Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Ilmenau

Goldener Daumen für drei Vereine

Der Tischtennisclub Großbreitenbach, der Pferdesportverein Oberpörlitz und der Tierschutzverein Ilmenau und Umgebung sind die Gewinner bei der aktuellen Auflage des "Goldenen Daumens". Erstmals konnte für die Vereine gevotet werden.



Danny Scheler-Stöhr, Leiter der Lokalredaktion Ilmenau, und Marco Jakob, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau, zeichneten Ina Schmidt und Jutta Strobel vom Tierschutzverein Ilmenau und Umgebung, Monika Höhne und Peggy Hörnlein vom Pferdesportverein Oberpörlitz und Gerd Welsch vom Tischtennisclub Großbreitenbach (von links) mit dem Gartenzwerg mit dem goldenen Daumen aus. Foto: Andreas Heckel
Danny Scheler-Stöhr, Leiter der Lokalredaktion Ilmenau, und Marco Jakob, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau, zeichneten Ina Schmidt und Jutta Strobel vom Tierschutzverein Ilmenau und Umgebung, Monika Höhne und Peggy Hörnlein vom Pferdesportverein Oberpörlitz und Gerd Welsch vom Tischtennisclub Großbreitenbach (von links) mit dem Gartenzwerg mit dem goldenen Daumen aus. Foto: Andreas Heckel   » zu den Bildern

Ilmenau - Der "grüne Daumen" hat sich bereits vor langer Zeit als Bezeichnung dafür etabliert, wenn jemand ein ganz besonderes Talent für Gartenarbeit hat. Im Ilm-Kreis jedoch gibt es seit mehr als sechs Jahren auch noch Einwohner mit einem "goldenen Daumen". So lange schon zeichnen Freies Wort und die Sparkasse Arnstadt-Ilmenau Menschen aus, die sich im Verein ehrenamtlich ganz besonders stark engagieren.
126 solcher Ehrenamtlicher mit goldenem Daumen gab es bisher, nun kamen drei weitere hinzu.

Gerd Welsch aus Großbreitenbach ist dabei der Erste, der nun offiziell auch zwei goldene Daumen hat. Schon ganz zu Beginn der Aktion, im April 2014, wurde er von der Heimatzeitung und der Sparkasse ausgezeichnet. Nun wurde ihm die Ehre ein zweites Mal zu Teil.

Erstmals in der Geschichte des "Goldenen Daumens" durften die Leserinnen und Leser selbst über die Platzierungen der Ehrenamtlichen entscheiden. 42 Menschen gaben ihre Stimme dabei dem Tischtennisclub Großbreitenbach, in dem Gerd Welsch seit vielen Jahren aktiv ist. 500 Euro gibt es dafür von der Sparkasse. Davon soll eine neue Tischtennisplatte angeschafft werden. "Wir sind ein relativ kleiner Verein, haben aber viele Kinder", sagt Gerd Welsch. "Trainiert wird regelmäßig und viel, deshalb braucht es auch immer wieder mal neues Trainingsmaterial." Ein ordentliche Tischtennisplatte sei aber nicht gerade billig. Zwischen 800 und 900 Euro koste sie. "Darauf müssen wir immer lange hinsparen", so Welsch. Die 500 Euro von der Sparkasse sind da ein gutes Fundament. Hinzu kommen weitere zehn Euro, die Voting-Teilnehmer über die Spenden-Plattform der Sparkasse zusätzlich dem Verein haben zukommen lassen.

Zweitplatzierter Verein beim Voting wurde der Pferdesportverein Oberpörlitz. 142 Stimmen kamen zusammen. Dafür gibt es von der Sparkasse 750 Euro. Hinzu kommen satte 2310 Euro, die die Voting-Teilnehmer zusätzlich für den Verein über die Sparkassen-Plattform gespendet haben. Vom Geld soll eine neue Zauneinfassung für den Reitplatz gebaut werden. "Zunächst wird der Reitplatz saniert", sagt dazu Vereinsvorsitzende Peggy Hörnlein. Dieser wurde beim Starkregenereignis 2016 stark in Mitleidenschaft gezogen. Ist der neue Platz fertig, folgt der Zaun. "Der alte wurde jetzt schon in einem großen Arbeitseinsatz von den Vereinsmitgliedern abgebaut", so Peggy Hörnlein. Zeitnah kann der Verein dann auch wieder im Freien trainieren - und das sogar mit so einigen neuen Mitgliedern. Wie die Vereinsvorsitzende sagt, habe es im Rahmen der öffentlichkeitswirksamen Aktion "Goldener Daumen" viele Neuanmeldungen, vor allem von Kindern, gegeben.

Großer Gewinner dieser Runde des "Goldenen Daumens" war allerdings der Tierschutzverein Ilmenau und Umgebung. 226 Stimmen hat der Verein erhalten. Dafür gibt es von der Sparkasse 1000 Euro. Hinzu kommen ebenfalls stattliche 1375 Euro, die die Voting-Teilnehmer über die Sparkassen-Plattform gespendet haben. Das Geld soll Hund Bruno zu Gute kommen, der blind ist. "Wir wollen ihn einem Fachtierarzt vorstellen und schauen, wie ihm geholfen werden kann", sagt Jutta Strobel, die sich um den Vierbeiner kümmert. Bisher sei schon eine Blutuntersuchung gemacht worden. Die Ergebnisse werden allerdings erst in den nächsten Wochen erwartet. "Danach wissen wir, ob Brunos Krankheit angeboren ist oder noch etwas dagegen gemacht werden kann", sagt sie. Sollte nicht die komplette Summe für Bruno benötigt werden, kommt das Geld den anderen Tieren im Ilmenauer Tierheim zu Gute. "Das ist ein Fass ohne Boden", sagt Ina Schmidt, Vorsitzende des Tierschutzvereins Ilmenau und Umgebung, die Jutta Strobel zur Preisverleihung begleitet hat. "Das meiste Geld benötigen wir für die Tierarztuntersuchungen. Da in diesem Jahr unser Tierheimfest, bei dem wir immer viele Spenden sammeln, wegen Corona ausfallen musste, ist das Geld aus der Aktion ein guter Ausgleich."

