Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Meiningen

"Keinen Millimeter nach rechts!" - Demonstration in Meiningen

Unter dem Motto "Keinen Millimeter nach rechts! Für ein weltoffenes und demokratisches Land. Gegen Hass und Hetze!" haben am Samstagmittag in Meiningen Hunderte demonstriert. Die folgten einem Aufruf des Bündnisses für Demokratie und Toleranz.



Hunderte hatten sich am Samstag auf dem Meininger Markt versammelt, um für ein weltoffenes und demokratisches Thüringen zu demonstrieren. Foto: Ralph W. Meyer
Hunderte hatten sich am Samstag auf dem Meininger Markt versammelt, um für ein weltoffenes und demokratisches Thüringen zu demonstrieren. Foto: Ralph W. Meyer  

Meiningen - Es erinnerte ein wenig an den Herbst 1989: Hunderte Bürger aus der Region hatten sich am Samstagmittag auf dem Meininger Marktplatz versammelt, um auf einer Kundgebung kund zu tun, was sie von den aktuellen Vorgängen um die Wahl des neuen Thüringer Ministerpräsidenten halten - nichts! Vor allem FDP und CDU - hier insbesondere der Meininger CDU-Landtagsabgeordnete Michael Heym, bekamen ihr Fett weg, die AfD sowieso. Zahlreiche Redner - darunter der Sprecher des Bündnisses für Demokratie und Toleranz, Ulrich Töpfer, sowie der Linke-Landtagsabgeordnete Patrik Beier und der Gymnasiast Hannes Remmler - sprachen aus, was alle motiviert hatte, auf den Markt zu kommen: Die Wahl von FDP-Mann Kemmerich zum Ministerpräsidenten mit den Stimmen von CDU und vor allem AfD war kein "Betriebsunfall", sondern ein "abgekartetes Spiel".

08.02.2020 - Zweite Demokratie-Demo Meiningen - Foto: Ralph W. Meyer

mtrwm_AntiNaziDemo010.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo032.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo033.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo021.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo022.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo024.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo026.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo027.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo028.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo029.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo030.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo007.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo009.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo011.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo012.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo014.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo016.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo018.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo001.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo002.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo004.jpg Meiningen
mtrwm_AntiNaziDemo005.jpg Meiningen

Die Teilnehmer der Kundgebung forderten den umgehenden Rücktritt Kemmerichs vom Amt des Ministerpräsidenten. "Als dann amtierender Ministerpräsident kann er die Geschäfts bis zur Neuwahl eines Nachfolgers weiterführen", brachte es Ulrich Töpfer auf den Punkt. Weiter sagte er: "Und wir fordern Neuwahlen. Neuwahlen, die den Bürgerinnen und Bürgern Thüringens die Chance geben, neu zu sehen, welchem beziehungsweise welchen Abgeordneten sie in Zukunft ihr Vertrauen schenken. Wir aber, wir streiten weiter für Demokratie, für unteilbare Menschenrechte und die würde aller Menschen. Keinen Millimeter nach rechts! Gegen Hass und Hetze!"

Die Kundgebungsteilnehmer, die alle Redner mehrfach mit tosendem Applaus unterbrachen, wurden aufgefordert, sich an der Großdemonstration am kommenden Samstag auf dem Erfurter Domplatz zu beteiligen. Und sollte sich in den kommenden zwei Wochen nichts Grundlegendes getan haben, will man sich auch in Meiningen wieder zu einer Kundgebung treffen. Termin: Samstag, 22. Februar, 13 Uhr, Marktplatz.

