Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

Südthüringer Christkind will Freude verbreiten

Der Glühwein dampft, die Lebkuchen duften, das Christkind und Mister Evergreen mit Drehorgel sind im Seniorenwohnheim in Stützerbach unterwegs. Die Vorweihnachtszeit kann nicht schöner sein.



Christkind Nadja braucht die leckeren Plätzchen bei den Bewohnern des Seniorenwohnparks in Stützerbach nicht lange anzupreisen. Gern greifen die Frauen zu. Fotos (3): b-fritz.de
Christkind Nadja braucht die leckeren Plätzchen bei den Bewohnern des Seniorenwohnparks in Stützerbach nicht lange anzupreisen. Gern greifen die Frauen zu. Fotos (3): b-fritz.de   » zu den Bildern

Stützerbach - Im zweiten Jahr ist das Christkind in Südthüringen von Ilmenau bis Sonneberg, von Bad Salzungen bis Hildburghausen und Meiningen bis Suhl in der Vorweihnachtszeit unterwegs. Am Mittwochnachmittag verweilt es gemeinsam mit Mister Evergreen aus Erfurt und Helfern im Seniorenwohnpark in Stützerbach. Die Glühwein- und Punschbar haben sie im Außenbereich der Einrichtung aufgebaut, in aller Stille, denn die Bewohner halten noch Mittagsruhe. Spätestens als Mister Evergreen "Stille Nacht, heilige Nacht" sang und dazu die Drehorgel spielte, ist es vorbei mit der Ruhe. Voller Erwartung schauen die Männer und Frauen aus ihren Zimmertüren oder blicken von ihrer Kaffeerunde auf, für die sie bereits in den kleinen Speiseräumen der einzelnen Wohnbereiche Platz genommen haben.

"Ich finde es gut, dass das Christkind hier ist", sagt Günther Parusell. Gleich nach dem Kaffeetrinken will er schauen, was im Freien stattfindet. Er hat gerade ein Stück Quarkkuchen verspeist, den es zum Kaffee gibt. "Wir lassen das Fass rausrollen", fügt sein Tischnachbar Peter Richter vergnügt an.

Nicht alle sind so heiter. Es kommt hin und wieder bei den weihnachtlichen Klängen Wehmut auf. Erinnerungen werden wach. Ergriffen ist Barbara Spieß, die seit einem halben Jahr Bewohnerin des Seniorenwohnparks Stützerbach ist. "Es ist ganz toll. Schön, dass wir in alles mit einbezogen werden", sagt sie zu der Aktion und doch ist es ihr schwer ums Herz. Da ist es schön, dass sie gemeinsam mit Margot Winkler unterwegs sein kann, die sie gerade im Rollstuhl zum Zimmer bringt, um sich eine Jacke überzuziehen. Den Glühwein haben sie schon probiert und wollen gleich noch einmal hinaus, denn Mister Evergreen dreht die Kurbel am Leierkasten inzwischen im Freien. Für Barbara Spieß ist er kein Unbekannter. Als sie noch in Ilmenau wohnte, habe sie ihm immer zugehört und einige Euros zugesteckt.

Beide Frauen waren erst in der vergangenen Woche zum Weihnachtsmarkt in Stützerbach. Sie helfen sich gegenseitig. Statt des Rollators, auf den Margot Winkler angewiesen ist, schiebt sie eben den Rollstuhl von Barbara Spieß. So kommen die Frauen auch noch ein bisschen rum. Trotz Weihnachtsmarkt ist es erst der Stollen vom Christkind, den Barbara Spieß in dieser Weihnachtssaison erstmals isst.

Immer mehr Bewohner lassen sich von den weihnachtlichen Klängen verführen. Pflegerin Katrin Krichling hat sich bei zwei ihrer Schützlinge eingehakt und geht mit ihnen auf einen Kinderpunsch an die Bar. Stollen, Plätzchen, Lebkuchen haben das Christkind und ihre Helfer mitgebracht. Nadja Ehrhardt ist eines von drei Christkindern mit Engelflügel, das für die Aktion "Das Christkind in Südthüringen" unterwegs ist. Sie wollen nicht nur in gewerblichen Einrichtungen vorweihnachtliche Stimmung verbreiten, sondern gehen unter anderem auch in Kliniken und Senioreneinrichtungen. Insgesamt ist das Team, das neben dem Christkind aus zwei Mitarbeitern hinter der Bar und einem Techniker besteht, für 19 Veranstaltungen gebucht, professionell, bei einem Event-Service. Für Nadja Ehrhardt ist es in Stützerbach ihr erster Auftritt in dieser Veranstaltungsreihe und sie kommt gut an mit ihrem charmanten Lächeln.

