Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Ilmenau

Wetterfahne muss nach stürmischen Jahren gerichtet werden

Es lastet wie ein Albtraum auf Pastorin Magdalene Franz-Fastner von der Ilmenauer Jakobuskirche: Im Jahre 2013 kam ein Mann zu ihr ins Büro und teilte mit, dass die Wetterfahne vom Turm gefallen sei.



Wetterfahne muss nach stürmischen Jahren gerichtet werden
Wetterfahne muss nach stürmischen Jahren gerichtet werden   » zu den Bildern

Es lastet wie ein Albtraum auf Pastorin Magdalene Franz-Fastner von der Ilmenauer Jakobuskirche: Im Jahre 2013 kam ein Mann zu ihr ins Büro und teilte mit, dass die Wetterfahne vom Turm gefallen sei. Nun hatte die Kirchgemeinde festgestellt, dass die Wetterfahne mit der Henneberger Henne und der Jahreszahl 1769 im Sturm arg schaukelt. Vorsorglich wurde am Donnerstagvormittag die Firma Bennert aus Klettbach zu Rate gezogen. Die Spezialisten für Denkmalpflege und historische Bauwerksanierung hatten bereits vor sieben Jahren Turmknopf und Wetterfahne erneuert. Nach den Stürmen der jüngsten Zeit hat das sichtbare Wahrzeichen der Jakobuskirche arg gelitten, so ihre Einschätzung. Deshalb gingen Andreas Herbarth und Christof Englert mit einer Kranbühne in rund 50 Meter Höhe und nahmen Knopf und Fahne ab. Beide Teile sind mit der Helmstange verbunden und im Gebälk fest verankert. Zur Erinnerung: Im Jahre 1752 wütete der große Stadtbrand in Ilmenau, dem auch die Kirche zum Opfer fiel. 1761 wurde das Kirchenschiff wieder eingeweiht. Die Jahreszahl 1769 erinnert an die Einweihung des Turmes. Fotos: Volker Pöhl

Wetterfahne muss nach stürmischen Jahren gerichtet werden
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 03. 2020
11:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Denkmalpflege Kirchen und Hauptorganisationen einzelner Religionen Kirchengemeinden Pfarrer und Pastoren Stadtbrände Türme
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Superintendent Thomas Walther (rechts) segnet mit seinen Assistenten den neuen Ilmenauer Pfarrer Andreas Wucher (Bildmitte) ein.	Foto: tv

26.01.2020

Neuer Pfarrer wurde in Ilmenau eingeführt

Pfarrer Andreas Wucher wurde von Superintendent Thomas Walther und dessen kirchlichen Assistenten im beeindruckenden Sonntagsfestgottesdienst fürs Amt als 1. Pfarrer für Ilmenau, Roda und Oehrenstock eingesegnet. » mehr

Das Pfarrer-Ehepaar Andreas Wucher und Ulrike Becker sehen ihren neuen Aufgaben in der Region gespannt entgegen und freuen sich auf viele Begegnungen. Foto: b-fritz.de

16.01.2020

Kirchentüren sind für neue Begegnungen offen

Umzugskartons und die noch nicht fertig eingerichtete Wohnung im Pfarrhaus deuten es an: Da wartet noch Arbeit. Ulrike Becker und Andreas Wucher, das neue Pfarrer-Ehepaar für den Bereich Gehren/Langewiesen und Ilmenau-Ro... » mehr

Christel Löbner (rechts) beglückwünsche Elke Rosenthal zu ihrer Wahl als neue Superintendentin.

11.11.2019

Miteinander Neues ausprobieren und davon lernen

Der evangelische Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau hat eine neue Superintendentin. Elke Rosenthal, bisher im Land Brandenburg tätig, wird von der Kreissynode gewählt. » mehr

Der Buchautor und ehemalige Stadtbaumeister Manfred Meißner übergibt sein Werk an die Leiterin des Stadtarchivs, Martina Arnold. Foto: Karl-Heinz Veit

04.03.2020

Persönliche Einblicke eines Stadtbaumeisters

Der ehemalige Stadtbaumeister Manfred Meißner hat seine baugeschichtlichen Erinnerungen in Buchform festgehalten. » mehr

Stadtrat Thomas Fastner und seine Frau, die Pastorin Magdalene Franz-Fastner, beim kurzen abendlichen Musizieren am Fenster in der Scheffelstraße.	Foto: Lieb

25.03.2020

Abendmusik am heimischem Fenster

Erst ein Gebet, dann die Balkonmusik: Auch Ilmenauer machen sich am Fenster gegenseitig Mut in schweren Zeiten. » mehr

Kantor Jörg Reddin, Rundfunkbeauftrage Ulrike Greim, Melanie Rudolph von der Sparkasse und Kulturbetriebschef Jörg Neumann (von links) freuen sich auf den besonderen Gottesdienst. Foto: Richter

02.07.2019

Kantatengottesdienst live aus der Liebfrauenkirche

Erstmals wird am Sonntag ein Kantatengottesdienst aus der Arnstädter Liebfrauenkirche live übertragen. Im Mittelpunkt steht Maria. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
26. 03. 2020
11:08 Uhr



^