Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Meiningen

Adventstreff für Mensch und Tier

Zur ersten Meininger Tierweihnacht machten sich am Samstagnachmittag viele Tierfreunde auf den Weg zum Rohrer Berg. Bei Feuer- und Lichterschein erwartete sie in der Tierauffangstation eine Adventsfeier etwas anderer Art.



Der Platz unter dem "Geschenkebaum" lag abends voller Futter- und Sachspenden für die Tierheimbewohner.
Der Platz unter dem "Geschenkebaum" lag abends voller Futter- und Sachspenden für die Tierheimbewohner.   » zu den Bildern

Meiningen - Das Himmelgrau und gelegentlicher Nieselregen schienen am ersten Dezember keine guten Voraussetzungen für die unzähligen vorweihnachtlichen Veranstaltungen der Region zu sein. Deshalb - zumal die Meininger Tierauffangstation am Rande der Stadt gelegen ist - staunte der Tierschutzverein nicht schlecht über das enorme Interesse, das die Einladung zur Tierweihnacht wecken konnte. Den ganzen Nachmittag über kamen die Tierfreunde in Familie und oft in Begleitung ihrer Hunde aufs Tierheimgelände, wo sie in eine entspannte vorweihnachtliche Atmosphäre eintauchen konnten.

Lichterketten an den Bäumen, Feuerschalen auf der Wiese und Kerzen auf den Tischen sorgten für heimelige Stimmung, die umso mehr wirkte, je dämmriger es wurde. Selbstgebasteltes, Selbstgebackenes, der Tierschutzkalender und weihnachtsgeschenktaugliche Flohmarktartikel luden dazu ein, die Tierweihnacht nicht ohne Mitbringsel zu verlassen. Zugleich füllte sich dadurch die Spendenbox für den Tierschutz. Viele Tierfreunde waren nicht mit leeren Händen zur Tierweihnacht gekommen. Sie hatten Tierfutter, Sachgeschenke für die Hunde und Katzen und Geldspenden dabei. Der Platz unter dem "Geschenkebaum" füllte sich zusehends. Interessiert nutzten die Besucher die Gelegenheit, sich mit den Tierheim-Hunden, -Katzen und -Zwergkaninchen anzufreunden. Gern durften die Gäste Plätzchen und Stollen naschen, sich bei Glühwein, Kinderpunsch und Kakao sowie Gulaschsuppe aufwärmen oder Marshmallows grillen. Bei der Gelegenheit und natürlich bei den Katzen- und Hundehäusern ergaben sich viele gute Gespräche. Der eine interessierte sich für ein spezielles Tier, der andere bot seine Mitarbeit im Verein und Tierheim an. Von der besinnlichen Atmosphäre waren viele sehr angetan, darunter auch Landrätin Peggy Greiser, die sich von der Vereinsvorsitzenden die Anlage zeigen und die Vorhaben des Vereins erklären ließ. Beim Abschied gab es von vielen Tierfreunden ermutigendes Lob für den Tierschutzverein für diese liebevoll vorbereitete, besinnliche Veranstaltung zu einem guten Zweck.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2018
16:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adventsfeier Feuer Haushunde Katzen Tierfutter Tierschutzvereine
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Christian Rombeck, Fachdienstleiter Mike Hemmann, Daniela Wicklein vom Tierschutzverein und Bürgermeister Fabian Giesder (v. l.) in der Gesprächsrunde.

10.07.2018

"Gemeinsam leben" beginnt mit Reden

Man begegnet sich auf der Straße, im Bus oder Geschäft. Doch eine wirkliche Begegnung kommt kaum zustande. Man fremdelt. Damit das nicht so bleibt, gibt es das Projekt "Gemeinsam leben", das Flüchtlinge und Einheimische ... » mehr

Joschi, Teddy, Oskar und andere Hunde und Katzen kann man zum Meininger Tiererlebnistag kennenlernen. Foto: privat

30.05.2018

Sich Zeit nehmen für tierische Erlebnisse

Im Meininger Veranstaltungskalender taucht ein neuer Name auf: der Meininger Tiererlebnistag. Die beiden Hundevereine und der Tierschutzverein laden an diesem Samstag, 2. Juni, zum ersten Mal zu dieser Veranstaltung Am A... » mehr

Eine Aufnahme von einem der zahlreichen Arbeitseinsätze in der Tierauffangstation, die nach und nach umgestaltet wird. Noch in diesem Jahr ist der Bau neuer hundefreundlicher Zwinger mit Auslauf geplant - abhängig davon, ob der Verein die beantragten Fördermittel bekommen kann. Foto: privat

27.05.2018

Mehr als 1000 Stunden "tierisch aktiv"

Der Meininger Tierschutzverein möchte dem Deutschen Tierschutzbund beitreten. Das beschlossen die Mitglieder in ihrer Versammlung am Samstag. Auch der Jahresplan wurde verabschiedet und der alte Vorstand entlastet. » mehr

Rechnungsprüferin Diana Reichardt (l.) zusammen mit dem neuen Vorstand des Tierschutzvereins Meiningen: Birgit Wildemann (Vorsitzende), Gabriele Bruchlos, Eva-Marie Ashworth, Torsten Zielke, Antje Kanzler und Bürgermeister Fabian Giesder als geborenes Mitglied des Vereins. Foto: O. Benkert

18.02.2018

"Das Beste liegt vor uns"

Die Mitglieder des Meininger Tierschutzvereins haben am Samstag zur Vollversammlung im Marstall eine überarbeitete Satzung verabschiedet und auf dieser Grundlage einen fünfköpfigen Vorstand gewählt. » mehr

Mary-Sue Arnold und Cäcilie Willkommen mit Hund Oskar in der Meininger Tierauffangstation. Foto: Antje Kanzler

16.09.2018

Eine Pause, doch keine verschenkte Zeit

Mal ganz bewusst und freiwillig, mal gezwungenermaßen: Oft folgt für junge Leute nach der Schule eine Pause oder Auszeit bis zum Studien- und Lehrbeginn. Manche gehen ins Ausland, anderen jobben oder entscheiden sich für... » mehr

Seniorin Chilli hat nun wieder nach Hause gefunden.	Fotos: privat

09.10.2018

Heimkehrer-Geschichten

Die Lieblingsgeschichten von Tierfreunden sind solche, bei denen Tiere aus Notlagen gerettet werden können. Über zwei solcher Tier-Happy-Ends freuten sich jetzt die Mitglieder des Meininger Tierschutzvereins. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Coca-Cola-Weihnachtstrucks in Meiningen Meiningen

Weihnachtstrucks in Meiningen | 11.12.2018 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Unfall auf dem Autobahnzubringer bei Eisfeld Eisfeld

Unfall auf dem Autobahnzubringer bei Eisfeld | 11.12.2018 Eisfeld
» 9 Bilder ansehen

Pressekonferenz zum Polizeieinsatz in Georgenzell Georgenzell

Tödliche Schüsse in Georgenzell | 10.12.2018 Georgenzell
» 24 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2018
16:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".