Dem Einrichtungsleiter Karsten Mannack wurde die Aktion von Freies Wort vorgestellt und er findet: "Es ist eine gute Sache für die Bewohner und deren Angehörige. Es ist wichtig, Veranstaltungen und Abwechslung anbieten zu können".

Deshalb wird am 19. Dezember eine weitere Feier stattfinden. Für die interne Weihnachtsfeier mit den Bewohnern, und auf Grund des Platzes nur für eine begrenzte Anzahl von Angehörigen, ist eine Weihnachtsfeier organisiert. In die Programmgestaltung haben sich Angehörige eingebracht, sagt Karsten Mannack. Sie seien auf ihn zugekommen. Außerdem wollen die Kindergartenkinder aus dem Ort Lieder und Gedichte vortragen.

Auch wenn es manchem Bewohner schwer fällt, so recht in Weihnachtsstimmung zu kommen, an den Angeboten und den weihnachtlich geschmückten Räumen dürfte es nicht liegen.

Autor

Marina Hube

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Christkind Freude Glühwein Lebkuchen Peter Richter Rollstühle Seniorenheime Vorweihnachtszeit Weihnachtsfeiern
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Maria Kühr ist das Christkind der inSüdthüringen-Aktion in der Vorweihnachtszeit. Die bildhübsche Arnstädterin ist vom 1. Dezember bis zum Heiligabend in Südthüringen unterwegs. Foto: ari

21.11.2018

Das Christkind ist Flugbegleiterin und ein echter Weihnachtsfan

In der Vorweihnachtszeit reist Christkind Maria Kühr zum zweiten Mal durch ganz Südthüringen. Die 29-Jährige freut sich auf viele wunderbare Begegnungen und leuchtende Kinderaugen. Und Anmeldungen für einen Besuch des Ch... » mehr

Für den Nachwuchs gab es die beliebten Marshmallows.

14.04.2019

Zwei Feuer am Hausberg

Zum Vor-Osterfeuer in Geschwenda geb es schönstes Wetter - und natürlich wärmende Flammen. » mehr

Christkind Maria lädt auf einen Glühwein ein

18.12.2017

Christkind Maria lädt auf einen Glühwein ein

Himmlischer Besuch Montagnachmittag vor der Geschäftsstelle von Freies Wort in der Ilmenauer Fußgängerzone. Christkind Maria empfing Besucher mit Glühwein (mit oder ohne Alkohol) und Pfefferkuchen. » mehr

Anja Litschel und Bürgermeister Frank Juffa sprachen zum Weihnachtsmarkt in und vor dem Haus des Gastes - übrigens dem zweiten Adventsfenster - einige Worte zur Vorweihnachtszeit und zum Geschehen des vergangenen Jahres.

03.12.2017

Musik, Kunst und Leckereien beim Weihnachtsmarkt

Wieder einmal hatte die Gemeinde Stützerbach zum Weihnachtsmarkt am Haus des Gastes eingeladen. Bei Glühwein, Bratwurst und Weihnachtsmusik kamen große wie kleine Besucher in Stimmung. » mehr

Nicole Richter, Katrin Fischbach und Harald Mengel (von llinks) sind die Aktivisten des neuen Vereins in Angelroda. Foto: Gerd Dolge

12.12.2018

Uns fällt immer etwas Neues ein

"Dorfleben Angelroda" nennt sich der jüngste Verein im Ort an der Zahmen Gera. » mehr

An den Abenden drängten sich die Weihnachtsmarktbesucher am Kirchplatz. Fotos: Veit

16.12.2018

Weihnachtsmarkt zum Wohlfühlen

Der Ilmenauer "Weihnachtsmarkt" feiert sein 40-jähriges Jubiläum und ist damit vermutlich älter als sein Langewiesener Bruder, der sich erst nach 1990 in die regionale Spitze aller Weihnachtsmärkte ringsum empor arbeitet... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Festumzug zum Meininger Stadt- und Hütesfes Meiningen

Festumzug zum Meininger Stadt- und Hütesfest | 16.06.2019 Meiningen
» 71 Bilder ansehen

Gestohlene Kunstgegenstände Bad Liebenstein

Gestohlene Kunstgegenstände Bad Liebenstein | 17.06.2019 Bad Liebenstein
» 7 Bilder ansehen

Schaumburgfest Schalkau Schalkau

Schaumburgfest | 16.06.2019 Schalkau
» 11 Bilder ansehen

Autor

Marina Hube

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
17:12 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".