Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Ilmenau

Viele Sonnenstrahlen gegen den Krebs

In jeglicher Hinsicht gelungen war am Samstag in der Gehrener Schobse-Halle der 5. Sonnenstrahl-Cup im Hallenfußball für Alte-Herren-Mannschaften.



Vereint im Spaß am Hallenfußball und dem Drang, etwas für einen guten Zweck zu tun: Die fünf Mannschaften des 5. Sonnenstrahl-Cups von Gehren mit Oberbürgermeister Daniel Schultheiß (Mitte). Foto: Volker Pöhl
Vereint im Spaß am Hallenfußball und dem Drang, etwas für einen guten Zweck zu tun: Die fünf Mannschaften des 5. Sonnenstrahl-Cups von Gehren mit Oberbürgermeister Daniel Schultheiß (Mitte). Foto: Volker Pöhl  

Gehren -  Namensgeber des Turniers ist der "Sonnenstrahl e.V.", ein rein aus Spenden finanzierter Verein, der sich um krebskranke Kinder und Jugendliche sowie deren Familien kümmert.

Auch bei der fünften Auflage duellierten sich um den Wanderpokal die Alte-Herren-Teams von Jugendkraft 03 Albrechts aus Suhl, vom SV 1911 Gehren, vom HV Ilmenau 55 (auf "Fußball-Abwegen") und von einem Team des Veranstalters, M&F genannt. Außerdem geht es bei diesem Turnier natürlich auch darum, Spenden für den Sonnenstrahl e.V. zu sammeln.

Insgesamt stand das Turnier unter dem Motto "Sport, Spaß und Helfen", wobei sich schon zur Eröffnung eine unglaubliche Welle der Spendenbereitschaft zeigte. Der hierbei anwesende Oberbürgermeister Daniel Schultheiß übergab eine Spende der Stadt Ilmenau. Matthias Nicolai, Ortsteilratsmitglied in Gehren, schloss sich hier mit den besten Wünschen von allen elf Ortsteilräten an und hatte eine weitere Spende parat. Aber auch die Mannschaften hatten interne Sammlungen organisiert, sodass schon zum Start des Turniers dass Spendenhäuschen des Sonnenstrahlvereins mit über 500 Euro gefüllt war.

Erstmals vierstellig

Nach zehn spannenden Spielen über jeweils einmal 15 Minuten des äußerst fairen sportlichen Vergleiches strahlte die II. Mannschaft des SV 1911 Gehren als überlegener Sieger am meisten und hielt den Pokal in den Händen. Aber auch die anderen vier Teams hatten sichtlich Spaß am Kicken. So manches kunstvolle Tor konnte ebenso bewundert werden wie die eine oder andere Slapstick-Einlage.

In gemütlicher Runde wurde dann bei guten Gesprächen und bester Versorgung das Spendenhäuschen weiter gefüttert, sodass im 30. Jahr des Bestehens des Sonnenstrahl e.V. eine würdige Spendenhöhe erreicht werden dürfte. Diese wird erst nach dem Auszählen in Dresden und dem zweiten Teil, den Turniereinnahmen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken, feststehen. Aber nach ersten Prognosen wird wohl erstmals eine vierstellige Summe erreicht werden. Dafür gilt der besondere Dank allen Beteiligten, egal ob als Spieler auf der Platte oder als Zuschauer, oder nicht zuletzt als bewährtes Organisationsteam. Das Zitat des deutschen Schauspielers Ewald Balser "Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht" hat somit jeder Teilnehmer dieses Events eindrucksvoll in die Tat umgesetzt. mr

Spiele: SV 1911 Gehren - Jugendkraft 03 Albrechts 2:1, SV 1911 Gehren II - HV Ilmenau 55 6:0, Team M&F - Gehren 2:4, Albrechts - Gehren II 1:4, HV Ilmenau - Team M&F 2:3, Gehren - Gehren II 1:8, Albrechts - HV Ilmenau 3:1, Gehren II - Team M&F 9:2, HV Ilmenau - Gehren 3:3, Team M&F - Albrechts 4:2

