Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Ilmenau

Schlittenhunderennen in Frauenwald wird verschoben

Das 25. Internationale Schlittenhunderennen, das vom 31. Januar bis 2. Februar in Frauenwald (Ilm-Kreis) stattfinden sollte, wird verschoben.



Frauenwald - Das bestätigte Hans-Jürgen Ebert vom Verein Schlittenhunde-Sportclub Thüringen (SSCT), der den Wettkampf ausrichtet. Der Grund ist ganz offensichtlich: Es liegt nicht genügend Schnee. "40 Zentimeter brauchen wir zum verdichten, denn die Mindestauflage auf der Strecke sind 20 Zentimeter", so Ebert.

Das Rennen soll nun am Ausweichtermin, dem Wochenende vom 14. bis 16. Februar, stattfinden. Angemeldet für die Schlittenhunde-Meisterschaft waren mit Stand Montag dieser Woche 120 Teilnehmer aus sechs Nationen. jbr

Lesen Sie dazu auch: Schlittenhunderennen wird verschoben

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 01. 2020
11:06 Uhr

Aktualisiert am:
21. 01. 2020
16:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Rennen Schlittenhunderennen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Schlittenhundegespann im Thüringer Wald

06.02.2020

Schlittenhunderennen in Frauenwald abgesagt

Das 25. Internationale Schlittenhunderennen in Frauenwald ist komplett abgesagt worden. » mehr

Ein Foto des Schlittenhunderennens vom vergangenen Jahr: Damals herrschten mit einem halben Meter Schnee und Frostgraden beste Wettkampf-Bedingungen in und um Frauenwald. Die Organisatoren hoffen, dass dies auch Mitte Februar zum Ausweichtermin so sein wird. Archivfoto: Hube

21.01.2020

Schlittenhunderennen wird verschoben

Die Schlittenhunde-Meisterschaft in Frauenwald kann nicht wie geplant am Wochenende vom 31. Januar bis 2. Februar stattfinden, sondern wird um 14 Tage verschoben. Der Grund: Es gibt keinen Schnee. » mehr

Husky Rainey wartet geduldig am Stake out aufs Anspannen. Der Sechsjährige ist im besten Alter.

13.02.2019

Mit "Good Mush" durch den Winterwald

Die Teilnehmer der TransThüringia haben Glück gehabt. Am Rennsteig bei Neustadt hat sich der Schnee gehalten. Im Ort tut man alles, damit auch diese Renntage wieder ein Erlebnis werden. » mehr

Schlittenhundegespann im Thüringer Wald

04.02.2020

Schneemangel: Schlittenhundrennen Trans Thüringia 2020 abgesagt

Das traditionelle Schlittenhunderennen Trans Thüringia fällt in diesem Jahr aus. Weil nicht genug Schnee liegt, sagten die Veranstalter das Rennen in Neustadt am Rennsteig (Ilm-Kreis) ab. » mehr

Die Rennuhr, auf der die Sportler die Zeit bis zu ihrem Wettkampf-Start sehen können, taucht den Verbindungstunnel in rotes Licht. Fotos (3): Michael Bauroth

09.01.2020

Backstage: Bloß nicht den Boden berühren

Was der Ü-Riemen ist, wie schwer eine Patronenhülse ist und wie sich die Sportler kurz vor Wettkampfbeginn im Tunnel vorbereiten, erfahren die Biathlon-Fans bei den Backstage-Führungen. » mehr

Es kann schon einmal unübersichtlich werden, wenn mehrere Gespanne gleichzeitig ins Ziel einlaufen.

18.02.2018

Wo Schlittenhunde zur Leidenschaft werden

Wenn hunderte Besucher bei eisigen Temperaturen und Schnee nach Frauenwald pilgern, dann treffen sich auf dem Rennsteig Musher mit ihren Hunden zum Rennen. Am Wochenende war es wieder soweit. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Chaostage von Erfurt Erfurt

Die Chaostage von Erfurt | Erfurt
» 84 Bilder ansehen

Gefahrgut Ammoniak Suhl Suhl

Amoniak-Austritt in Suhler Firma | 17.02.2020 Suhl
» 36 Bilder ansehen

14. Kristalmarathon

14. Kristallmarathon Merkers |
» 90 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 01. 2020
11:06 Uhr

Aktualisiert am:
21. 01. 2020
16:00 Uhr



^