Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Meiningen

Diebe klauen Laster und tonnenweise Metall: Wert 145.000 Euro

Bei einem Einbruch auf einem Firmengelände in Untermaßfeld (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) sind ein Lastwagen und Buntmetall im Wert von 145.000 Euro abhanden gekommen. Der Gesamtschaden aber liegt wohl noch höher.



Polizisten der Spurensicherung inspizierten am Montag den Tatort und machten Fotos. Hier inspizieren sie garade die Schiefertafeln und das Dämmmaterial, dass die Einbrecher von der Ladefläche des Firmen-Lkw warfen. Fotos (2): M. Hildebrand-Schönherr
Polizisten der Spurensicherung inspizierten am Montag den Tatort und machten Fotos. Hier inspizieren sie garade die Schiefertafeln und das Dämmmaterial, dass die Einbrecher von der Ladefläche des Firmen-Lkw warfen. Fotos (2): M. Hildebrand-Schönherr   » zu den Bildern

Untermaßfeld -Als Geschäftsführer Florian Otzen am Montagmorgen gegen 4.45 Uhr gemeinsam mit einem weiteren Mitarbeiter in die Dachdecker-Firma kam, merkten beide sofort, dass etwas vorgefallen sein muss. Schnell hatten sie Gewissheit: Ein Einbruch! Der Gabelstapler stand nicht wie üblich in der Halle, sondern auf dem Hof. Daneben lag Baumaterial verstreut, was den Tätern beim Aufladen offenbar abgestürzt war.

In der Halle fehlte ein blauer Mercedes-Lkw der Marke Atego mit Ladekran und der Aufschrift "Horn". Sein Wert: 130 000 Euro. Außerdem stahlen die Diebe große Mengen an Tafelblech. "Die haben etliche Tonnen aufgeladen", sagte der Geschäftsführer gegenüber Meininger Tageblatt . Der Wert des Buntmetalls wird auf 15 000 Euro geschätzt. Die Diebe ließen außerdem elektrische Werkzeuge wie Handkreissägen, Akkuschrauber und Winkelschleifer mitgehen. Alle Tore zur Firmenhalle beschädigten sie.

Es handelt sich offenbar um vier Täter, die am Sonntag gegen 21 Uhr zuschlugen. Das ergab die Auswertung der Aufzeichnungen der Überwachungskamera. Das Quartett fuhr mit einem Pkw vor und drang in die Halle ein. Dort entluden sie zunächst den Firmen-Lkw, warfen Schieferplatten und Dämmmaterial von der Ladefläche und hievten dann mit dem Gabelstapler das Tafelblech auf. Vermutlich wollen die Täter ihre Beute beim Schrotthändler zu Geld machen.

Es ist davon auszugehen, dass die Diebe die Firma zuvor ausgekundschaftet hatten und über Insiderwissen verfügten. Nach zwei Stunden, gegen 23 Uhr, fuhren sie mit dem vollbeladenen Lkw davon. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Auch Beamte der Spurensicherung nahmen am Montag den Tatort unter die Lupe. Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder dem Verbleib der Beute geben können, werden gebeten, die Polizei zu verständigen. Für Geschäftsführer Otzen ist der Einbruch ein Schock. "Ich bin wirklich sprachlos. Bisher habe ich gedacht, so etwas passiert nur in Großstädten."

Zeugen, die Hinweise zu den Dieben oder zum Verbleib des Diebesgutes geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen zu melden. Es werde wegen besonders schwerem Diebstahl ermittelt. 

 

Autor

Marko Hildebrand-Schönherr
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 10. 2019
08:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schweif-Gymnastik

09.09.2019

Jugendliche stürzt von Pferd und verletzt sich

Eine 15-Jährige ist in Meiningen von ihrem Pferd gestürzt und hat sich verletzt. » mehr

Blaulicht Polizei

25.08.2019

Angebranntes Essen und 2,59 Promille - Mann hält Helfer auf Trab

Ein einzelner Mann hat in Meiningen (Landkreis Schmalkalden-Meininegn) innerhalb weniger Stunden Feuerwehrleuten und Polizisten Einsätze beschert. » mehr

Das Landgericht in Meiningen

Aktualisiert am 21.05.2019

Menschenhandel, Missbrauch und mehr - Ehepaar vor Gericht

Die Zwillingsbabys einer Mutter wollte ein Südthüringer Ehepaar für sich behalten. Vor Gericht muss sich das Paar aber zusätzlich wegen weiterer schwerer Vorwürfe verantworten. » mehr

Pferde im Sonnenuntergang

24.04.2019

Erneut verletzten Unbekannte ein Pferd - diesmal in Unterkatz

Abermals haben Unbekannte in Thüringen ein Pferd verletzt. Auf einer Koppel in Unterkatz (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) ist in der Nacht zum Dienstag eine Stute im Genitalbereich verletzt worden. » mehr

Das Netzwerkteam zur Vorbereitung des Bundeskongresses der Feuerwehrfrauen unter Leitung von Angelika Fleischmann (Vierte von rechts) hat sich unlängst zu einer Beratung in Meiningen getroffen.

08.11.2019

An den Brandherd: Die Zahl der Feuerwehrfrauen im Freistaat steigt

Sie gehen mit Atemschutzausrüstung durch Flammen und öffnen mit schwerem Werkzeug Unfallautos: Feuerwehrfrauen. Noch hält sich ihr Anteil unter den Brandbekämpfern in Grenzen. Doch es werden mehr - auch wenn es noch logi... » mehr

Blick auf den Bahnhof Meiningen. In der Bildmitte bereiten Bagger rund um das bisherige Betriebsgelände von Komarek und Schwerda den Abriss vor. Dort soll die Werkhalle der Süd-Thüringen-Bahn entstehen. Fotos: Sven Wagner

15.09.2019

Teilsperrung des Meininger Bahnhofs - Züge fallen aus

Meiningen - Bahnreisende in Südthüringen müssen sich in den nächsten Wochen auf erhebliche Einschränkungen einstellen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall am Rohrer Berg bei Evakuierung des Meininger Stadtgebiets nach Bombenfund

Unfall Meiningen Rohrer Berg |
» 5 Bilder ansehen

Bombenblindgänger in Meiningen

Bombe in Meiningen |
» 63 Bilder ansehen

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 31 Bilder ansehen

Autor

Marko Hildebrand-Schönherr

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 10. 2019
08:52 Uhr



^