Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Ilmenau

Ilm-Kreis: Gesundheitsamt appelliert an Bevölkerung

Die Corona-Zahlen im Ilm-Kreis drohen eine kritische Grenze zu übersteigen. Deswegen appelliert nun das Gesundheitsamt an die Bevölkerung, dass die Schutzmaßnahmen eingehalten werden.



Proben für Corona-Tests werden untersucht
Proben für Corona-Tests werden untersucht.   Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Nach elf neuen Corona-Fällen von Freitag auf Samstag, ist die Aufregung und Besorgnis im Gesundheitsamt des Ilm-Kreises groß. „Die Zahlen drohen, eine kritische Grenze im Kreis zu überschreiten“, sagte Amtsärztin Renate Koch. Das RKI gibt den kritischen Wert mit 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnern in sieben Tagen an. „Mit den Neuinfektionen von Freitag und den jetzt aktuell gemeldeten Fällen zum Samstag drohen wir, diesen kritischen Wert zu erreichen“, so Koch.

Die bisherigen Ausbrüche wurden in sensiblen Bereichen festgestellt - einem Kindergarten, einer Schule, einer Werkstatt und Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen, eine Pflegeeinrichtung und seit Freitag an der TU Ilmenau. „Wir sind vor allem mit den Pflegeeinrichtungen im Gespräch und sensibilisieren sie für das Risiko eines Infektionsausbruches“, sagt Koch. Sorgen mache sie sich aber auch die Fälle, die im Umkreis von privaten Veranstaltungen aufgetaucht sind.

„Wir ergreifen als Landkreis nun alle Maßnahmen, um weitere Ausbrüche zu verhindern. Doch das kann nur gelingen, wenn alle den Infektionsschutz ernst nehmen. An die Bevölkerung im Ilm-Kreis appellieren wir deshalb noch mal eindringlich: Halten Sie die Hygieneregeln ein, tragen Sie unbedingt eine Mund-Nase-Bedeckung in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr, halten Sie den Mindestabstand zu anderen Menschen und vermeiden sie alle unnötigen Kontakte“, sagt der Beigeordnete des Landkreises, Kay Tischer. "Nur wenn wir jetzt alle eigenverantwortlich die Hygieneregeln einhalten, können wir verhindern, dass das Virus sich im gesamten Kreis ausbreitet", sagt Renate Koch.

Mit den elf neuen Corona-Fällen steigt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Ilm-Kreis auf 209. Sieben Menschen sind in Verbindung mit dem Virus gestorben.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2020
11:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amtsärzte Bevölkerung Einrichtungen im Pflegebereich Gesundheitsbehörden Infektionsschutz Nahverkehr Neuinfektionen Schutzmaßnahmen Öffentlicher Nahverkehr
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nicht nur Händeschütteln ist für Menschen verboten, die sich in Quarantäne befinden. Foto: dpa

20.03.2020

Quarantäne für Heimkehrer

Zur Einschränkung der Ausbreitung des Corvid-19-Virus im Ilm-Kreis wurde am Donnerstag eine Allgemeinverfügung erlassen, die weitreichender ist als bisher alles andere in Südthüringen. Sie bedeutet Quarantäne für Rückkeh... » mehr

Seit dem 8. August wurden Pflichttests für Rückkehrer aus Risikogebieten von der Regierung veranlasst. Seitdem ist es auch möglich, sich an der Autobahn testen zu lassen. Hier scannt gerade eine Frau mit ihrem Smartphone einen QR-Code, um sich in einem Corona-Testzentrum an der A93 an der Rastanlage Inntal-Ost für den Test anzumelden.	Foto: dpa/Sven Hoppe

18.08.2020

Böse Überraschung nach Auslands-Urlaub

Urlaub im Corona-Jahr kann unter Umständen zum Problem werden. Wer ins Ausland will, sollte sich vorab detailliert informieren, um keine unangenehme Überraschung bei Rückkehr zu erleben. Eine Kroatien-Urlauberin hat nun ... » mehr

Eine Virologin untersucht Proben auf das Coronavirus

15.09.2020

Ilm-Kreis: Elf Corona-Neuinfektionen, Wertstoffhof dicht

Dem Gesundheitsamt des Ilm-Kreises sind in den vergangenen 24 Stunden elf Neuinfektionen gemeldet worden. Davon sind sieben Fälle in der Wohnstätte für Menschen mit Behinderung in Arnstadt und der dazugehörigen Werkstatt... » mehr

So könnte eine Bürgerbushaltestelle aussehen.

03.09.2020

Bürgerbus wäre eine Alternative

Mit dem Fahrplanwechsel der IOV ist eine leichte Verbesserung der Anbindung von Frauenwald durch den ÖPNV gegeben, zufriedenstellend ist das nicht. Touristen und Einheimische erwarten mehr. » mehr

Corona-Antikörper

16.07.2020

Drei neue Corona-Infektionen im Ilm-Kreis - Kindergartenkind positiv

Im Ilm-Kreis sind drei weitere Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, darunter ein Kindergartenkind. Das war wegen Erkältungssymptome getestet worden. Der komplette Kindergarten musste nicht geschlossen werde... » mehr

Britta Trostorff (Bauhaus-Uni) und Klimaschutzmanager Ilm-Kreis, Felix Schmigalle, zum Auftakt des Mobilitätsprojekts der Landgemeinde. Fotos (2): Klämt

28.02.2020

Weiter gesucht: Mobilitätsangebote

Die Suche nach bürgerschaftlich organisierten Mobilitätsangeboten zur Ergänzung des ÖPNV in der Landgemeinde geht weiter. Ein dreijähriges Projekt schließt sich nach Komet dazu an. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

201026 Wohnungsbrand Oberhof 2

Brand Oberhof Schloßbergstraße |
» 13 Bilder ansehen

Brand Halle Lengfeld

Brand Halle Lengfeld | 25.10.2020
» 6 Bilder ansehen

Keramikmarkt Römhild

Keramikmarkt Römhild |
» 45 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 09. 2020
11:50 Uhr



^