Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Meiningen

Festliches Essen für Menschen in Not

Freude geben mit einem festlichen Gansessen, das will der Bildungsträger Meiningen nun schon zum vierten Mal. Am 9. Dezember können dabei rund 100 Gäste für ein paar Stunden ihre Sorgen vergessen.



Sabine Groh (rechts) mit der 23-jährigen Jenny Kramm aus Meiningen, die als Teilnehmerin einer Bildungsmaßnahme beim Bildungswerk Meiningen mitgearbeitet hat an der Herstellung der besonderen Einladungskarten. Foto: K. Hädicke
Sabine Groh (rechts) mit der 23-jährigen Jenny Kramm aus Meiningen, die als Teilnehmerin einer Bildungsmaßnahme beim Bildungswerk Meiningen mitgearbeitet hat an der Herstellung der besonderen Einladungskarten. Foto: K. Hädicke  

Meiningen - Schlemmen, reden, lachen und für ein paar Stunden die eigenen Nöte und Probleme vergessen: Am 9. Dezember ist das Programm. Der Bildungsträger Meiningen lädt dazu zum Gansessen in die Meininger Schlossstuben ein. "Wir haben circa 100 Menschen - darunter 30 Kinder - eingeladen. Männer und Frauen, die schwere Schicksalsschläge erleiden musten, von Krankheiten betroffen oder in finanzielle Notlage geraten sind. Menschen also, die 2019 kein so tolles Jahr hatten. Die 2019 nicht auf der Sonnenseite des Lebens standen. Für sie haben wir diese Veranstaltung unter dem Motto ,Freude geben‘ 2016 ins Leben gerufen", erklärt Bildungsträger-Geschäftsführerin Sabine Groh.

 

Spendenfreudig

Sie betont zudem, dass sich das ganze Projekt über Spenden finanziert. "Betriebe, Vereine, auch zahlreiche Privatpersonen geben Geld dafür. Es hat sich schon ein richtig fester Stamm herausgebildet. Dafür sind wir sehr dankbar. Ebenso über die Unterstützung von Meiningens Bürgermeister Fabian Giesder, der auch heuer wieder bei der Essensausgabe mithelfen wird und zudem Fragen der Gäste beantworten will." Mit dabei beim vierten "Freude geben" ebenso Pfarrer Tilmann Kraus, das gesamte Team vom Bildungsträger und der Vorstand seines Vereins.

Der Einlass zum festlichen Mahl ist 12.30 Uhr, das Mittagessen selbst startet 13 Uhr. Bis gegen 16 Uhr können sich die Geladenen bei Klößen vom Köcheverein Schmalkalden-Meiningen, bei Wild von der Kreisjägerschaft, Gänsekeulen und Rotkraut in gemütlicher Runde besinnlich auf Weihnachten einstimmen.

Die Meininger Musikschule wird ein Programm aufführen. Für die Kinder ist eine Spiel- und Bastelecke in einem separaten Raum aufgebaut, damit ihre Eltern mal in aller Ruhe abschalten können von Kindererziehung und Alltagsstress.

Ein Zeichen setzen

"Wir organisieren diese Veranstaltung ausschließlich für Deutsche und nicht für Menschen mit Migrationshintergrund. Wir wollen damit von Anfang an ein Zeichen setzen. Denn es wird viel diskutiert und viel getan für ausländische Bürger. Jeder hat ein Ohr für sie und ihre Probleme. Und wir hören immer wieder: Ja, aber für uns Deutsche in Not hat keiner mehr ein Ohr! Da wollen wir gegensteuern. Damit nicht so ein großer Graben, den wir nicht mehr schließen können, entsteht. Unsere eigenen Bürger dürfen nicht das Gefühl haben, dass sie das fünfte Rad am Wagen sind."

120 Einladungen hat der Bildungsträger herausgeschickt. Besonders und kunstvoll individuell gestaltet. Die Tischdeko in den Schlossstuben haben im Übrigen die Teilnehmer an Bildungsmaßnahmen des Bildungsträgers angefertigt. Ebenso besonders wohl auch die russischen Gäste, die am kommenden Montag an den "Freude-geben"-Stunden teilnehmen. Mitarbeiter der Medizinischen Universität Kursk und Mitglieder des Kulturausschusses der russischen Stadt haben sich angesagt. Am Morgen des 9. Dezember arbeiten sie zunächst mit Mädchen und Jungen mit Behinderungen. Am Tag darauf ist ein Besuch der integrierten Kindertagesstätte in der Meininger Landsberger Straße eingeplant.

