Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Ilmenau

Unter Drogen: Randalierer in Ilmenau unterwegs

Mutwillig beschädigten drei Randalierer mehrere Autos im Ilmenauer Wiesenweg. Die Polizei muss Gewalt anwenden.



Ilmenau - Mehere Zeugen meldeten die Randalierer der Polizei, die die Täter nach einer kurzen Fahndung stellen konnte. Die drei Männer leisteten Widerstand und wurden von der Polizei mit Zwang unter Kontrolle gebracht. Ein Drogentest bestätigte, dass alle Täter unter der Einwirkung verschiedenster legaler und illegaler Drogen standen. Sie erwarten nun Verfahren wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 05. 2020
11:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Drogen und Rauschgifte Drogentests Fahndungen Illegalität Polizei Sachbeschädigung Verbrecher und Kriminelle Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte Zeugen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Polizeiabsperrung

21.06.2020

Zigarettenautomaten im Ilm-Kreis gesprengt - Zeugen gesucht

Am Samstag und auch am Sonntag sind insgesamt zwei Zigarettenautomaten im Ilm-Kreis gesprengt worden. Die Polizei sucht zu den Vorfällen nun Zeugen. » mehr

Jörg Bürger, Leiter der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau (links), und Tobias Meisel, Leiter der Polizeistation Arnstadt, stellten die Kriminalitätsstatistik für den Ilm-Kreis vor. Foto: Berit Richter

29.05.2020

Weniger Straftaten, mehr Kontrolle

Die Zahl der verübten Straftaten ist im Ilm-Kreis weiter rückläufig. Allerdings nähern sich Ilmenau und Arnstadt an. Grund dafür ist wohl die Gebietsreform. » mehr

Cornelia G. wurde Ende November 1990 nahe ihres Zuhauses auf der Pörlitzer Höhe vergewaltigt und später ermordet. Ihre Leiche wurde einen Monat später in einem Waldstück zwischen Ilmenau und Bücheloh gefunden, ihre Kleidung erst Wochen später zwischen Neusiß und Plaue.

Aktualisiert am 20.03.2020

30 Jahre alter Mordfall: Nach Medien-Aufruf melden sich vier Opfer

Der Mord an der 19-Jährigen Cornelia G. vor rund 30 Jahren hat in den vergangenen Tagen vermehrt im Fokus der Öffentlichkeit gestanden. Die Polizei erhält nun immer mehr neue Hinweise. » mehr

Kriminalhauptkommissar Lars Fabig stellte den Mordfall Cornelia G. bereits in der MDR-Sendung Kripo Live vor. Heute Abend ist er zudem bei der ZDF-Sendung Aktenzeichen Y ungelöst zu Gast und erhofft sich neue Hinweise zum Fall. Foto: Volker Pöhl

17.03.2020

Erneute Tätersuche nach fast 30 Jahren

Vor 30 Jahren wurde die 19-Jährige Cornelia G. in Ilmenau vergewaltigt und ermordet. Vom Täter fehlt noch immer jede Spur. Nun gibt es neue Zeugenhinweise. Der Fall wird am Mittwochabend auch bei Aktenzeichen Y vorgestel... » mehr

Handschellen werden einem Mann angelegt

22.12.2019

Brandalarm und Schläge: Täter halten Polizei in Ilmenau auf Trab

Ein ausgelöster Brandmelder, Körperverletzungen und Sachbeschädigung haben die Polizei in Ilmenau am Samstagabend beschäftigt. Zwei mutmaßliche Täter konnten gestellt werden. Dennoch sucht die Polizei Zeugen. » mehr

Polizist-Symbolfoto

06.01.2020

Sexueller Übergriff in Ilmenau: Polizei sucht Zeugen

Eine 33-Jährige ist am Montag, den 23.12.2019 von einem unbekannten Täter in Ilmenau sexuell belästigt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Linden

Motorradunfall Linden | 10.07.2020 Linden
» 7 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 05. 2020
11:45 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.