Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Meiningen

Eine Zukunft ohne Mauern

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Nadine Demharter aus Meiningen diese Fragen aus ihrer ganz persönlichen Sicht.



Nadine Demharter. Foto: Dorothea Brandt
Nadine Demharter. Foto: Dorothea Brandt  

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Nadine Demharter aus Meiningen diese Fragen aus ihrer ganz persönlichen Sicht:

Als Kind bin ich oft die Stadtmauer meiner Heimatstadt entlang gegangen. Es gab einige unheimliche und gleichzeitig faszinierende Geschichten, die uns über diese vollständig erhaltene Mauer erzählt wurden. So soll dort bis heute das sogenannte "Kantenweible" leben, eine bucklige alte Frau, die Kinder einsperrt, welche sich nach der Dämmerung noch auf der Mauer herumtreiben. Von dort oben konnte ich die Menschen auf den Straßen aus sicherem Abstand beobachten. Ich verhielt mich oft ganz still und leisen Schrittes hoffte ich, dort oben nicht entdeckt zu werden. Die unterschiedlichsten Blickwinkel aus den Schießscharten faszinierten mich. Manche waren von Pflanzen zugewachsen wie Wunden, die auf ganz natürliche Art zu heilen versuchen.

In dieser Stadt lebe ich heute nicht mehr. - Eine Mauer, die für mich Kindheit bedeutet.

Von der einen Mauer wusste ich lange Zeit nur aus dem Geschichtsunterricht. Erst als ich selbst den Schritt auf "die andere Seite" wagte, erlebte ich, dass sie für andere Menschen steinharte Realität war. Nur weil diese Mauer fiel, kann ich heute hier leben. Nur weil sie fiel, habe ich eine wundervolle Tochter mit einem Mann, der mir sonst nie begegnet wäre. Diese Mauer ist Vergangenheit.

Meine Tochter ist in dieser Welt angekommen. In unserer Wohnung, hinter eigenen Mauern, versuche ich für sie ein sicheres Zuhause zu schaffen. Diese Mauern sind Gegenwart. Ein sicherer Ort, von dem aus sie ohne Beschränkung die Welt entdecken kann. In alle Himmelsrichtungen - Nord, Ost, Süd, West. Ich werde sie an der Hand nehmen, hinein in eine Zukunft ohne Mauern.

 

Bis Dezember werden sich im Rahmen des Projektes wöchentlich unterschiedliche Teilnehmer aus Meiningen und der näheren Umgebung der Herausforderung stellen, eine Antwort auf die Frage "Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus?" zu formulieren.

Die Antworten aller Projektteilnehmer sind hier nachzulesen.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
15:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frauen Geschichte Geschichtsunterricht MT Mauer Mauern Stadtbefestigung
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Michael Petzold. Foto: Dorothea Brandt

01.11.2019

Vielleicht schützen selbst gesetzte Mauern

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Michael Petzold aus Meiningen diese Fragen aus seiner ganz persönlichen Sicht. » mehr

Saskia Stolz-Resch. Foto: Dorothea Brandt

08.11.2019

Ich würde Mauern einreißen, statt errichten

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Saskia Stolz-Resch aus Meiningen diese Fragen aus Ihrer ganz persönlichen Sicht. » mehr

Kim Holland-Moritz. Foto: Dorothea Brandt

19.09.2019

Jeder stellt seine eigenen Mauern auf: Jetzt Neues suchen

Meiningen - Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Kim Holland-Moritz aus Meiningen diese Fragen aus ihrer ganz persönlichen Sich... » mehr

Constanze Vogel. Foto: Dorothea Brandt

13.09.2019

Mauern - brauchen wir sie?

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Constanze Vogel aus Meiningen diese Fragen aus ihrer ganz persönlichen Sicht. » mehr

Andreas Holz. Foto: Dorothea Brandt

12.04.2019

Wie kann man Mauern in den Köpfen einreißen?

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Andreas Holz aus Meiningen diese Fragen aus seiner ganz persönlichen Sicht. » mehr

Steffi Koch.	Foto: Dorothea Brandt

22.08.2019

Mauern verschieben und anmalen

Oft haben wir sie. Manchmal wollen wir sie. Aber brauchen wir sie? Wie sieht es mit Mauern in deinem Leben aus? Heute beantwortet Steffi Koch aus Meiningen diese Fragen aus ihrer persönlichen Sicht: Mauern sind dazu da, ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 37 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 61 Bilder ansehen

Unfall A71 Berg Bock Suhl A71

Tödlicher Unfall A71 Berg Bock | 11.11.2019 Suhl A71
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
18. 10. 2019
15:30 Uhr



^