Autor
Kerstin Hädicke

Kerstin Hädicke

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
18:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ausländer Bürger Emotion und Gefühl Fabian Giesder Feier Freude Kinder und Jugendliche Kindererziehung Mädchen Schicksalsschläge Weihnachten
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Filmcrew von "Die Rache" beim Video-Workshop in der ersten Herbstferienwoche mit ihren Betreuern Chris Miera und Philipp Schwabe.

14.10.2019

Kleine Filmemacher drehen "Die Rache"

Kinder im Alter von elf bis vierzehn hatten in der ersten Herbstferienwoche viel Spaß beim Drehen ihres eigenen Films. Der Video-Workshop brachte auch neue Talente zutage im Meininger Kinder- und Jugendzentrum Max’ Inn. » mehr

Frank Heinecke vom Fachbereich Kultur der Stadtverwaltung, Volkshaus-Veranstaltungstechniker Jürgen Göllner, René Banz, der vom Stadtservice zur Unterstützung der Volkshausbewirtschaftung abgeordnet wurde, und Bürgermeister Fabian Giesder auf der Empore des Meininger Volkshauses. Im Hintergrund präparieren die Techniker gerade die Bühne für das Konzert der britischen Rockband Sweet. Foto: Antje Kanzler

19.12.2019

"Die Erwartungen sind aufgegangen"

Das wiedereröffnete Volkshaus hat ein aufregendes erstes Jahr hinter sich. An vielen Tagen war der Saal mit interessanten Veranstaltungen gefüllt. Anfängliche Akustikprobleme hatten den Meiningern den Spaß ein wenig verd... » mehr

Die meisten Weihnachtsbäume haben inzwischen ausgedient. Am 11. Januar sammeln die Jugendfeuerwehren von Helba, Herpf, Henneberg und Walldorf die abgeschmückten Bäume ein. Für jeden Einzelnen von ihnen spendiert das Unternehmen Thüringer Waldquell ein neues Bäumchen für den Thüringer Wald.	Foto: dpa/Uwe Zucchi

02.01.2020

Ein neues Bäumchen für jeden Christbaum

An einer besonderen Aktion beteiligen sich die Jugendfeuerwehren Herpf, Henneberg, Helba und Walldorf: Für jeden Weihnachtsbaum, den sie einsammeln, spendiert Thüringer Waldquell ein neues Bäumchen für den Thüringer Wald... » mehr

Wolfgang und Marion Fischer sowie Andrea Bode mit ihren selbst gemachten Produkten, die sich im Weihnachtswald auf dem Töpfemarkt gut verkauften. Foto: any

23.12.2019

Besuch von Freunden aus Meiningen

Im November erhielten die Meiningerin Julia Fischer und ihr Partner Frank Lieneke, die seit 13 Jahren gemeinsam ein Kinderheim für Mädchen in Sri Lanka führen, Besuch aus der Heimat. » mehr

So sieht eine Siegerin aus: Lina Lotta Letsch aus Kaltensundheim bekam in der vergangenen Woche auf der Kinderkrebsstation in Jena einen goldenen Siegerpokal von Kristin Hopf (links), Michael Brenz (zweiter von rechts) und Dirk Bradschetl (rechts), Sportler und Organisatoren des Meininger Herzog-Georg-Laufs. Mama Christine freut sich mit, denn der Pokal war auch noch voller Spenden. Foto: privat

18.12.2019

Der Pokal, auf dem "Siegerin" steht

Weihnachten 2019 ist wunderbar: Lina Lotta aus Kaltensundheim, die seit ihrer Krebsdiagnose so tapfer gegen die Krankheit gekämpft hat, sitzt in diesem Jahr zu Hause mit unter dem Weihnachtsbaum. » mehr

Auch in der Ukraine sorgt Weihnachten im Schuhkarton für Glücksmomente. Foto: David_Vogt/Samaritan’s Purse e. V.

11.10.2019

Weihnachten im Schuhkarton startet

Dass es in großen Schritten auf Weihnachten zugeht, daran wird man alle Jahre erinnert, wenn die Aktion Weihnachten im Schuhkarton anläuft. Schon ist es wieder soweit. Geändert hat sich nichts, bis auf den Namen der Hilf... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto überschlägt sich und landet auf Dach Suhl

Unfall Suhl | 23.01.2020 Suhl
» 6 Bilder ansehen

Schulbusunfall nahe Eisenach Berka vor dem Hainich

Schulbusunglück nahe Eisenach | 23.01.2020 Berka vor dem Hainich
» 10 Bilder ansehen

Einfamilienhaus brennt in Schmalkalden Schmalkalden

Brand in Schmalkalden | 23.01.2020 Schmalkalden
» 3 Bilder ansehen

Autor
Kerstin Hädicke

Kerstin Hädicke

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 12. 2019
18:22 Uhr



^