Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

Tagesklinik öffnet an neuem Standort

Die psychiatrische Tagesklinik Ilmenau, eine Zweigstelle der Helios-Fachkliniken Hildburghausen, ist umgezogen: Am Freitagnachmittag wurden die neuen Räume in der Ilmenauer Friedrich-Ebert-Straße 25 (ehemals Heizung-Sanitär-Firma Uwe Ullrich) feierlich eingeweiht.



Tagesklinik öffnet an neuem Standort
Tagesklinik öffnet an neuem Standort  

Die psychiatrische Tagesklinik Ilmenau, eine Zweigstelle der Helios-Fachkliniken Hildburghausen, ist umgezogen: Am Freitagnachmittag wurden die neuen Räume in der Ilmenauer Friedrich-Ebert-Straße 25 (ehemals Heizung-Sanitär-Firma Uwe Ullrich) feierlich eingeweiht. Zuvor war die Tagesklinik elf Jahre lang in der Goethepassage zu finden. Personell hat sich nichts geändert: Weiterhin betreuen Oberärztin Christiane Zeitz (rechts) und ihr Team (im Bild) die Patienten. 21 teilstationäre Plätze gibt es am neuen Standort. Da die Verweildauer der Patienten unterschiedlich lang ist, können im Jahr bis zu 280 Menschen mit psychischen Erkrankungen wie Psychosen, Persönlichkeits- oder Angststörungen, Schizophrenie und Suchterkrankungen behandelt werden. Der Umzug kam auf Wunsch der Mitarbeiter zustande, erklärte Klinikgeschäftsführerin Dr. Franka Köditz: Die Räume in der Goethepassage seien zwar schön, auf Dauer jedoch zu eng für die Gruppenarbeit gewesen. Im neuen Gebäude ist die Tagesklinik wieder Mieter, die dortigen Räume standen leer, da die bisherige Sanitärfirma ihren Sitz nach Erfurt verlegt hat. Die Helios-Fachkliniken für Psychiatrie unterhalten Tageskliniken an fünf Standorten (neben Hildburghausen und Ilmenau auch in Meiningen, Suhl und Sonneberg). Text/Foto: Appelfeller

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
17:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angststörungen Psychiatrie Psychische Erkrankungen Suchtkrankheiten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Heinrich Hartmann und Stephan Barenschee von KIK-TV, Christina Fischer, stellvertretende Geschäftsführerin der Ilm-Kreis-Kliniken, Landrätin Petra Enders, Dr. Marcel John, Geschäftsführer der Ilm-Kreis-Kliniken und Dr. Joachim Pausch, Ärztlicher Direktor (von links), werfen einen Blick ins Programm des neuen Klinik-Info-Kanals. Foto: Richter

12.03.2019

Auf Kanal 3 senden die Ilm-Kreis-Kliniken

Patienten der Ilm-Kreis- Kliniken schauen künftig "in die Röhre", nämlich in den Klinik-Info-Kanal. Dafür wurden sogar eigene Image-Filme gedreht. » mehr

Gemeinsam mit AWO-AJS-Geschäftsführer Michael Hack (hinten links) und Regionalleiter Tobias Strecker (rechts) versammelten sich die für ihre langjährige Tätigkeit Geehrten zu einem stimmungsvollen Gruppenbild.	Foto: Dolge

01.03.2019

Altern in Würde: Start im Hüttenholz war mit 25 Bewohnern

Das AWO-Seniorenpflegeheim "Hüttenholz" feierte 40. Geburtstag. Ein Stück Zukunft entsteht dabei im Park hinterm Haus. » mehr

Blaulicht

30.03.2018

Nach Gewaltandrohung Großeinsatz der Polizei in Arnstadt

Arnstadt - Er drohte Gewalttaten gegen Polizisten und Mitarbeiter einer Wohnungsgesellschaft an - jetzt sitzt ein 42 Jahre alter Arnstädter in einer geschlossenen Psychiatrie. » mehr

Feuerwehr

24.04.2018

Fröstelnder Mann löst einen Flächenbrand aus

Stadtilm - Angeblich habe er gefroren - und damit einen Flächenbrand ausgelöst. Ein 36 Jahre Ilmenauer hat in Stadtilm einen größeren Feuerwehreinsatz ausgelöst. » mehr

Blaulicht auf Notarztwagen

11.02.2018

Nach Todesdrohung landet Ilmenauer in der Psychiatrie

Ilmenau - In der Psychiatrie landete ein 33 Jahre alter Ilmenauer, nachdem er er gedroht hatte, seine 21 Jahre alte Freundin umzubringen. » mehr

Hochsensibel zu sein beschreibt einen Wesenzug, keine Krankheit. Für Betroffene ist es mitunter kein einfacher Weg, ihre besondere Wahrnehmung zu akzeptieren und aus ihr Stärken zu entwickeln. Foto: dpa

02.02.2018

Gefühle ohne Filter

Dass Georg S. schon immer anders war, fühlte der Endvierziger nach eigenen Worten schon in seiner Kindheit und Jugend. Was ihn "anders" machte, verstand er erst vor einigen Jahren: Georg S. ist hochsensibel. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

MDR Jump Dance Night Dermbach Dermbach

MDR Jump Dermbach | 21.04.2019 Dermbach
» 79 Bilder ansehen

Wikinger-Leben Stausee Hohenfelden

Wikinger am Stausee | 21.04.2019 Stausee Hohenfelden
» 35 Bilder ansehen

Brand Schuppen Sonneberg Sonneberg

Brand Schuppen Sonneberg | 22.04.2019 Sonneberg
» 13 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
17:58 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".