Topthemen: Bundestagswahl 2017GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Ilmenau

Gefahrgutunfall im Gewerbegebiet: Ätzende Flüssigkeit ausgelaufen

1000 Liter einer ätzenden Flüssigkeit sind bei einem Gefahrgutunfall in Arnstadt im Gewerbegebiet "Erfurter Kreuz" am Donnerstag ausgelaufen.




 

Arnstadt - Der Vorfall ereignete sich laut Polizei auf einem Betriebsgelände beim Verladen eines Fasses in einer geschlossenen Halle. Das Fass mit 1000 Liter Inhalt eines ätzenden Stoffes sei beschädigt worden. Trupps der Feuerwehr Arnstadt mussten in Chemikalienschutzanzügen den Stoff binden.

Wegen der baulichen Begebenheiten vor Ort habe allerdings zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung oder die Umwelt bestanden, so die Polizei. Die Mitarbeiter der angrenzenden Hallen und des Bürogebäudes konnten zügig ihrer Arbeit wieder aufnehmen. Ein Mitarbeiter wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. cob
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
18:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bürogebäude Gefahrstoffunfälle Gewerbegebiete Personal Polizei Schäden und Verluste Umwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

14.10.2017

Gasleitung bei Baggerarbeiten in Dornheim beschädigt: Häuser evakuiert

Wegen eines Gasleitungsschadens haben 22 Menschen in Dornheim (Ilm-Kreis) kurzzeitig ihre Wohnungen verlassen müssen. Beim Beheben eines Wasserrohrbruchs wurde am späten Freitagabend eine Gasleitung beschädigt. » mehr

Polizeiabsperrung

24.07.2017

Bagger reißt Gasleitung auf: B 87 in Stadtilm wieder offen

Wegen einer Havarie war die B 87 in Stadtilm (Ilm-Kreis) am Montagmittag komplett für den Verkehr gesperrt. Ein Bagger hatte bei Bauarbeiten eine Gasleitung getroffen. Das Leck ist inzwischen wieder geschlossen. » mehr

Ein Feuerwehrwagen

09.07.2017

Brand in Uni-Werkstatt: Schaden in sechsstelliger Höhe

Langewiesen - Ein Lithium-Ionen-Akku ist an der Technischen Universität Ilmenau in Brand geraten und hat einen hohen Sachschaden verursacht. » mehr

29.03.2017

Vier Baucontainer aufgebrochen: Über 15.000 Euro teure Werkzeuge weg

Vier Baustellen-Container sind von Unbekannten im Gewerbegebiet von Großbreitenbach aufgebrochen worden. » mehr

Polizeiauto mit Blaulicht

20.04.2017

Unter Drogen zwei Streifenwagen gerammt und auf Beamte zugerauscht

Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd hat sich ein 35-Jähriger am Mittwochabend von Langewiesen nach Ilmenau mit der Polizei geliefert. Dabei hielt er auf die Beamten zu und beschädigte zwei Streifenwagen. » mehr

In Frauenwald gab es - wie in Neustadt und Oberhof auch - ein technisches Problem mit der Raupe. Sie stand von Sonntag, 15. Januar, an zwei Tage lang still. Die Gemeinde hat sich aber beholfen und ist mit dem Motorschlitten und der "alten" Pistenraupe in die Spur gegangen. Fotos: Privat

23.01.2017

Bei Pistenraupen war "der Wurm drin!"

Gerade beim herrlichsten Winterwetter passierte so etwas Ärgerliches: In Neustadt, Frauenwald, Oberhof und Schmiedefeld gab es Schäden an den Pistenraupen - an Schmiedefelds "Husky" haben sich auch noch Diebe zu schaffen... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A71/ A73 Suhl Suhl

Unfall A71/73 Suhl | 19.10.2017 Suhl
» 10 Bilder ansehen

Verhocktenumzug Tiefenort Tiefenort

Verhocktenumzug Tiefenort | 16.10.2017 Tiefenort
» 34 Bilder ansehen

Übung Spezialeinheit | 18.10.2017
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
18:10 Uhr



^