Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

Schultheiß lehnt Scheinkandidatur für Stadtrat ab

Ilmenau - Oberbürgermeister Daniel Schultheiß wird im Frühjahr 2019 nicht als Kandidat zu den Stadtratswahlen antreten.



Ilmenau - Oberbürgermeister Daniel Schultheiß wird im Frühjahr 2019 nicht als Kandidat zu den Stadtratswahlen antreten. Mit den klaren Worten: "Nie im Leben", lehnte er eine Scheinkandidatur am Dienstag im Gespräch mit Freies Wort ab: "Ich beschwere mich doch seit Jahren über Scheinkandidaturen. Deshalb werde ich auch nicht auf einer Pro-Bockwurst-Liste auftauchen, um Stimmen zu ziehen." Natürlich seien Amtsträger bekannter und könnten viele Stimmen für ihre Partei oder ihr Wahlbündnis holen. "Aber das ist eine Frage der Ehrlichkeit", meinte Schultheiß: "Ich werde nicht antreten. Ich möchte ja schließlich nicht ab Juni wieder Stadtrat sein, da ich jetzt als Oberbürgermeister ganz andere Aufgaben habe." Eine Scheinkandidatur abzulehnen, sei eine Art von Ehrlichkeit, die die Bürger honorieren, meinte Schultheiß.

In den vergangenen Jahren waren bekannte Lokalpolitiker und Amtsträger als sogenannte Scheinkandidaten bei zahlreichen Kommunalwahlen in Deutschland auf Stimmenfang gegangen. Viele wurden gewählt, hatten aber anschließend ihr Mandat abgelehnt und von Nachrückern ihren Platz besetzen lassen. Prominentestes Beispiel im Ilm-Kreis ist Landrätin Petra Enders. Zur Kreistagswahl 2014 hatte sie fast 22 500 Stimmen - und damit mehr als die Hälfte aller Stimmen für die Linke - geholt, anschließend hatte sie die Wahl aber nicht angenommen, da sie Landrätin blieb. app

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Frühling Politische Kandidaten Stadträte und Gemeinderäte
Ilmenau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wie einem Boxer gratuliert Karl-Heinz Mitzschke Daniel Schultheiß (v.l.) zu seiner Nominierung. Dabei war das gerade einmal die erste Runde im Wahlkampf. Foto: dss

19.08.2018

Schultheiß als Kandidat zur Oberbürgermeister-Wahl nominiert

Stadtrat Daniel Schultheiß tritt im Oktober für SPD, Linke, Grüne, Bürgerbündnis und Pro Bockwurst als Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl an. Am Samstag wurde er offiziell nominiert. » mehr

Auf dieser Brache am Skaterpark hinter dem Sportplatz des Friedens würden die ILRC-Radler einen Pumptrack bauen - was das Areal sicher optisch aufwerten würde (im Hintergrund die Pörlitzer Höhe).	Foto: Appelfeller

14.02.2019

Teilerfolg für ILRC bahnt sich an

Die Ilmenauer Radsportler sollen am Sportplatz des Friedens einen Pumptrack als Übergangslösung erhalten. Über Trainingsstrecken am Lindenberg müssen sie mit den Stadträten und anderen Interessenvertretern aber weiter di... » mehr

Andreas Bühl wurde am Freitagabend mit großer Mehrheit als Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl im Herbst nominiert. Foto: Heckel

Aktualisiert am 22.05.2018

Bürgerliches Lager nominiert Andreas Bühl als OB-Kandidaten

Andreas Bühl wird im Herbst für CDU, Freie Wähler und FDP als Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl antreten. Am Freitag wurde er mit einer Zustimmung von 98 Prozent nominiert. » mehr

Verschwindet vielleicht auch diese touristische Hinweistafel an der A 71? Kritiker aus der Stadt bemängelten von jeher, dass der Name "Ilmenau" auf dem Schild fehlt.

07.02.2019

Bald kein Hinweis mehr auf Kickelhahn und Goethehaus?

Es klingt - im Wortsinn - nach einem Schildbürgerstreich: Neben Ilmenau haben auch andere Städte an der A 71 touristische Hinweistafeln gefordert. » mehr

Kay Tischer (links) möchte wieder Stadtrat in Ilmenau werden. In der Zeit, in der er Bürgermeister war, war dies nicht möglich. Foto: Gerd Dolge

30.01.2019

"Wir sind die Vernunft in der Parteienlandschaft"

Der SPD-Stadtverband Ilmenau diskutierte am Dienstagabend über mögliche Kandidaten für die Listen für den Kreistag, den Stadtrat und die Ortsteilräte. Mehrere prominente Akteure wollen zu den Wahlen antreten. » mehr

Beate Misch ist als Bürgermeisterin künftig die Stellvertreterin von Oberbürgermeister Daniel Schultheiß (rechts). Dieser und Stadtratsvorsitzender Wolf-Rüdiger Maier gratulierten ihr zur Wahl. Fotos: b-fritz.de

24.01.2019

Beate Misch ist Bürgermeisterin, Sabine Krannich Beigeordnete

Mit großer Mehrheit wählte der Ilmenauer Stadtrat am Donnerstag Beate Misch zur Bürgermeisterin. Für die neue ehrenamtliche Beigeordnete Sabine Krannich gab es einen kleinen Dämpfer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Apres Ski Sause in Toschi´s Station

Après-Ski-Sause Toschi´s Station | 17.02.2019 Zella-Mehlis
» 52 Bilder ansehen

Kristallmarathon

Kristallmarathon Bergwerk Merkers | 17.02.2019 Merkers
» 84 Bilder ansehen

Winterzauber Schmiedefeld

Winterzauber Schmiedefeld | 17.02.2019 Schmiedefeld
» 75 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 12. 2018
17:18 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".