Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

Frau verarbeitet Trennungsschmerz und demoliert Auto des Ex

Arnstadt - Ihren Trennungsschmerz hat in Arnstadt eine Frau auf eigene Weise bewältigt: Sie demolierte das Auto ihre Ex-Partners.



Wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte, hatten sich eine 38-Jährige und ihr 39 Jahre alter Noch-Ehemann wegen ihrer Trennung gehörig in die Wolle bekommen. Schließlich nahm die Frau einen Stein und beschädigte alle Fensterscheiben des Autos ihres Ex. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 500 Euro.

"Eine gütliche Einigung scheint hier zur Zeit ausgeschlossen zu sein", vermerken die Beamten in ihrer Mitteilung zu dem Vorfall, der sich bereits am Freitagnachmittag ereignet hatte. maz

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
08:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Auto Frauen Polizei Schäden und Verluste
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Ein Rettungshubschrauber im Einsatz

21.02.2019

Schwerer Unfall im Kreisverkehr: Seniorin lebensgefährlich verletzt

Eine 82 Jahre alte Frau hat sich lebensgefährlich verletzt, als sie aus einem verunfallten Auto aussteigen wollte und dieses dabei aufs Dach kippte. » mehr

Blaulicht auf Notarztwagen

12.12.2017

Fußgängerin in Ilmenau angefahren und lebensgefährlich verletzt

Eine 77 Jahre alte Frau ist in Ilmenau von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. » mehr

Etwas langsamer werden sich die Wasseruhren vom 1. November an drehen: Die Stadt Schönwald senkt ihren Wasserpreis.

04.02.2019

Wasseruhrablesung: Mieterin wird aggressiv und beschädigt Inventar

Eine 28-Jährige hat offenbar die routinemäßig stattfindenden Wasseruhrablesung nicht gefallen. Sie ist dabei in Arnstadt (Ilm-Kreis) selbst Beamten gegenüber aggressiv und ausfällig geworden. » mehr

Ein Foto aus glücklicheren Zeiten: Für den Ilm-Kreis endet eine schöne Episode touristischer Vermarktung des Kulturgutes Thüringer Bratwurst - von der Ersterwähnung in Arnstadt über das Museum und das Bratwursttheater in Holzhausen. Fotos: Berit Richter

30.01.2019

In der "Bratwursthauptstadt" fällt der Vorhang

Mühl- statt Holzhausen, das Bratwurstmuseum gibt seinen neuen Standort bekannt. Dort soll Großes entstehen. Im Ilm-Kreis zeigt man sich enttäuscht über den Verlust einer Touristenattraktion. » mehr

Telefonbetrug

29.01.2019

Telefonbetrüger bringt 79-jährigen Witwer um 50.000 Euro

Ein 79-Jähriger aus Neustadt am Rennsteig (Ilm-Kreis) ist einem Telefonbetrüger aufgesessen. Der Mann lockte den Senior mit angeblichen Verträgen, die dessen verstorbene Frau abgeschlossen habe, in die Falle. In nur sech... » mehr

Feuerwehr Blaulicht

14.02.2019

Rentner fährt Wagen aus Garage, plötzlich geht sein Auto in Flammen auf

Marlishausen - Lichterloh hat das Auto eines 80-jährigen Rentners in Marlishausen (Ilm-Kreis) gebrannt. Kurz zuvor fuhr er seinen Wagen wie immer aus der Garage. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Karneval Kaltensundheim Rhön-Gymnasium

Karneval Kaltensundheim Rhöngymnasium |
» 24 Bilder ansehen

EAV in der Messehalle Erfurt Erfurt

EAV auf Abschiedstour in Erfurt | 20.02.2019 Erfurt
» 67 Bilder ansehen

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 02. 2019
08:14 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".