Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Meiningen

Aus 24 Stunden werden 24 Tage

Warten, bangen, hoffen! Lange galt dies für die Macher des Meininger 24-Stunden-Schwimmens. Jetzt steht fest, dass es in dieser Form in diesem Jahr nicht stattfinden wird.



Meiningen - "Nach der Thüringer Corona-Verordnung vom 12. Mai 2020 kann das Meininger 24-Stunden-Schwimmen am 11. und 12. Juli nicht durchgeführt werden. Sportveranstaltungen mit Zuschauern sind bis Ablauf des 31. August 2020 verboten. Auch wenn uns die Absage selbst extrem traurig stimmt, werden wir die Köpfe nicht in den Sand oder besser noch, nicht ins Wasser stecken", war auf der Facebook-Seite des 24-Stunden-Schwimmens zu lesen. Maskottchen HaiNo vergoss ob der Nachricht natürlich auch ein paar Tränen. Aber er hat, so hört man von den Wasserfreunden, schon an einer unheimlich guten Idee gefeilt.

Es war in den vergangenen Wochen bei den Wasserfreunden wie bei allen Organisatoren von geplanten Sportwettkämpfen in diesem Frühjahr oder Sommer. Eine Absage schwebte irgendwie immer wie eine dunkle Wolke über allem. Aber die Protagonisten klammerten sich eben an jeden Strohhalm, weil sie mit Herzblut an der Sache hängen.

Lange Ungewissheit

So liefen auch bei den Meiningern die Vorbereitungen planmäßig, auch mittels Videokonferenz. Lange stand als größtes Hindernis die Ungewissheit über den Zeitpunkt der Öffnung der Freibäder als Problem. Organisatoren um Michael Brenz feilten an Varianten mit abgespecktem Programm, um die Traditionsveranstaltung wenigstens in einem kleineren Rahmen als gewohnt durchzuführen. So sollte es in diesem Jahr keine Abendveranstaltung geben. Und die geplante 100x100-Meter-Inklusionsstaffel wurde ebenfalls schon auf den kommenden Sommer verschoben. Damit hatten sich die Wasserfreunde schon abgefunden und hofften eben auf die Variante mit der kleineren Veranstaltung. Aber die ist eben auch nicht durchführbar.

Für den Verein ist das 24-Stunden-Schwimmen ein eminent wichtiger Bestandteil bei der nachhaltigen Sicherung der Vereinsarbeit. Und deswegen soll es auch 2020 möglich sein, Kilometer im Bad zu sammeln. "Wir haben nach einer Idee gesucht, wie wir unseren Sponsoren, von denen wir ja schon Einnahmen hatten, einen Gegenwert bringen können. Deswegen machen wir aus dem 24-Stunden-Schwimmen 2020 ein 24-Tage-Schwimmen. Jeder, der möchte, hat die Chance, zwischen dem 11. Juli und dem 11. September an insgesamt 24 Tagen seine Bahnen im Schwimmbad zu ziehen. Nach vorheriger Anmeldung müssen die Strecken in einem Formular notiert und an der Schwimmbad-Kasse abgegeben werden", so Dirk Bradschetl von den Wasserfreunden. "Wir erfassen alles und werten es aus. Jeder Teilnehmer bekommt eine Medaille und eine Urkunde."

Das war die Idee, um das 24-Stunden-Schwimmen nicht ganz untergehen zu lassen. Nach einem Gespräch mit Bäderchef Stefan Müller und dessen Rücksprache mit Prokurist Lars Brinkmann gab es seitens der Meininger Stadtwerke dafür grünes Licht. Und die Wasserfreunde freuen sich schon jetzt auf die gute Zusammenarbeit mit dem Bäderteam der Stadtwerke. Online-Anmeldungen sind schon möglich.

www.24-stunden-schwimmen.de

Autor

Von Ralf Ilgen
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
19:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freibäder Schwimmbäder Sportveranstaltungen Stefan Müller Veranstaltungen Vereine Vereinsarbeit Wasser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schwimmen, Saltosprünge und ausgelassenes Plantschen - ob das im Schwarzaer Schwimmbad (und nicht nur dort) im Sommer möglich sein wird, ist noch ungewiss. Fotos: J. Glocke

24.04.2020

Trübe Aussichten für Badesaison

Die Badesaison 2020 könnte Corona-bedingt ins Wasser fallen. Die erforderlichen Vorbereitungen für den Badebetrieb in hiesigen Freibädern werden dennoch getroffen. » mehr

Obwohl das Wasser noch im großen Becken ist: Schwimmen darf hier derzeit niemand. Das Nass wird erst kurz vor Arbeitsbeginn am Becken abgelassen, damit sich die Fliesen wegen des fehlenden Gegendrucks nicht lösen. Fotos: Kerstin Hädicke

23.07.2019

Dem Bad eine Verjüngungskur verpasst

Traditionsgemäß unterzieht sich das Meininger Hallenbad im Sommer einer gründlichen Schönheitskur. Derzeit laufen die Arbeiten, die umfangreicher sind als 2018, auf Hochtouren. » mehr

Das Schwimmbad Rohrer Stirn war am Eröffnungstag um die Mittagszeit schon gut besucht. Der erste richtig große Andrang wird für die kommenden sehr warmen Tage erwartet. Fotos (2): Ralf Ilgen

01.06.2020

Das lange Warten hat ein Ende

Es darf wieder gekrault werden an der Rohrer Stirn. Zur Eröffnung der Badesaison nutzen die ersten "Wasserratten" die Chance, im kühlen Nass ihre Bahnen zu ziehen. » mehr

Ferdinand, Valentin und Luis (von links) freuen sich schon auf die bald anbrechende Saison. Die drei Jungs sind schwimmbegeistert. Foto: Archiv/Katja Schramm

14.05.2020

Kaltes Bad für heiße Tage öffnet am 1. Juni

Die Temperaturen laden derzeit noch nicht zum Baden ein. Die gute Nachricht lautet: Ab 1. Juni darf das Freibad Kaltennordheim wieder öffnen. Allen Befürchtungen zum Trotz, es müsse dicht bleiben. » mehr

Die im Jahr zuvor begonnene Modernisierung der Vereinshütte konnte 2019 vollendet werden. Foto: J. Glocke

25.02.2020

Viel geschafft und erlebt im Jahr 2019

Die Zeit rennt nur so und lässt vieles rasch vergessen. In der Mitgliederversammlung des Vereins der Dolmarfreunde nahm daher ein Rückblick auf 2019 einen breiten Platz ein. » mehr

Das Freibad in Rippershausen wird 2020 nicht öffnen. Fotos: O. Benkert

13.05.2020

Badesaison 2020 fällt ins Wasser

Das Freibad in Rippershausen bleibt in der Saison 2020 geschlossen. Schweren Herzens traf der Vorstand des Vereins der Schwimmbadfreunde diese Entscheidung. Ungenutzt soll der Sommer aber nicht verstreichen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 60 Bilder ansehen

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis | 27.05.2020 Zella-Mehlis
» 12 Bilder ansehen

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Autor

Von Ralf Ilgen

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 05. 2020
19:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.