Endstand: 1. SV 1911 Gehren II 12 Punkte, 2. SV 1911 Gehren 7, 3. Team M&F 6, 4. Jugendkraft 03 Albrechts 3, 5. HV Ilmenau 55 1

Bester Torschütze: Steffen Nussbeck (Gehren II) 12 Tore

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2020
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Deutsche Schauspieler Happy smiley Schauspieler Spaß Spenden Spendenbereitschaft
Gehren
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Netto-Markt in der Königseer Straße in Gehren soll größer werden. Foto: bf

02.03.2020

Netto-Markt soll "revitalisiert" werden

Die Netto Marken-Discount AG & Co. KG plant, ihren Markt in der Königseer Straße in Gehren zu erweitern. Dazu bedarf es eines Bebauungsplanes. Dieser war Thema der Sitzung des Bauausschusses des Ilmenauer Stadtrates. » mehr

Noah, Mick, Marlon und Karl haben die Lichtbausteine für sich entdeckt. In der Forscherküche lassen sie ihrer Fantasie freien Lauf beim Bau eines Gebäudes. Fotos: b-fritz.de

13.11.2019

Wenn Vogelspinnen und Schweigefuchs von der Leinwand grüßen

Dass es diese Woche ab und an mal dunkel im Kindergarten "Sonnenschein" in Gehren ist, hat seinen Grund: Bei gedämpfter Beleuchtung lässt sich einfach besser mit Licht experimentieren. » mehr

Designerin Jill ging im verschlossenen Raum zu Boden. Bei allem Streit waren die Freundinnen mit Hilfe und Zuwendung sofort zur Stelle. Fotos: Dolge

28.10.2019

Eine Oscar-Nacht im Ratssaal Gehren

Die Nidder-Bühne aus der Partnerstadt Nidderau gastierte am Samstag zum 21. Mal in Gehren. Der nächste Auftritt für das städtepartnerschaftliche Jubiläumsjahr 2020 wurde schon im Kalender notiert. » mehr

Am Anfang waren sie nur Freunde, die nicht nur übers Internet miteinander verbunden waren. Fotos: Dolge

20.11.2019

Theaterstück ging unter die Haut

Das Thema Medienmissbrauch stand im Mittelpunkt eines Science-Fiction-Theaterstückes, das die Schüler der Regelschule Geratal erlebten - ein Thema, das hochgradig emotional dargestellt wurde. » mehr

Böhlens Bürgermeister Bernd Staude freute sich gemeinsam mit dem Chor des Gesangvereins Böhlen über die große Spendenbereitschaft und Unterstützung der Bürger für die betroffene Familie. Foto: Dolge

15.04.2019

Benefizkonzert nach Brand in Böhlen: Musik, die Mut macht

Nicht zum Trauern, sondern zum Aufbauen fand am Freitagabend ein Benefizkonzert in Böhlen statt. Die Teilnehmer zeigten große Spendenbereitschaft. » mehr

Waldwege sind aus forstwirtschaftlicher Sicht Transportwege für Maschinen und Fuhrwerke, damit Holz geerntet und abtransportiert werden kann. Foto: /TF/A. Knoll

vor 17 Stunden

Inventur bringt Wegeinfo-System auf den neusten Stand

Der Wald muss mit seiner Nutz-, Schutz- und Erholungsfunktion viele Aufgaben erfüllen. Dies setzt auch eine bedarfsgerechte Erschließung voraus. Alle drei bis vier Jahre erfolgt dafür in den Thüringer Forstämtern eine Wa... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Unfall Schleusingen Schleusingen

Unfall Schleusingen | 25.05.2020 Schleusingen
» 7 Bilder ansehen

Autokonzert mit Radio Doria Erfurt

Autokonzert mit Radio Doria | 24.05.2020 Erfurt
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 03. 2020
00:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.