Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Ilmenau

Erste Nachfragen für Baugebiet Friedhof West

Die sogenannte äußere Erschließung des künftigen Ilmenauer Eigenheim-Baugebietes "Friedhof West" mit Versorgungsleitungen und Straßenbau kann voraussichtlich ab März weitergehen.



Ilmenau - Bauamtsleiter Thomas Schäfer erklärte am Donnerstagabend im Hauptausschuss, dass für die Erschließungsarbeiten aber entsprechendes "Bauwetter" nötig sei. Nach Angaben der Stadtkämmerei sollen für die Erschließung allein in den Ilmenauer Haushalt 2019 schon 3 Millionen Euro eingestellt werden. Dieses Geld will die Stadt später mit dem Verkauf von Baugrundstücken wieder einnehmen.

Wie Ilmenaus Oberbürgermeister Daniel Schultheiß in dieser Woche mitteilte, ist eine zweite Anschlussstraße an die Erfurter Straße für das künftige Wohngebiet in der Nähe der Tankstelle geplant. Es wird somit eine völlig andere Zufahrt haben als das direkt benachbarte, bereits vollständig belegte Wohngebiet "Am Friedhof Ost". Auch eine Straßenverbindung soll es zwischen den beiden Wohngebieten nicht geben, mit Ausnahme eines Fußweges.

Wie Schultheiß weiter mitteilte, gäbe es bereits erste konkrete Nachfragen nach einigen der knapp 100 neuen Baugrundstücke am Friedhof West. app

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
20:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Baugebiete Baugrundstücke Friedhöfe Stadtkämmereien Straßenbau Thomas Schäfer Wohngebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Käme die neue Radweg-Verbindung, würde der aktuelle Ilm-Rennsteig-Radweg nicht mehr an der Eishalle enden, sondern über den Bahnhof verlängert werden.

29.01.2019

Radweg auf Industriebahnstrecke aktuell wohl ohne Chance

Die Fachausschüsse des Ilmenauer Stadtrates diskutieren derzeit über aktuelle Bürgerhaushaltsvorschläge. Ins Gespräch kam erneut ein Radweg auf der alten Bahntrasse zum Wohngebiet Eichicht. » mehr

Das Wohngebiet am Stollen - hier eine Luftaufnahme aus dem Jahr 2008 - ist das älteste der drei Plattenbaugebiete in Ilmenau. Stadtplanerisch hat es sich in den vergangenen Jahrzehnten kaum geändert. Langfristig soll es attraktiver gestaltet werden. Archivfoto: b-fritz.de

18.12.2018

Wohngebiet am Stollen wird zum Stadtumbaugebiet

Das Ilmenauer Wohn- gebiet am Stollen könnte sich in den nächsten zehn bis 20 Jahren umfassend verändern. Die Stadtverwaltung betont aber, keine Schnellschüsse riskieren zu wollen. » mehr

Als Sträflinge standen die Büttenspezialisten auch schon in der Bütt. Foto: HCV

vor 18 Stunden

In der Bütt fast wie ein altes Ehepaar

Wenn die beiden Endfünfziger Thomas Schäfer und Mathias Damm am Tisch sitzen, scheint es, als könnten sie kein Wässerchen trüben. Doch wehe, die Spaßvögel schlüpfen in ihre bis zur Premiere geheim gehaltenen Verkleidunge... » mehr

In der geräumigen WG-Küche: Die Bewohnerinnen Karin Bähring und Irene Hardt mit den Betreuern Steffen Wilhelm und Juliane Eupling. Beeindruckt zeigten sich die Besucher auch vom Sportraum mit integrierter Sauna im Haus. Fotos: Dolge

04.02.2019

Alters-WG statt Altersvorsorge?

Sanivest Ilmenau zeigte OB Schultheiß und seinen Mitarbeitern eine neue Form des altersgerechten Wohnens im Ilmenauer Blumenviertel. Sogar ein Wohnen zur Probe wird angeboten. » mehr

Dieser Teil der Oehrenstöcker Straße in Ilmenau soll 2019 eine neue Oberflächen-Deckschicht erhalten. Foto: b-fritz.de

01.02.2019

1,8 Millionen für Straßenausbesserung

Das Reparaturprogramm für Straßen und Gehwege fällt in Ilmenau in diesem Jahr wegen der Eingemeindungen sehr umfangreich aus. Mit 1,8 Millionen Euro sind die Kosten etwa dreimal so hoch wie in den Vorjahren. » mehr

Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird an der Kreuzung Erfurter Straße/Lärchenwäldchen/Blumenstraße der Verkehr künftig von einer Ampel geregelt. "Da kommen wir nicht drum herum", sagte Ordnungsamtsleiter Frank Jäger. Foto: b-fritz.de

30.01.2019

Ampelanlage für Kreuzung in Erfurter Straße im Gespräch

Eigentlich regten zwei Ilmenauer im Rahmen des Bürgerhaushalts lediglich an, an der Erfurter Straße einen Radweg einzurichten. In der Diskussion dazu wurde nun aber bekannt, dass sich die Verkehrssituation dort wohl grun... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Karneval Kaltensundheim Rhön-Gymnasium

Karneval Kaltensundheim Rhöngymnasium |
» 24 Bilder ansehen

EAV in der Messehalle Erfurt Erfurt

EAV auf Abschiedstour in Erfurt | 20.02.2019 Erfurt
» 67 Bilder ansehen

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
07. 02. 2019
20:34 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".