Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Ilmenau

Eisweihnacht in der Ilmenauer Eishalle

Am Sonntag, dem 9. Dezember, ist Eisweihnachtszeit in der Ilmenauer Eishalle. Schon längst gibt es eine Fangemeinde für das Tanztheater auf dem Eis. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene (im Bild) haben seit dem Sommer darauf hingearbeitet, eine große Show zu bieten.



Eisweihnacht in der Ilmenauer Eishalle
Eisweihnacht in der Ilmenauer Eishalle  

Am Sonntag, dem 9. Dezember, ist Eisweihnachtszeit in der Ilmenauer Eishalle. Schon längst gibt es eine Fangemeinde für das Tanztheater auf dem Eis. Viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben seit dem Sommer darauf hingearbeitet, eine große Show zu bieten.

Dazu wurden aufwendig Kostüme und Requisiten gebastelt, Kulissen zusammengeschraubt und intensiv geprobt. In diesem Jahr wird eine Geschichte aus der Welt der Briefe auf das Eis gebracht. Sie haben noch nie einen Brief auf dem Eis tanzen sehen? In zwei Veranstaltungen ist es am kommenden Sonntag möglich, um 15.30 Uhr und 18.30 Uhr.

Der Eintritt für den Stehplatz kostet 7 Euro (Kinder bis 12 Jahre 3 Euro), der Sitzplatz kostet 15 Euro (Kinder 5 Euro). Karten können in der Ilmenau Information, im City Copy und auch online beim VSS gekauft werden - oder an der Abendkasse.  b-fritz.de

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
18:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erwachsene Kinder und Jugendliche Sommer Tanztheater
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bauamtsleiter Thomas Schäfer und Ilmenaus Beauftragter Gerd-Michael Seeber warfen mit Ministerin Birgit Keller (von links) einen Blick auf das Modell zur neuen Schwimmhalle. Foto: Scheler-Stöhr

06.08.2018

Bei Wind und Wetter schwimmen lernen

Die DLRG warnt: Immer weniger Kinder können schwimmen. Nur gut, dass in Ilmenaus Grundschulen in der dritten Klasse noch immer der Schwimmunterricht auf dem Stundenplan steht. » mehr

Ljobov und Thomas erzählen eine Geschichte mit den Händen. Foto: Richter

03.09.2018

Die Sprache der Hände

Zum 3. Mal findet das Kinder-Gebärdensprach-Festival statt. Für die Teilnehmer aus ganz Deutschland geht es dabei auch um Gleichberechtigung. » mehr

Polizei-Löwe Ben gab den Kindern wichtige Tipps zum richtigen Verhalten.

29.05.2018

"Hört auf Euer Bauchgefühl und sagt laut Nein!"

Großbreitenbacher Fünftklässler haben Grundschüler über den Umgang mit aufdringlichen Erwachsenen aufgeklärt. Dafür bekommen sie die ganz große Bühne - nämlich die des Arnstädter Theaters. » mehr

Regina Schmidt und Eszter Dembowski brauchen flinke Hände, um die Lebensmittelspenden sachgerecht einzusortieren und wieder an die Leute zu bringen.

23.03.2018

Ilmenauer Tafel: "Wir werden gebraucht"

Seit über 20 Jahren schon hat es sich die Ilmenauer Tafel zur Aufgabe gemacht, für bedürftige Bürger da zu sein. Die Nationalitäten der Nutzer spielen dabei keine Rolle. » mehr

Stadtförster Matthias Wetzel (rechts) zeigt dem Landtagsabgeordneten Andreas Bühl frisch geschlagenes Fichtenholz am Lindenberg: Demnächst kommt wohl noch sehr viel "Käferholz" hinzu. Foto: b-fritz.de

11.12.2018

Hoher Käferschaden auch in den Ilmenauer Wäldern

Unter dem heißen Sommer und dem Borkenkäfer haben auch die Wälder rings um Ilmenau gelitten. Aktuell sind 35 Flächen mit etwa 1600 Festmetern Holz vom Borkenkäfer befallen - Tendenz steigend. » mehr

Besonders viele Touristen zog es in den Sommermonaten dieses Jahres nicht in den Ilm-Kreis. Ein Zimmer in einer Unterkunft zu bekommen, war in der Regel kein Problem.	Foto: Agentur

29.11.2018

Sommermonate: Weniger Gäste im Kreis als in Vorjahren

Nicht gerade erfreulich ist der Blick auf die aktuellsten Ankunfts- und Übernachtungszahlen für Mai bis August im Ilm-Kreis:Es wurden rund 7500 Ankünfte und fast 12 000 Übernachtungen weniger registriert als im Vorjahr. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand_Näherstille_Laube Schmalkalden

Brand Gartenhütte Näherstille | 18.12.2018 Schmalkalden
» 7 Bilder ansehen

Unfall Simmershausen Simmershausen

Unfall Simmershausen | 16.12.2018 Simmershausen
» 7 Bilder ansehen

Ein Tanzabend wie früher Meiningen Meiningen

Tanzabend Meininger Volkshaus | 16.12.2018 Meiningen
» 75 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 12. 2018
18:18 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".