Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Ilmenau

Gehlberg: Mehrheit stimmt für Wechsel nach Suhl

Beim Bürgerentscheid für oder gegen den Wechsel nach Suhl hat sich die Mehrheit der Gehlberger für einen Wechsel aus dem Ilm-Kreis nach Suhl entschieden. „Das Ergebnis respektiere ich“, sagt die Landrätin des Ilm-Kreises Petra Enders.



Auszählung in Gehlberg.   Foto: Kruse

Gehlberg - Die Gehlberger Bürgerinnen und Bürger haben am Sonntag ein klares Votum abgegeben. Sie wollen nach Suhl. Die Beteiligung liegt mit 383 Stimmabgaben bei 85,68 Prozent. Davon war eine Stimme ungültig. 57, 3 Prozent (219 Stimmberechtigte) wählten demnach den Wechsel nach Suhl. 42,7 (163 Stimmen) Prozent wollten den Verbleib im Ilmkreis.

„Das Ergebnis respektiere ich“, sagt Landrätin Petra Enders. „Ich hoffe, dass sich das Klima in dem Ort jetzt wieder bessert. Damit die Bürgerinnen und Bürger wieder zu einem Miteinander finden und Ruhe einkehrt. Kein Ort war so gespalten im Zuge der Gebietsreform wie Gehlberg.“

Im Januar hatte der Gemeinderat bereits beschlossen, sich der kreisfreien Stadt Suhl anzuschließen. Ein Vertrag wurde im März unterzeichnet. Anschließend war der Bürgerentscheid auf den Weg gebracht worden. Dessen Ergebnis deckte sich mit dem Gemeinderatsbeschluss für die Fusion mit Suhl. Beteiligen konnten sich die Einwohner ab 16 Jahren. 57 Gehlberger hatten bereits per Briefwahl ihre Stimme abgegeben. cob

 

 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2018
18:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bürgerentscheide
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bürgermeister Rainer Gier (2. von links) stößt mit den Gemeinderäten Mike Schmidt, Antje Köhler, Christian Berger und Christian Hille auf das Ergebnis des Bürgerentscheids an. Der Beschluss des Gemeinderates zu Beginn des Jahres, nach Suhl zu gehen, wurde nun durch das Bürgerbegehren bestätigt. Foto: privat

28.10.2018

Knapp: Herzlich willkommen in Suhl!

Das Bürgerbegehren in Gehlberg brachte am Sonntag ein klares Ergebnis: Bei einer Wahlbeteiligung von 85,67 Prozent haben 57,3 Prozent der wahlberechtigten Frauen und Männer für den Anschluss an Suhl gestimmt. Im Ilm-Krei... » mehr

Suhls OB André Knapp (l.) und Ilm-Kreis-Landrätin Petra Enders (r.) stellten sich den Fragen der Gehlberger. Foto: öa

23.10.2018

Finales Werben in Gehlberg: Sonntag entscheiden die Bürger

Ein letztes Mal vor dem Bürgerentscheid am Sonntag konnten sich die Gehlberger in einer Einwohnerversammlung über das Für und Wider eines Zusammengehens ihres Ortes mit Suhl informieren. » mehr

44-Pano%20Gehlberg%201.jpg

10.08.2018

Bürgerentscheid für Gehlbergs Zukunft per Bescheid angeordnet

Die Gehlberger werden über ihre Zukunft nun selbst entscheiden. Landrätin Petra Enders (Linke) hat einen Bürgerentscheid als Ersatzvornahme per Bescheid angeordnet. » mehr

Beim Citylauf gab sich die Linke sportlich. Das Rennen um die Kreisstadtfrage sieht Frank Kuschel (links) noch nicht entschieden. Foto: Richter

09.05.2017

Kuschel: "In Kreisstadtfrage noch alles offen"

Der Stadtrat soll sich am Donnerstag zu Arnstadt als künftigem Kreissitz bekennen. Einen entsprechenden Antrag sollen möglichst alle Fraktionen mittragen. » mehr

Große Resonanz gab es zur Bürgerversammlung in Gehlberg: Das halbe Dorf war zur Diskussion erschienen.

10.03.2017

"Kleine Perlen, die man verknüpfen muss"

Der Bürgerinformationsabend in Gehlberg zur Gebietsreform war überaus gut besucht. Einwohner forderten am Ende einen Bürgerentscheid. » mehr

Frank Kuschel, Kommunalpolitischer Sprecher der Linke-Fraktion im Landtag, Mittwochnachmittag in seinem Wahlbüro.

10.08.2016

Wie Frank Kuschel die Gebietsreform erklärt

Frank Kuschel (Linke) glaubt, dass die Blockadehaltung des Ilm-Kreises bezüglich einer Gebietsreform diesem geschadet hat und zur Zerschlagung des Kreises führen könnte. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lauschaer Narren Lauscha

Lauschaer Narren feiern Jubiläen | 19.11.2018 Lauscha
» 29 Bilder ansehen

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2018
18:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".