Eine gute Nachricht für die anderen Vereine der Region hatte Sparkassen-Sprecherin Melanie Rudolph schließlich auch noch: Ende des Jahres geht der "Goldene Daumen" in die nächste Runde. Vereine und Ehrenamtliche können sich mit ihren besonderen Projekten ab sofort bewerben. Wer ebenfalls an der gemeinsamen Aktion von Freies Wort und Sparkasse Arnstadt-Ilmenau teilnehmen möchte, kann sich per E-Mail (Betreff: "Goldener Daumen") unter lokal.ilm-kreis@freies-wort.de bewerben.

Autor
Danny Scheler-Stöhr

Danny Scheler-Stöhr

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2020
14:16 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blutuntersuchungen Ehrenamtliches Engagement Krankheiten Oberpörlitz Pferdesportvereine Spenden Tierheime Tierschutzvereine Vereine Vereinsvorsitzende
Ilmenau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Tierschutzverein gewinnt Goldenen Daumen

01.09.2020

Tierschutzverein gewinnt Goldenen Daumen

Der Goldene Daumen 2020 ist beendet. Nicht nur der Verein mit den meisten Stimmen freut sich über das Ergebnis. » mehr

Der vor den Eingangstoren des Ilmenauer Tierheims gelegene Neubau passt farblich perfekt zum bereits bestehenden Katzenhaus. Die Fertigstellung des Gebäudes wurde am Montagnachmittag gefeiert. Fotos: Andreas Heckel

01.09.2020

Eigenes Heim für Hund und Katz

Der neue Ersatzbau des Ilmenauer Tierheims ist fertig gestellt. Das 34 Quadratmeter große Gebäude steht auf dem Platz der abgerissenen Raumzelle und verfügt über ein Hunde- und Katzenzimmer sowie einen Lagerraum. » mehr

Bald wird beim Reiten zwar kein Staub mehr aufgewirbelt, dafür braucht der sanierte Reitplatz aber auch noch einen neuen Zaun. Der aktuelle, im Bild zu sehende kann aus mehreren Gründen nämlich nicht wiederverwendet werden. Fotos: Andreas Heckel

29.07.2020

Pferdesportverein braucht Zauneinfassung

Der Pferdesportverein Oberpörlitz benötigt Geld, um einen Zaun für den bald sanierten Reitplatz im Außenbereich zu kaufen. Mit diesem Projekt beteiligen sie sich an der Aktion "Goldener Daumen". » mehr

Vereins-Finanzvorstand Heinz Neuschwander und Kulturausschussvorsitzende Tina Wittrich bei Spendenübergabe per Sparstrumpf-Klingelbeutel an der TU: Nicht mehr "mit der Lupe suchen" soll der Verein künftig weitere Unterstützer.

07.06.2020

Porzellantraditions-Verein erhält Spende

Gleich drei gute Neuigkeiten für den Verein Ilmenauer Porzellantradition am Stück: Die Internet-Vereinsplattform des Ilm-Kreises, die Spende des Stadtrats-Kulturausschusses und die wichtigste, es erfolgte die Registrieru... » mehr

Der liebenswerte Labrador Bruno wohnt aktuell im Ilmenauer Tierheim. Der Rüde ist blind, aber die Ursache für sein Augenleiden ist unbekannt. Nun soll er einem Fachtierarzt vorgestellt werden. Doch dies ist eine sehr kostspielige Angelegenheit. Fotos: Andreas Heckel

06.08.2020

Bruno möchte zu einem Fachtierarzt

Hund Bruno ist blind - die Ursache für sein Handicap ist aber nicht bekannt. Nun soll ein Fachtierarzt ein Auge auf Bruno werfen. Um dies zu finanzieren, beteiligt sich der Tierschutzverein an der Aktion "Goldener Daumen... » mehr

Danny Scheler-Stöhr, Leiter der Ilmenauer Lokalredaktion, und Marco Jacob, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau (von links), freuen sich, dass die Aktion "Goldener Daumen" zur Unterstützung des Ehrenamtes wieder startet. Foto: Andreas Heckel

19.07.2020

Der "Goldene Daumen" ist zurück

Was wäre der Ilm-Kreis ohne seine Vereine und deren Projekte? Gerade in der Corona-Pandemie wurde deutlich, was die ehrenamtlichen Akteure alles leisten. Freies Wort und Sparkasse wollen dieses Engagement wieder ehren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

SEK schießt Mann in Lengfeld an Lengfeld

SEK-Einsatz Lengfeld | 29.09.2020 Lengfeld
» 16 Bilder ansehen

Gebäudebrand Hildburghausen Hildburghausen

Gebäudebrand Hildburghausen | 29.09.2020 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Autor
Danny Scheler-Stöhr

Danny Scheler-Stöhr

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 09. 2020
14:16 Uhr



^