Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Ilmenau

Tourismus geht nur gemeinsam

Ein weiterer Lückenschluss konnte am Mittwoch für die Thüringer Waldrand- route gefeiert werden. Er findet sich auf der Landkreisgrenze zu Gotha.



Steffen Kreußel, Onno Eckert, Dominik Straube, Stefan Schambach, Petra Enders, Heike Neugebauer, Susann Peuckert, Katharina Cherubim feiern den Lückenschluss.
Steffen Kreußel, Onno Eckert, Dominik Straube, Stefan Schambach, Petra Enders, Heike Neugebauer, Susann Peuckert, Katharina Cherubim feiern den Lückenschluss.  

Frankenhain/Crawinkel - "Tourismus geht nicht einsam, sondern nur gemeinsam. Mit dem Landkreis Gotha ist uns heute ein weiterer Lückenschluss für die Thüringer Waldrandroute zwischen Crawinkel und Frankenhain gelungen", sagt Landrätin Petra Enders. Der Radweg ist am Mittwoch von vielen Akteuren der Waldrandroute auf der Landkreisgrenze eingeweiht worden, heißt es aus der Pressestelle des Landratsamtes.

"Radfahrer und Urlauber machen keinen Halt an Landkreisgrenzen. Und so müssen wir den Tourismus über Grenzen hinweg denken und gemeinsam daran arbeiten, unsere Region um den Thüringer Wald attraktiv und ansprechend zu präsentieren", wirbt Landrätin Petra Enders auch in Zukunft für eine Weiterentwicklung der Thüringer Waldrandroute. Der touristische Radweg führt von Eisenach bis Saalfeld auf 125 Kilometern entlang des Thüringer Waldes und damit durch vier Landkreise. Zusammen mit Landrat Onno Eckert weihte sie das gemeinsame Wegstück zwischen Frankenhain und Crawinkel ein. ThüringenForst hat die Bauleistungen übernommen. "Die Arbeit wurde hervorragend umgesetzt und mit einem wunderbaren Aussichtspunkt versehen. Auf der Radtour oder beim Wandern hier zu verweilen, ist ein wahrer Genuss", lobt Petra Enders.

Die Thüringer Waldrandroute wird seit 2016 in den beteiligten Landkreisen erschaffen. Nach und nach schließen sich die letzten Lücken. Bis 2021 soll das Projekt baulich fertiggestellt sein. Dann geht es an die Vermarktung und Beschilderung. Mit 90 Prozent Förderung für den Bau des Radweges von der Thüringer Aufbaubank und 65 Prozent Förderung vom Amt für Landentwicklung und Flurneuordnung für die Aufbereitung ländlicher Wege ist die Investition für die beteiligten Landkreise und die Stadt Eisenach eine lohnende. Drei Millionen Euro kostet der Bau. Für die Eigenanteile beim Wegebau wurden die Gemeinden und Städte mit beteiligt.

"Im Ilm-Kreis fehlt uns nun nur noch ein Stück zwischen Elgersburg und Ilmenau im Moortal", freut sich Landrätin Petra Enders. Dann gehen 32 Kilometer der Waldrandroute von Frankenhain bis Pennewitz durch den Ilm-Kreis. "Um die Waldrandroute auch entsprechend zu vermarkten und in der touristischen Infrastruktur einzubetten, werden wir als nächstes das Marketing und die Beschilderung des Radweges angehen. Doch rund wird die Sache erst, wenn der Weg um den Thüringer Wald herum führt. Das ist das große Ziel. Wir haben uns dazu schon mit fast allen beteiligten Landkreisen und Städten verständigt."

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2020
16:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bau Landräte Wald und Waldgebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
So soll die Erlebniswelt Schlitten und Bob aussehen. Aktuellen Schätzungen zufolge soll das Projekt rund 4,9 Millionen Euro kosten. Grafik: Ruge & Messerschmidt

08.09.2020

Landrätin weicht Fragen zu Kosten für Erlebniswelt in Ilmenau aus

Der Bauausschuss des Kreistags hat über einen Zweckverband für die geplante Erlebniswelt Schlitten und Bob in Ilmenau diskutiert. Doch was kostet das Projekt überhaupt? Eine klare Antwort blieb Landrätin Enders schuldig. » mehr

Schnipp schnapp, Flatterband ab: Schüler der Europaschule und Vertreter aus dem Ilm-Kreis weihen gemeinsam die neue Turnhalle ein.	Fotos: Landratsamt

03.09.2020

Neue Turnhalle für Wipfrataler Grundschüler

Zum Start des neuen Schuljahres wird die kernsanierte Turnhalle der Grundschule Marlishausen eingeweiht. Zwei Jahre dauerten die Bauarbeiten. 1,88 Millionen Euro kostetet die neue Sportstätte. » mehr

Der Vertrag beinhaltet auch eine Haftpflicht, die möglicherweise bei Stürzen (hier beim Downhill-Rennen 2019) greifen könnte. Archivfoto: Andreas Heckel

06.07.2020

Mountainbiken mit Vertrag

Der Vertrag zwischen der Stadt Ilmenau und dem ILRC lässt den Bau von MTB-Trainingsstrecken am Ilmenauer Lindenberg zu. Dabei lohnt sich ein Blick auf die Vertragsdetails. » mehr

Die Protagonisten im digitalen Erzählsalon sind für jedermann auf dem Bildschirm zu sehen. Da ist es wichtig, den richtigen Hintergrund zu wählen und sich nicht ablenken zu lassen. Foto: M. Hube

03.07.2020

Erzählsalon bietet besondere Einblicke

Am vergangenen Donnerstagabend trafen sich Interessierte im virtuellen Erzählsalon. Das Thema war der Thüringer Wald. Was dieser außer dem Wandern zu bieten hat, ließen fünf Akteure in ihren Geschichten anklingen. » mehr

Vom Kickelhahnturm ist derzeit nicht viel zu sehen, ein großes Baugerüst umhüllt ihn seit Juli des vergangenen Jahres. Fotos: Andreas Heckel

29.05.2020

Kickelhahnturm fit fürs nächste Jahrhundert

Ilmenaus Wahrzeichen, der Kickelhahnturm, wird derzeit saniert. Während der Bauarbeiten wurden immer mehr Mängel entdeckt. Nun wurde Richtfest gefeiert. » mehr

Die Mitglieder des Bauausschusses des Ilm-Kreises schauen sich die Gegebenheiten zum Thema Schulsporthalle an. Sie geben dem Kreistag die Empfehlung für einen Neubau. Foto: Marina Hube

09.06.2020

Empfehlung für Neubau der Turnhalle

Der Bauausschuss des Ilm-Kreises wird die Empfehlung für einen Neubau der Schulturnhalle in Stützerbach an den Kreistag geben. Der Beschluss dafür fiel einstimmig. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall ICE Schafe Schalkau Tunnel Müß

ICE rammt Schafherde | 23.09.2020 Schalkau Tunnel Müß
» 14 Bilder ansehen

2020-09-22

Feuerwehr-Übung Ilmenau | 22.09.2020
» 17 Bilder ansehen

Großbrand Themar Themar

Großbrand Themar | 22.09.2020 Themar
» 57 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 07. 2020
16:12 Uhr



^