Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Ilmenau

Dank Arnstädter Ärzten: Maria kann wieder laufen

Zum wiederholten Male hilft das Marienstift Arnstadt einem Kind aus Afrika. Die kleine Maria wird so wieder laufen können.



Dank dem Team vom Marienstift und ihrer neuen Orthesen kann Maria wieder laufen.	Foto: Richter
Dank dem Team vom Marienstift und ihrer neuen Orthesen kann Maria wieder laufen. Foto: Richter  

Arnstadt - Etwas schüchtern verfolgt die kleine Maria aus Angola den Trubel um sich herum. "So viele Leute", sagt Oberarzt Jens Raabe entschuldigend. Nicht nur er und seine Kollegen Ulrike Seeberger und Daniel Herz sind gekommen, um sich davon zu überzeugen, wie toll die Kleine mit ihren neuen Orthesen laufen kann. Auch das Team der Physiotherapie und von der BOS Orthopädische Werkstätten GmbH freuen sich über diese Entwicklung. Als Maria im Juli erstmals nach Arnstadt kam, sahen ihre Beine nämlich noch ganz anders aus.

"Sie hatte extreme O-Beine", erklärt Jens Raabe. Beim sogenannten Morbus Blount handelt es sich um eine Wachstumsstörung an der Innenseite des Schienbeins. Die Sechsjährige lebte schon seit Jahren mit dieser Fehlstellung. Ohne Behandlung hätte das kleine Mädchen irgendwann nicht mehr laufen können, unter starken Schmerzen gelitten. Chefärztin Christine Bollmann und ihr Team begradigten zunächst in einer zweistündigen Operation das rechte Bein und setzten eine Spezialplatte ein. Vor sechs Wochen kam dann das linke Bein dran. Mit der Heilung sind die Mediziner nun sehr zufrieden. "Es ging schneller als gedacht", sagt Jens Raabe. Dank der von BOS gesponserten Orthesen wird Maria nun wieder normal laufen lernen.

Maria Wimbo Candondo Muquevela, wie das sechsjährige Mädchen mit den vielen kleinen Zöpfen mit vollem Namen heißt, ist nicht das erste Kind aus Krisen- und Kriegsgebieten, das unentgeltlich im Marienstift behandelt wurde. Schon seit 1998 arbeitet die Kinderorthopädie mit dem Friedensdorf International in Oberhausen. "Etwa 20 Kindern haben wir seitdem geholfen", sagt Daniel Herz.

Den Verein Friedensdorf International gibt es bereits seit 1967. Er organisiert Hilfsprojekte in Kriegs- und Krisengebieten, holt aber auch Kinder, denen vor Ort nicht geholfen werden könnte, nach Deutschland. Etwa tausend pro Jahr sind es. Auch wenn das für die Kinder oft eine lange Trennungszeit von ihren Familien bedeutet, nur so haben sie die Chance auf ein Leben ohne körperliche Einschränkungen.

Maria kam 2018 nach Deutschland. Im Friedensdorf lernte sie deutsch. "Sie spricht es recht gut, jetzt ist sie nur schüchtern", schmunzelt Jens Raabe. Bevor es im nächsten Frühjahr zurück nach Angola geht, wird die Sechsjährige noch einmal nach Arnstadt kommen, zur Nachkontrolle und um die Platten wieder aus ihren Beinen zu entfernen.

Vielleicht, so hofft das Arnstädter Team, erfahren sie ja in den nächsten Jahren, wie es Maria in ihrer Heimat geht. "Einige der Kinder halten Kontakt zum Friedensdorf", erklärt Jens Raabe. "Manche engagieren sich auch später, zum Beispiel als Dolmetscher." So erfährt auch das Marienstift hin und wieder, was aus seinen Schützlingen wurde.

Maria jedenfalls hat schon mal zwei Bilder als Dank gemalt. Ihre Art, Danke zu sagen.

Autor

Berit Richter
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
14:50 Uhr

Aktualisiert am:
15. 11. 2019
15:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Chefärzte Dolmetscher Heilung und Therapie Kinder und Jugendliche Kriege Kriegsschauplätze Krisenregionen Oberärzte Physiotherapie Ärzte
Arnstadt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Landkreis-Beigeordneter Gerd-Michael Seeber und Arnstadts Bürgermeister Frank Spilling (von links) legten an der Kriegsopfer-Stele auf dem Arnstädter Friedhof einen Kranz nieder. Foto: Richter

17.11.2019

Lehre des Volkstrauertages: Nie wieder Krieg!

In vielen Orten des Ilm-Kreises wird am Volkstrauertag den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht. Das ist stets auch ein Mahnen, solches Leid nie wieder zuzulassen. » mehr

Den blauen Schwesternkittel hängst Marion Heller (Mitte) jetzt an den Nagel. Ihre Kolleginnen haben sie mit viel Dank verabschiedet. Foto: Richter

01.11.2019

"Ich habe keinen Tag bereut, Krankenschwester zu sein."

Nach 47 Jahren als Krankenschwester verabschiedet sich Marion Heller in den Ruhestand. Die Gehrenerin blieb in all den Jahren dem Kreiskrankenhaus Ilmenau, später den Ilm-Kreis-Kliniken, treu. » mehr

Diana Marufke erklärt Erika und Peter Schenk, wie ein Herzkatheter gelegt wird. Fotos: Richter

17.11.2019

Anfassen ausdrücklich erlaubt

Die Ilm-Krei-Kliniken nutzen die bundesweiten Herzwochen, um Interessierten einen Blick ins Herzkatheterlabor zu gestatten. Seit zehn Jahren gibt es dieses am Arnstädter Standort. » mehr

Anna erzählt ihre Geschichte und...

26.08.2019

Mit den Händen erzählen

Zum vierten Mal findet das Thüringer Kinder-Gebärdensprach-Festival des Biling e.V. statt. Dafür kommt der Nachwuchs aus ganz Deutschland. » mehr

Vincent schaut genau zu, wie sich sein Papa, Dr. Karsten Heubach (links), und Dr. Jens Raabe um den Teddybären Charlie kümmern. Dessen Wunde muss genäht werden. Foto: Richter

19.10.2018

Wenn Hase Klara zum Doktor muss

Die Klinik für Kinderorthopädie im Marienstift feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt es besondere Patienten. » mehr

Paul und Sebastian von der Altenfelder Jugendwehr ziehen das Schlauchboot schwimmend durchs Becken.

03.12.2019

Feuerwehrnachwuchs übt im Wasser

Der Kreisjugendfeuerwehrverband lädt zum Schwimmwettkampf ein. Wohl zum letzten Mal in Arnstadt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hubschrauber-Säge Baumbeschneidung Sonneberg Sonneberg

Baumfällarbeiten Sonneberg | 09.12.2019 Sonneberg
» 37 Bilder ansehen

Meiningen Mallorca Party

Meiningen Mallorca Party | 08.12.2019 Meiningen
» 138 Bilder ansehen

Weihnachtsmarkt in Eisfeld Eisfeld

Weihnachtsmarkt Eisfeld | 08.12.2019 Eisfeld
» 89 Bilder ansehen

Autor

Berit Richter

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 11. 2019
14:50 Uhr

Aktualisiert am:
15. 11. 2019
15:23 Uhr



^