Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Meiningen

Adventstreff für Mensch und Tier

Zur ersten Meininger Tierweihnacht machten sich am Samstagnachmittag viele Tierfreunde auf den Weg zum Rohrer Berg. Bei Feuer- und Lichterschein erwartete sie in der Tierauffangstation eine Adventsfeier etwas anderer Art.



Der Platz unter dem "Geschenkebaum" lag abends voller Futter- und Sachspenden für die Tierheimbewohner.
Der Platz unter dem "Geschenkebaum" lag abends voller Futter- und Sachspenden für die Tierheimbewohner.   » zu den Bildern

Meiningen - Das Himmelgrau und gelegentlicher Nieselregen schienen am ersten Dezember keine guten Voraussetzungen für die unzähligen vorweihnachtlichen Veranstaltungen der Region zu sein. Deshalb - zumal die Meininger Tierauffangstation am Rande der Stadt gelegen ist - staunte der Tierschutzverein nicht schlecht über das enorme Interesse, das die Einladung zur Tierweihnacht wecken konnte. Den ganzen Nachmittag über kamen die Tierfreunde in Familie und oft in Begleitung ihrer Hunde aufs Tierheimgelände, wo sie in eine entspannte vorweihnachtliche Atmosphäre eintauchen konnten.

Lichterketten an den Bäumen, Feuerschalen auf der Wiese und Kerzen auf den Tischen sorgten für heimelige Stimmung, die umso mehr wirkte, je dämmriger es wurde. Selbstgebasteltes, Selbstgebackenes, der Tierschutzkalender und weihnachtsgeschenktaugliche Flohmarktartikel luden dazu ein, die Tierweihnacht nicht ohne Mitbringsel zu verlassen. Zugleich füllte sich dadurch die Spendenbox für den Tierschutz. Viele Tierfreunde waren nicht mit leeren Händen zur Tierweihnacht gekommen. Sie hatten Tierfutter, Sachgeschenke für die Hunde und Katzen und Geldspenden dabei. Der Platz unter dem "Geschenkebaum" füllte sich zusehends. Interessiert nutzten die Besucher die Gelegenheit, sich mit den Tierheim-Hunden, -Katzen und -Zwergkaninchen anzufreunden. Gern durften die Gäste Plätzchen und Stollen naschen, sich bei Glühwein, Kinderpunsch und Kakao sowie Gulaschsuppe aufwärmen oder Marshmallows grillen. Bei der Gelegenheit und natürlich bei den Katzen- und Hundehäusern ergaben sich viele gute Gespräche. Der eine interessierte sich für ein spezielles Tier, der andere bot seine Mitarbeit im Verein und Tierheim an. Von der besinnlichen Atmosphäre waren viele sehr angetan, darunter auch Landrätin Peggy Greiser, die sich von der Vereinsvorsitzenden die Anlage zeigen und die Vorhaben des Vereins erklären ließ. Beim Abschied gab es von vielen Tierfreunden ermutigendes Lob für den Tierschutzverein für diese liebevoll vorbereitete, besinnliche Veranstaltung zu einem guten Zweck.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2018
16:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adventsfeier Feuer Haushunde Katzen Tierfutter Tierschutzvereine
Meiningen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Von den knapp 200 Mitgliedern der Tierschutzvereins nahmen am Samstag rund 50 an der Tagung im Marstall der Stadtverwaltung teil.

24.03.2019

Tierschutzverein zog positive Bilanz

Die Bilanz, die der vor fast genau einem Jahr neu aufgestellte Tierschutzverein Meiningen ziehen konnte, ist positiv. Ein Beleg dafür ist die Mit- gliederzahl, die von einst 80 auf nunmehr fast 200 angestiegen ist. » mehr

Ein Termin zum Vormerken: Der 2. Meininger Tiererlebnistag auf dem Rohrer Berg. Die Fotos entstanden bei der ersten Auflage im vorigen Jahr. Fotos: Archiv

16.04.2019

Ein Fest, drei Vereine und viele Tiererlebnisse

Im vorigen Jahr planten drei Vereine gemeinsam ein Fest für die Tierfreunde der Region. Heraus kam der 1. Meininger Tiererlebnistag Am Alten Flugplatz. Alle, die dabei waren, wird es freuen: Schon bald gibt es eine Forts... » mehr

Freya versteht gerade die Welt nicht mehr. Fotos: privat

03.04.2019

Wer drangsaliert Kätzchen Freya?

Was im Kopf von Tierquälern vor sich geht, wird ein ewiges Rätsel bleiben. Eine Familie aus der Berliner Straße in Meiningen fragt sich gerade erbost und besorgt, wer seit vier Wochen immer wieder ihre Katze Freya peinig... » mehr

Christian Rombeck, Fachdienstleiter Mike Hemmann, Daniela Wicklein vom Tierschutzverein und Bürgermeister Fabian Giesder (v. l.) in der Gesprächsrunde.

10.07.2018

"Gemeinsam leben" beginnt mit Reden

Man begegnet sich auf der Straße, im Bus oder Geschäft. Doch eine wirkliche Begegnung kommt kaum zustande. Man fremdelt. Damit das nicht so bleibt, gibt es das Projekt "Gemeinsam leben", das Flüchtlinge und Einheimische ... » mehr

Mogli alias DJ Bobo mit seinem neuen Kumpel Mäx. Fotos: privat

23.12.2018

DJ Bobos Rückkehr ins Dschungelbuch

In einer traurig-schönen tierischen Weihnachtsgeschichte spielt ein Katerchen namens Mogli die Hauptrolle. Der naseweise Liebling aller Hunde trat eine abenteuerliche Reise an, die für ihn aber rechtzeitig vorm Fest glüc... » mehr

Die Zwergkaninchen in der Tierauffangstation: Links die drei weiblichen Jungtiere, rechts die Kolonie der erwachsenen Tiere. Sie alle können jetzt vermittelt werden , mindestens zwei zusammen, denn Kaninchen sind ausgesprochen gesellige Tiere. Foto: privat

25.01.2019

Zuhause mit viel Platz gesucht

Sie brauchen Gesellschaft und viel Platz: Wer Zwergkaninchen ein artgerechtes Zuhause bieten möchte, kann sich in der Tierauffangstation melden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kulturarena Jena Jena mit Nouvelle Vague Jena

Kulturarena Jena | 19.07.2019 Jena
» 39 Bilder ansehen

Kleintransporter kracht ungebremst auf Lkw Bucha

Unfall Kleintransporter A4 | 16.07.2019 Bucha
» 21 Bilder ansehen

Mondfinsternis Sternwarte Suhl

Mondfinsternis Suhl | 16.07.2019 Sternwarte Suhl
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 12. 2018
16:38 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".