Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Ilmenau

Erstes mobiles Labor fürs Programmieren in Mitteldeutschland eröffnet

Kindern auf spielerische Weise das Programmieren beibringen - dieses Ziel verfolgt eine gemeinsame Initiative des Fraunhofer IDMT, der TU Ilmenau und des Instituts für Mikroelektronik und Mechatronik-Systeme (IMMS).



Erstes mobiles Labor fürs Programmieren in Mitteldeutschland eröffnet
Erstes mobiles Labor fürs Programmieren in Mitteldeutschland eröffnet  

Kindern auf spielerische Weise das Programmieren beibringen - dieses Ziel verfolgt eine gemeinsame Initiative des Fraunhofer IDMT, der TU Ilmenau und des Instituts für Mikroelektronik und Mechatronik-Systeme (IMMS). Am Montag ist dazu der erste "Open Roberta Coding Hub" in Mitteldeutschland in Anwesenheit von Institutsleiter Joachim Bös, IMMS-Geschäftsführer Ralf Sommer, Ilmenaus OB Daniel Schultheiß und Jörg Triebel vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport eröffnet worden.

Das mobile Labor besteht aus einem Roboter-Baukasten sowie Laptops und soll in Schulklassen eingesetzt werden. Zunächst bauen die Kinder (im Bild Simon und Benjamin aus der Assisi-Schule) den Mini-Roboter zusammen. Anschließend wird dieser an einen Computer angeschlossen und kann auf einer frei zugänglichen Plattform programmiert werden. Jenny Gramsch, Leiterin des Schülerforschungszentrums an der TU Ilmenau, setzt die Open Roberta-Technologie bereits seit 2016 in Workshops ein. Sie beobachtet schnelle Lernerfolge bei den Kindern. "Mit der Software lernen sie intuitiv das Programmieren und bleiben auch nach den Workshops am Thema dran." ha

Autor

Eleonora Hamburg
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
17:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Computer Institute Labors Mikroelektronik Programmierung Software
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Workshopleiter Josua Hagedorn (links im schwarzen Pullover) zeigt den Teilnehmern der Talent School den 3D-Präsentationsraum. Foto: Hamburg

22.10.2019

Jugendliche besuchen Talentschule

Bei der Talent School des Fraunhofer IDMT konnten sich die Jugendlichen mit dem wissenschaftlichen Arbeiten vertraut machen. Auf dem Plan standen drei verschiedene Workshops. » mehr

Im Foyer des ITZ Bund haben sich Dienstagvormittag zum Jubiläum Ehrengäste aus Politik und Verwaltung versammelt. Begrüßt wurden sie von Alfred Kranstedt, dem Leiter des IT-Dienstleisters der Bundesbehörden.

19.11.2019

Eine Bundesbehörde mit Wachstumspotenzial

Seit November 1999 hat eine Bundesbehörde ihren Sitz in Ilmenau. Zuerst war es eine Dienststelle der Anstalt für Wasserbau, seit 2012 gehören die Ilmenauer zum IT-Dienstleister Bund. Gäste aus Politik und Wirtschaft grat... » mehr

Workshopleiterin Isabella Glöde studiert im sechsten Semester Kybernetik. Mithilfe von Kakao erklärte sie, wie ein Algorithmus funktioniert.	Fotos: Hamburg

09.08.2018

Kakao-Herstellung am Computer

Im Schülerforschungszentrum der TU können sich Schüler auf technische Studiengänge vorbereiten. Dadurch gewinnen sie eine Vorstellung davon, was im Studium auf sie zukommt. » mehr

Peter Bretschneider (l.) im Gespräch mit Tankred Schipanski und Christian Hirte.

20.11.2019

"Der KI-Markt ist hart umkämpft"

Ein neues Transferzentrum für Künstliche Intelligenz könnte in Zukunft in Ilmenau entstehen, so der Wunsch von Bundespolitiker Tankred Schipanski. Gemeinsam mit dem Bundesbeauftragten für die neuen Bundesländer, Christia... » mehr

Am Anfang waren sie nur Freunde, die nicht nur übers Internet miteinander verbunden waren. Fotos: Dolge

20.11.2019

Theaterstück ging unter die Haut

Das Thema Medienmissbrauch stand im Mittelpunkt eines Science-Fiction-Theaterstückes, das die Schüler der Regelschule Geratal erlebten - ein Thema, das hochgradig emotional dargestellt wurde. » mehr

Wolfgang Tiefensee sprach zur Eröffnung des ForLab. Foto: eh

11.04.2019

Neuromorphe Elektronik im Blickfeld

Ein bundesweites Forschungsprojekt zu Mikroelektronik an der TU Ilmenau soll Elektronik effizienter machen. Zur Einweihung kam Minister Wolfgang Tiefensee. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Neues Löschfahrzeug in Crock Crock

Neues Löschfahrzeug Crock | 11.12.2019 Crock
» 5 Bilder ansehen

Unfall Schnee Laster Bedheim Bedheim

Laster-Unfall Bedheim | 11.12.2019 Bedheim
» 31 Bilder ansehen

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Autor

Eleonora Hamburg

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
02. 12. 2019
17:30 Uhr



^