Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

Ilmenau

Stein an Stein, die Kette wird nun fertig sein

Unterpörlitz/Oberpörlitz - Wenige Tage ist es her, dass die Wandersteinaktion auf dem Ilmenauer Marktplatz mit mehr als 700 bemalten Kreationen aufgelöst wurde, da der Zulauf an neuen Steinen abnahm.



Liebevoll verzierte Steine verbinden Ober- und Unterpörlitz. Fotos: privat
Liebevoll verzierte Steine verbinden Ober- und Unterpörlitz. Fotos: privat   » zu den Bildern

Unterpörlitz/Oberpörlitz - Wenige Tage ist es her, dass die Wandersteinaktion auf dem Ilmenauer Marktplatz mit mehr als 700 bemalten Kreationen aufgelöst wurde, da der Zulauf an neuen Steinen abnahm. Jene kleinen Kunstwerke finden sich nun an der Kette in Pörlitz wieder, denn das Ziel der als Initiatoren fungierenden Thüringer Wandersteingruppe, die Ortsteile Ober- und Unterpörlitz zu verbinden, blieb auch weiterhin bestehen. Am Samstag war schließlich großer Grund zur Freude, denn das ambitionierte Vorhaben konnte tatsächlich in die Tat umgesetzt werden: 3873 steinige Exemplare bilden nun eine die Ortsteile verbindende Reihe.

"Wir sind begeistert, denn nun haben wir unser letztes großes Ziel erreicht", freut sich Mitinitiatorin Stefanie Lieb, die zuvor den Steinstandort auf dem Markplatz betreute. Zur Erreichung des Vorhabens hat die Auflösung weiterer Thüringer Aktionsplätze beigetragen, so kamen aus Gehren mehr als 1200 Steine und aus Neudietendorf mehr als 700 bemalte Kleinkunstwerke zusammen, die gemeinsam mit den Exemplaren aus der Ilmenauer Stadtmitte an die Pörlitzer Kette angelegt wurden. "Gehren hat am Freitag mehrere Stunden die eigenen Steine eingesammelt und in den Ilmenauer Ortsteilen wieder ausgelegt", erinnert sich Lieb an den nicht zu unterschätzenden Aufwand, der mit der Verwirklichung des Vorhabens einherging. "Wir haben gehofft, dass die hinzukommenden Steine reichen, haben es aber zunächst nicht ganz geglaubt", so die Mitinitiatorin weiter.

Nun soll die Kette noch mehrere Wochen liegen bleiben und die Menschen mit ihrem Anblick erfreuen. Immerhin sorgen die steinigen Kunstwerke nach wie vor laut Stefanie Lieb für Begeisterung bei den Betrachtern, das Feedback falle positiv aus. Eine Verlängerung der Kette mit neuen Kreativwerken sei auch jetzt noch möglich. Es wird jedoch gebeten, keine Steine zu entwenden.
Mit Auflösung der Kette sollen die dafür geeigneten Exemplare schließlich zur ursprünglichen Intention der Wandersteine an verschiedenen Orten ausgelegt werden und auf Reisen gehen. Sie sollen dann hauptsächlich in Thüringen zu finden sein, einige Mitglieder der Steingruppe würden Kreationen aber auch mit in den Urlaub nehmen und über die Bundeslandgrenze hinaus auslegen, kündigt Lieb an.

Wer wissen möchte, wo sein persönlich verzierter Stein landet, kann in der Facebookgruppe unter "THSteine" vorbeischauen. Hier tauschen sich die mehr als 950 Mitglieder zum Verbleib der kreativen Kunstwerke aus und geben sich themenbezogene Tipps. jcm

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 05. 2020
16:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freude Kreativität Marktplätze Ortsteil Unterpörlitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zahlreiche kreativ gestaltete Steine sind auf dem Ilmenauer Marktplatz zu entdecken - darunter auch ein Exemplar, das sich stellvertretend für die Initiatoren bei allen Künstlern für ihr Engagement bedankt. Foto: Stefanie Lieb

20.04.2020

Wenn Steine zu kleinen Kunstwerken werden

Zahlreiche künstlerisch verzierte Steine sind aktuell in Ilmenau und Umgebung zu entdecken. Seit Beginn der durch eine Wandersteingruppe initiierten Aktion kommen immer mehr Steine hinzu. » mehr

Neue Geräte für den Spielplatz in Unterpörlitz

30.06.2020

Neue Geräte für den Spielplatz in Unterpörlitz

Der Spielplatz im Ilmenauer Ortsteil Unterpörlitz ist wegen Bauarbeiten seit Wochenbeginn bis voraussichtlich zum 6. Juli gesperrt. Wie die Stadtverwaltung Ilmenau mitteilte, werden auf dem Spielplatz zwei Spielgeräte ne... » mehr

Stefanie Lieb sitzt neben dem Bronze-Goethe am Amtshaus - und neben den Wandersteinen, die hier aufgereiht liegen. Fotos: privat

06.04.2020

Wandersteine als Farbtupfer am Ilmenauer Markt

Am Bronze-Goethe vorm Ilmenauer Amtshaus kann man sich über eine besondere Dekoration freuen. Bemalte Steine stammen von einer Wandergruppe und sind sehenswerte Farbtupfer in grauer Zeit. » mehr

Der Großteil der neben dem maskierten Goethe befindlichen Wandersteine kommen nach Pörlitz, um das Vorhaben der Steinkette zwischen Ober- und Unterpörlitz zu unterstützen. Foto: privat

19.05.2020

Ein steiniges Ende

Zahlreiche bunt bemalte Steine, die an gezielten Örtlichkeiten ausgelegt wurden, haben in der vergangenen Zeit sowohl in Ilmenau als auch in anderen Thüringer Städten für so manche Freude bei den Betrachtern gesorgt. » mehr

Gemeinsame Weihnachtsfeier in Manebach

06.12.2019

Gemeinsame Weihnachtsfeier in Manebach

Gemeinsam Weihnachtslieder singen, schunkeln und sich bei Kaffee, Stollen und Plätzchen unterhalten - diese Tradition setzten die Senioren der Ortsteile Manebach, Roda, Unter- und Oberpörlitz Freitagnachmittag in der Spo... » mehr

Städtische Grünpaten geehrt

03.03.2020

Städtische Grünpaten geehrt

Einmal mehr sind am Dienstagnachmittag die Grünpaten der Stadt Ilmenau im Ratssaal für ihr Engagement geehrt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Verkehrsunfall Oberhof Oberhof

Unfall Oberhof | Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Verkehrsunfall Hildburghausen Hildburghausen

Verkehrsunfall Hildburghausen | 07.07.2020 Hildburghausen
» 11 Bilder ansehen

Motorradunfall Streufdorf Streufdorf

Motorradunfall Streufdorf | 04.07.2020 Streufdorf
» 7 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
25. 05. 2020
16:26 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.