrecken jagte ein Fahrradfahrer Freitagfrüh einem anderen Radler ein. Er zog sich aus, legte seine Kleidung auf den Radweg und ging ins Feld zum Schlafen. » mehr

Eine rasante Fahrt auf Rollen - das macht riesigen Spaß.

05.10.2020

Sicher mit dem Fahrrad - sicher zur Schule

Einen (Verkehrs-)Unterricht der besonderen Art erlebten die Mädchen und Jungen der Ludwig-Chronegk-Schule Meiningen. » mehr

Dieser knallrote Bereich ermöglicht Radlern, hinter dem Theater auf die Fahrbahn zu wechseln, um dann den Schutzstreifen in der Leipziger Straße zu nutzen.

20.08.2020

Zäsur: Mehr Raum für Radler

Es kommt einer Zäsur gleich: Ein zentraler Abschnitt der Meininger Hauptverkehrsachse gibt Radfahrern künftig mehr Raum. Auch Busse können künftig vor dem Theater konfliktfreier halten. » mehr

Robert mit Schulkameradin Madlen vor der Franz-Kafka-Skulptur in Prag.

12.08.2020

Abitur - und dann ran an die Pedale

Manche junge Leute zeigen in Zeiten von Corona und begrenzter Mobilität ganz besondere Interessen, um ihrem Erkundungsdrang nachzugehen - so Robert Müller aus Empfertshausen und Niklas Erdmann aus Stedtlingen. » mehr

Die Meininger Bernhardstraße erhält ab Montag unter Vollsperrung eine neue Deckschicht. Die Baumaßnahme umfasst drei Abschnitte: Von der Kreuzung am Sächsischen Hof bis zum Theater (1. Bauabschnitt, rot markiert), der Kreuzungsbereich zwischen Landsberger und Leipziger Straße (blau markiert) und das Teilstück bis zum Bodenweg (grün markiert). Die Umleitung erfolgt über die Lindenstraße sowie unter anderem über die Wettiner Straße (gestrichelt). Grafik: Stefan Krug

30.07.2020

Bernhardstraße ist ab Montag gesperrt

Die Meininger Bernhardstraße erhält ab Montag eine neue Fahrbahndecke. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die Lindenallee umgeleitet. Im Zuge der Sanierung sollen Radfahrer mehr Raum erhalten. » mehr

Die Fußgängerampel Landsberger Straße: Der Bedarfsknopf ist auf der Straßenseite montiert und kaum zu erreichen.

18.10.2019

Mit Sicherheit ein langer (Rad-)Weg

Der Weg ist lang und holprig, den Stadtplanung und Stadtpolitik gehen, besser fahren müssen, um Meiningen zu einer fahrradfreundlichen Stadt zu machen. Eine Radtour mit Bürgermeister Fabian Giesder und Stadtplanerin Iris... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wohnungsbrand Oberhof

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 23 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2020
10:31 Uhr



^