Topthemen: Bundestagswahl 2017GebietsreformNSU-Prozess in MünchenThüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Ilmenau

Gebietsreform: Schmiedefeld und Suhl sind sich über Fusion einig

Schmiedefeld - Die Gespräche mit Suhl zum Thema Gebietsreform sind vorerst abgeschlossen und endeten in einem Vertragsentwurf zur Fusion, der zur Prüfung noch immer bei der Kommunalaufsicht liegt.



Schmiedefeld - Die Gespräche mit Suhl zum Thema Gebietsreform sind vorerst abgeschlossen und endeten in einem Vertragsentwurf zur Fusion, der zur Prüfung noch immer bei der Kommunalaufsicht liegt, sagt Schmiedefelds Bürgermeister Reinhart Pulvers. Zwar sei mit dem Wegfall des Vorschaltgesetzes die Rechtsgrundlage genommen, auf deren Basis der Vertragsentwurf ausgearbeitet wurde, doch wolle man an den Ergebnissen der bisherigen Gespräche festhalten. "Wir müssen warten, wie die Politik zu kreisüberschreitenden Entwicklungen entscheidet", sagt Pulvers, der zuversichtlich ist, dass die bisherigen Vorarbeiten zur Gebietsreform nicht vergebens waren. Nach jetzigem Stand würde Schmiedefeld vom Ilm-Kreis in die aktuell kreisfreie Stadt Suhl wechseln.

Von der Verbandsgemeinde, die als Alternative neu bei der Regierung ins Gespräch kam, sagt Pulvers: "Das halte ich für uns in keinster Weise geeignet, unsere Probleme zu lösen." Er möchte den Prozess der Fusion möglichst schnell abgeschlossen wissen. Dass bereits jetzt schon Aufgabenübernahmen durch Suhl erfolgen, davon hält Schmiedefelds Ortschef nichts. "Das würde vieles durcheinander bringen." hum

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
16:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Bürgermeister und Oberbürgermeister Gebietsreform Rechtsgrundlagen Vertragsentwürfe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gehlbergs Bürgermeister Rainer Gier möchte in Bezug auf die Gebietsreform den Willen der Bürger berücksichtigen. Am Sonntag fällt die Entscheidung. Foto:bf

24.05.2017

Gehlberger sollen das letzte Wort haben

In einem Flyer weisen einige Gehlberger Gemeinderäte auf die vermeintlichen Vorzüge eines Zusammengehens ihres Ortes mit Suhl hin und rücken die bisherige Kooperation innerhalb der VG in ein schlechtes Licht. Bürgermeist... » mehr

01.06.2017

Schmiedefeld ebnet den Weg für die "Hochzeit" mit Suhl

Nach 611 Jahren Eigenständigkeit von Schmiedefeld bewegt sich die Gemeinde auf eine neue Ära zu. Donnerstagabend stimmte der Schmiedefelder Gemeinderat einstimmig für die Auflösung der Gemeinde Schmiedefeld am Rennsteig ... » mehr

Buergerbefragung Gehlberg Gehlberg: Klares Ja zum Geratal

28.05.2017

Gehlberg: Klares Ja zum Geratal

Vor großem Publikum wurde Sonntagvormittag im Sitzungssaal der Gemeinde Gehlberg die Bürgerbefragung ausgewertet. Von 455 Wahlberechtigten (Stand Bürgermeisterwahl) stimmten 337 Einwohner ab. Auf 200 Stimmzetteln war das... » mehr

KSB-Vorsitzender Alois Bühls zeichnete Lorenz Fröbel (rechst) aus Plaue mit der GutsMuths-Plakette in Bronze aus. Foto: Richter

11.05.2017

Gebietsreform: Der Sport will bereit sein

Der Kreissportbund bleibt die größte Organisation im Kreis. Zur Mitgliederversammlung wirft die Gebietsreform ihre Schatten voraus. » mehr

Interview: Günther Irrgang Bürgermeister in Geraberg

11.05.2017

"Ich wünsche mir Besonnenheit und Sachlichkeit"

In Geraberg schlagen die Wogen hoch beim Thema Gebietsreform. Viele verstehen nicht, weshalb sich offenbar zwischen Gemeinderat und Bürgermeister Gräben aufgetan haben. Freies Wort wollte vom Bürgermeister seine Sicht au... » mehr

Die Impuls-Schule in Schmiedefeld überzeugt seit vielen Jahren mit ihrem Lernkonzept. Einblicke in den Schulalltag gibt es regelmäßig beim Tag der offenen Tür (siehe Foto). Und auch in Zukunft - also nach der Gebietsreform - soll die Schule im Ort erhalten bleiben, sagt Bürgermeister Pulvers. Archivfoto: Marina Hube

09.05.2017

Ziel: Schulstandorte unbedingt erhalten

Im Zuge der Gebietsreform könnten nicht nur Schmiedefeld, sondern auch Gehlberg und Geraberg den Kreis wechseln. Dann stellt sich die Frage: Was geschieht mit den Schulen im Ort? Die Bürgermeister wollen die Standorte er... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A71/ A73 Suhl Suhl

Unfall A71/73 Suhl | 19.10.2017 Suhl
» 10 Bilder ansehen

Verhocktenumzug Tiefenort Tiefenort

Verhocktenumzug Tiefenort | 16.10.2017 Tiefenort
» 34 Bilder ansehen

Übung Spezialeinheit | 18.10.2017
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 10. 2017
16:57 Uhr



^