Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Ilmenau

Inklusionsbeauftragter wurde gewählt

Philipp Schiele ist neuer Inklusionsbeauftragter der Stadt Ilmenau. Der Stadtrat wählte ihn am Donnerstag mit großer Mehrheit ins Amt.



Philipp Schiele (rechts) ist als neuer Inklusionsbeauftragter der Nachfolger von Edeltraut Hajny (links). Oberbürgermeister Daniel Schultheiß dankte Hajny und beglückwünschte Schiele zu seiner Wahl. Foto: D. Scheler-Stöhr
Philipp Schiele (rechts) ist als neuer Inklusionsbeauftragter der Nachfolger von Edeltraut Hajny (links). Oberbürgermeister Daniel Schultheiß dankte Hajny und beglückwünschte Schiele zu seiner Wahl. Foto: D. Scheler-Stöhr  

Ilmenau - Der 34-jährige Philipp Schiele ist Netzwerkingenieur bei einer IT-Firma und selbst körperlich eingeschränkt. "Aus eigener Erfahrung heraus möchte ich das, was ich schon durchmachen musste, für andere weitertragen und sie dabei unterstützen, ein erfülltes Leben zu führen", sagte er.

Der 34-Jährige ist Nachfolger von Edeltraut Hajny. Nach mehr als sieben Jahren legte sie ihr Amt im Sommer des Vorjahres nieder, führte es aber kommissarisch noch bis Ende 2019 fort, da kein Nachfolger gefunden werden konnte.

"Edeltraut Hajny suchte stets nach Lösungen, egal wie kompliziert sie schienen", sagte Oberbürgermeister Daniel Schultheiß würdigend. In ihrem Amt habe sie sich auch nicht davor gescheut, gegenüber der Stadtverwaltung auch mal unbequem zu werden. dss

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 01. 2020
16:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgermeister und Oberbürgermeister Kommunalverwaltungen Stadträte und Gemeinderäte Städte
Ilmenau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ilmenaus Inklusionsbeauftragter Phillip Schiele würde sich über etwas mehr Arbeit in seinem Ehrenamt freuen. Foto: Danny Scheler-Stöhr

10.03.2020

Den Behindertenbeauftragten gibt es jetzt unter neuem Namen

Seit Ende Januar ist Philipp Schiele Ilmenaus neuer Inklusionsbeauftragter, so der neue Titel des Behindertenbeauftragten. Die ersten Wochen im Amt liefen für ihn aber schleppend. » mehr

Der Parkplatz an der Schlossmauer: Ein "Filetstück" in "A-Lage". Foto: b-fritz.de

03.03.2020

Stadt prüft Entwicklungspotenzial an der Schlossmauer

Der Parkplatz an der Schlossmauer ist bei Autofahrern beliebt. Ob die Fläche aber auch lang- fristig noch zum Parken genutzt werden kann, darüber muss der Stadtrat bald diskutieren. » mehr

Ein Bebauungsplan für das Areal am Parkplatz Schloßmauer in Ilmenau soll noch in diesem Jahr aufgestellt werden. Ein neuer Parkscheinautomat ist im Übrigen laut Ordnungsamt bestellt und soll voraussichtlich im Februar den defekten Automaten ersetzen. Foto: b-fritz.de

30.01.2020

Bebauungsplan für Schloßmauer soll kommen

Ein Bebauungsplan soll künftig für klare Verhältnisse im Areal an der Schloßmauer sorgen. Ohne gültigen Bebauungsplan könnte auch der dortige Parkplatz in Frage gestellt werden. » mehr

Technische Universität überdenkt Konzept für Mobilitätszentrum

11.03.2020

Technische Universität überdenkt Konzept für Mobilitätszentrum

Weil die Sanierung der Festhalle teurer wird als zunächst angenommen, hat die Stadt den Bau des Mobilitätszentrums verschoben. Die gewonnene Zeit möchte die TU Ilmenau nutzen, ihr Konzept zu überdenken. » mehr

Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß berät derzeit jeden Tag mit einem kleinen Krisenstab im Rathaus zur Corona-Pandemie. Außerdem steht er in Kontakt zu Landratsamt und Amtskollegen. Archivfoto: b-fritz.de

17.03.2020

"Es mangelt keinem an Arbeit"

Die Corona-Pandemie hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche. Vieles, was alltäglich war, ist aktuell auf Eis gelegt. » mehr

Immer wieder wird der Container-Stellplatz in der Ilmenauer Ziolkowski-Straße vor dem Bowling-Center von Unbekannten zugemüllt. Auch aktuell lagert dort wieder viel Unrat. Fotos: Danny Scheler-Stöhr

18.02.2020

Mülltourismus: Zwei Stellplätze für Container werden verlegt

Zwei Müllcontainer-Stellplätze in den Ilmenauer Wohngebieten am Stollen und an der Pörlitzer Höhe sollen demnächst verlegt werden. Die Stadtverwaltung will damit die Zugänglichkeit für Anwohner verbessern und "Mülltouris... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Schleusingerneundorf 06.04.20

Motorradunfall Schleusingerneuendorf |
» 6 Bilder ansehen

Flächenbrand Sonneberg 05.04.20 Rottmar

Flächenbrand Sonneberg | 05.04.2020 Rottmar
» 11 Bilder ansehen

Wohnhausbrand Trusetal

Wohnhausbrand Trusetal | 05.04.2020 Trusetal
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 01. 2020
16:14 Uhr



^