>>> Mehr zum Thema

Autor
Ralph W. Meyer

Ralph W. Meyer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2020
14:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Alternative für Deutschland Betriebsunfälle Bürger CDU Demonstrationen FDP Hass Hetze Massendemonstrationen Menschenrechte Michael Heym Neuwahlen Ulrich Töpfer Wahl Ministerpräsident Thüringen
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Beifall auf dem Meininger Marktplatz für die Redner. Auch für Anja Lenßen (rechts), die zu der Spontandemo aufgerufen hatte. Fotos: Sigrid Nordmeyer

06.02.2020

Spontane Demonstration auf dem Meininger Marktplatz

Über 70 Menschen trafen sich am Donnerstagnachmittag zu einer Spontan-Demo auf dem Meininger Marktplatz, um gegen die aktuellen Vorgänge im Erfurter Landtag zu demonstrieren. » mehr

heym

28.10.2019

Heym gewinnt in 21 von 31 Orten die Wahl

Michael Heym von der CDU genießt bei den Wählern noch genügend Vertrauensbonus. So konnte er das Direktmandat mit knapper Mehrheit wieder holen. Doch der AfD-Kandidat rückte ihm dicht auf die Pelle, in 9 der 31 Orte lag ... » mehr

Mit ernster Miene studiert Michael Heym (rechts) die Wahlergebnisse. Der wiedergewählte Direktkandidat der CDU verbrachte gemeinsam mit einige Getreuen den Wahlabend in einer Rohrer Gaststätte. Foto: M. Hildebrand-Schöherr

27.10.2019

Der enttäuschte Wahlsieger

So richtig Freude will bei Michael Heym nicht aufkommen. Der Christdemokrat aus Rohr hat zwar wieder das Direktmandat geholt, doch seine Partei fuhr in Thüringen das schlechteste Ergebnis ein. » mehr

Fraktionschef Thomas Fickel (CDU) präsentiert während der öffentlichen Fraktionssitzung in der Gaststätte "Brückenmühle" ein Modell, um die Dimension der geplanten Windräder zwischen Dreißigacker und Herpf zu verdeutlichen. Die neuste Windkraftrad-Generation ist 250 Meter hoch.	Foto: M. Hildebrand-Schönherr

23.10.2019

Ein klares Nein und 19 Fragen

Die Meininger CDU spricht sich gegen den Bau von Windrädern im Stadtwald zwischen Dreißigacker und Herpf aus. Sie lehnt auch die beabsichtigte Windmessung ab, über die der Stadtrat am 5. November entscheiden will. » mehr

Ein Bild vom Wahlabend im Oktober 2019: CDU-Bewerber Michael Heym (rechts) betrachtet mit kritischer Miene die Ergebnisse zur Landtagswahl. Der Rohrer kann sein Direktmandat verteidigen, seine Partei aber fährt herbe Verluste ein.

13.02.2020

Heym will nicht wieder als Fraktionsvize antreten

Michael Heym will nicht erneut für das Amt des CDU-Vizefraktionschefs im Thüringer Landtag kandidieren. Die letzten Wochen und Monate haben bei dem Rohrer Spuren hinterlassen. In der Thüringer CDU brodelt es. » mehr

Geiz ist nicht geil: Zu Sitzungsbeginn demonstrierten die Kreistagsmitglieder gegen die unzureichende Finanzausstattung durch Bund und Land. An der Aktion beteiligten sich drei Fraktionsmitglieder der Linken nicht: Patrick Beier, Constanze Kühn und Andreas Döll. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

20.12.2019

Etat beschlossen mit Zorn auf Bund und Land

Der Landkreis will 7,8 Millionen Euro in Schulen investieren, bleibt weiter schuldenfrei und belastet seine Kommunen thüringenweit mit der geringsten Umlage: Der Kreistag hat den Etat 2020 beschlossen - bei zwei Gegensti... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Rosenmontag Bad Salzungen

Rosenmontag Bad Salzungen |
» 42 Bilder ansehen

Viernauer Karnevalsumzüge Viernau

Karnevalsumzug Viernau | 23.02.2020 Viernau
» 66 Bilder ansehen

Rosenmontagsumzug in Geisa

Umzug in Geisa |
» 59 Bilder ansehen

Autor
Ralph W. Meyer

Ralph W. Meyer

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 02. 2020
14:48 Uhr



^