Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Meiningen

9000 Schaulustige beim Wasunger Karnevalsumzug

Ob Klimawandel, Thüringer Regierungskrise oder der Bundestag als Würfelbude: Die Narren in Wasungen haben am Samstag wieder die Politik kräftig auf die Schippe genommen - aber vor allem sich selbst gefeiert. Der bunte Narrentross zog in diesem Jahr unter dem Motto «Die Fötz honn Egge» («Dieser Unsinn hat Folgen») durch die südthüringische Stadt. Er wurde von rund 2000 Mitwirkenden gestaltetet, wie der Präsident des Wasunger Carneval Clubs, Martin Krieg, sagte.



Karnevalsumzug in Wasungen
Narren beim großem Festumzug in Wasungen.   Foto: Michael Reichel/dpa

Von der angespannten politischen Lage sei in Wasungen nichts zu spüren gewesen. «Hier herrschte Jubel, Trubel, Heiterkeit», beschrieb Krieg die ausgelassene Stimmung. Den Umzug mit rund 100 Bildern verfolgten laut Polizei etwa 9000 Schaulustige am Straßenrand. Auch viele Zuschauer waren bunt kostümiert.

Der Straßenkarneval im Werratal ist einer der ältesten in Deutschland. Die Kostüme werden von den Wasunger Familien in aufwendiger Handarbeit, mit viel Fantasie und Liebe zum Detail monatelang vorbereitet. So marschierten etwa Geldesel, Schachfiguren, Mauerspechte und Zombies in dem bunten Zug. Auch in anderen Thüringer Orten wie Arnstadt und Apolda herrschte am Samstag närrisches Treiben auf den Straßen.

(HINWEIS: Berichtigung der Meldung vom 22. Februar 2020: Dort hatte es im ersten Absatz geheißen «Der bunte Narrentross zog in diesem Jahr unter dem Motto "Die Fötz honn Egge" ("Die Fürze haben Ecken") durch die südthüringische Stadt.» Tatsächlich bedeutet das Motto aber «Dieser Unsinn hat Folgen».)

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 02. 2020
16:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutscher Bundestag Karneval Karnevalsumzüge Kriege Polizei Regierungskrisen Schaulustige Zuschauerinnen und Zuschauer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jan Engel, Ortsteilbürgermeister Harald Heim, Ralf Schmuck, Daniela Plambeck und Chris Hohmann (von links) bilden den Ortsteilrat. Es fehlt auf dem Foto Reimund Schäfer, der zugleich Stadtratsmitglied ist. Foto: Iris Friedrich

15.11.2019

Plan samt "Schwoofnoicht" ausgeheckt

Seine 1225-Jahrfeier bereitet Kaltenwestheim für Juli 2020 vor. Ortsteilrat und Vereine stecken mitten in den Vorbereitungen. Und die haben es in sich, wenn’s gut werden soll. » mehr

Werner Pietsch wird heute 105 Jahre alt. Links neben ihm Tochter Brigitte Koch, rechts Tochter Ursula Post. Die Familie wird zum Geburtstag allerdings wegen der Corona-Krise nicht zusammenkommen. Foto: privat

22.03.2020

105 Jahre und der Geist ganz fit

Werner Pietsch ist der älteste Meininger. Er feiert am heutigen Montag seinen 105. Geburtstag. » mehr

Programm des 484. Wasunger Karnevals

27.02.2019

Programm des 484. Wasunger Karnevals

Wasungen - Die Vorbereitungen des 484. Wasunger Karnevals, der diesmal unter dem Motto "Mie könne’s Mull ned gehall" (Wir können das Maul nicht halten) gefeiert wird, laufen auf Hochtouren. » mehr

Mit im Boot waren auch diesmal die Mitarbeiter der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Wasungen - Amt Sand: Als Indianer drohten sie mit dem Marterpfahl.

04.03.2019

Orden für einen Lügensack und Lobeshymnen fürs Narrenvolk

Ein letztes Geheimnis des 484. Wasunger Karnevals wurde gestern Nachmittag im Bürgerhaus Paradies gelüftet - die Identität des neuen "Lügensackes". » mehr

Zum 75. Jahrestag des Bombenangriffs auf Meiningen erinnerte Bürgermeister Fabian Giesder (links) am Sonntag an den Schreckenstag. Den Weg zur Gedenkstätte auf dem Parkfriedhof hatten auch Schüler des Evangelischen Gymnasiums Meiningen gefunden. Fotos: Marko Hildebrand-Schönherr

23.02.2020

Gedenken an Bombenopfer: "Krieg macht nichts besser"

An den schweren Bombenangriff auf Meiningen vor 75 Jahren hat Bürgermeister Fabian Giesder am Sonntag auf dem Parkfriedhof erinnert. Mit einer Schweigeminute gedachten die Anwesenden der Opfer. » mehr

WCC-Präsident Martin Krieg bei der jüngsten Gästeveranstaltung des 484. Wasunger Karnevals im "Paradies". Zur Vollversammlung des Vereins am vergangenen Freitag in der Narrenburg war er wegen Krankheit abwesend.	Foto: Heike Jackstädt

13.01.2019

Glanz und Gloria und ein bisschen Zwist

Die jüngste Vollversammlung des WCC wartete am vergangenen Freitag in der Narrenburg mit einer umfangreichen Tagesordnung auf. Nicht immer ging es dabei lustig zu ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 02. 2020
16:32 Uhr



^